Täglich lesen – und welche Vorteile das hat

· 29. August 2018

Heute sind Bücher, mehr denn jemals zuvor, leicht zugängliche und sogar billige Objekte. Es gibt viele verschiedene Formate (Hardcover, Softcover, digitale Formate), die den Lesern den Zugriff erheblich erleichtern. Der zur Verfügung stehende Lesestoff ist überaus abwechslungs- und umfangreich. Doch wie viel Zeit widmen wir dem Lesen? Wenn du dich nicht mehr genau daran erinnern kannst, wann du das letzte Mal ein Buch gelesen hast, dann stimmt etwas nicht, denn täglich lesen bringt uns viele Vorteile, die wir nicht verpassen sollten. 

Lesen bereichert uns mental und hilft unserem Gehirn, optimal zu funktionieren. Doch hierbei beziehen wir uns auf das Lesen von Büchern und nicht von Zeitschriften, Zeitungen oder deinem Lieblingsblog. Es ist notwendig, dass das Lesen auf eine tiefgründige Art und Weise erfolgt, in der man Charaktere, Handlungen und Kapitel miteinander verbindet und diese mit der realen Welt vergleicht. Im Folgenden findest du einige Gründe, warum auch du in diesem Moment damit anfangen solltest, dir ein Buch zu suchen.

Täglich zu lesen hilft unserem Gehirn, bestmöglich zu funktionieren.

Größere emotionale Intelligenz

Täglich lesen ermöglicht es uns, uns in verschiedene Charaktere einzufühlen, denen wir während ihres Abenteuers folgen. Viele davon lassen uns Gefühle erfahren, die wir bereits kannten, was uns dazu bringt, uns selbst an ihre Stelle zu versetzen, während andere uns neue Perspektiven eröffnen. Wenn wir es gewohnt sind, regelmäßig zu lesen, üben wir uns gewissermaßen in Empathie.

Frau, die neben einem Fenster sitzt und ein Buch liest

Erweitertes Vokabular

Dies ist einer der Aspekte des Lesens, der am besten bekannt ist. Durch das tägliche Lesen können wir eine Verbindung zwischen den Worten herstellen, die wir täglich verwenden, und denen, die wir lesen. Umso mehr wir lesen, desto mehr Vokabeln lernen wir kennen, insbesondere wenn die literarischen Genres variieren.

Bessere Rechtschreibung

Dieser Vorteil des Lesens ist ebenso bekannt und wird meist in einem Atemzug mit dem erweiterten Vokabular genannt. Und es stimmt: Lesen lässt uns besser schreiben; es ist viel nützlicher als das Auswendiglernen einer Vielzahl von Rechtschreibregeln. Je öfter wir ein geschriebenes Wort sehen, desto leichter werden wir uns daran erinnern, wie es geschrieben wird.

Kenntnisse über die Welt und die allgemeine Kultur

Dazu müssen wir kein Sachbuch und keinen historischen Roman lesen, denn sogar die fantasievollsten Bücher beinhalten immer Legenden, Geschichten oder andere Erzählungen, die es auch in unserer Welt gibt. Beim Lesen erhalten wir Zugang zu verschiedenen nützlichen Daten oder einfach nur zu spannenden Informationen. 

Kein Stress mehr

Uns eine Pause von unseren Verpflichtungen und vor allem von unseren Sorgen zu gönnen, um täglich zu lesen, ist von sehr großem Vorteil. Nicht nur widmen wir diesen Moment nur uns selbst, sondern wir konzentrieren uns auch auf etwas, dass unseren Verstand herausfordert. Wenn wir uns darauf fokussieren, was in dem Buch passiert, werden wir zumindest für eine Weile das Interesse an jenen Aufgaben, die in der realen Welt auf uns warten, verlieren.

Frau, die einen Kaffee trinkt und dabei liest

Kritisches Denken

Umso mehr wir lesen, desto mehr Probleme werden uns begegnen – in der Fiktion natürlich. Das wird uns erlauben, uns gegenüber verschiedenen Konflikten zu positionieren, da sich nur wenige Leser dafür entscheiden, sich keine eigene Meinung zu bilden. Während des Lesens informieren uns die Charaktere auch über ihre Gedanken, die das Problem betreffen; dies erlaubt uns, uns für oder gegen das, was sie sagen, zu entscheiden und sogar unsere Meinung zu den gegenwärtigen Umständen zu ändern.

Spaß und Unterhaltung

Heutzutage konsumieren wir den Großteil der Inhalte auf audiovisuelle Art und Weise und so vergessen wir oft, dass unsere Vorstellungskraft unsere reichhaltigste Quelle für audiovisuelle Produktionen während des Lesens ist. Sich vorzustellen, wie die Charaktere oder die Orte, die besucht werden, aussehen, ist sehr unterhaltsam, da wir diese dabei unseren Geschmäckern, Erfahrungen und Wünschen anpassen. 

Was tun, um unser Ziel zu erreichen?

Es ist nicht leicht, mit dem Lesen zu beginnen, wenn wir nicht gewohnt sind, dies zu tun. Manche Leute haben diese Gewohnheit wieder verloren, andere hatten sie sich niemals angeeignet. Doch jetzt, wo wir wissen, dass das Lesen so wichtig ist, können wir uns darauf konzentrieren, es regelmäßig in unseren Alltag zu integrieren. 

  • Verstehen, dass Lesen ein Genuss ist: Es mag eine Herausforderung sein, sich vorzustellen, dass Lesen Spaß macht, uns bestärkt oder sogar neue Dinge entdecken lässt, wenn wir nicht lesen. Aber es ist wichtig, den Büchern die Möglichkeit zu geben, uns dies zu zeigen.
  • Versuche, jedes Buch als Erfolg zu sehen: Das positive Gefühl nach Abschluss eines Buches kann uns dazu bringen, ein neues beginnen zu wollen.
  • Nimm dein Buch überall mit hin: entweder in physischer Form oder digital. Wenn wir das Buch immer bei der Hand haben, können wir während einer Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder in einem Warteraum die Zeit mit Lesen verbringen, anstatt auf unser Handy zu starren.
  • Lies, wenn du einen Moment allein sein möchtest: Gewohnheiten zu etablieren beeinflusst dich und lässt dich die Zeit besser nutzen. Wenn wir unsere persönlichen Momente in Momente des Lesens verwandeln, machen wir genau das.
  • Lies etwas, das dir gefällt: Es ist nicht wichtig, dass wir alle Bücher beenden, die wir begonnen haben zu lesen. Wenn dir ein Buch nicht gefällt, solltest du es auch nicht lesen. Widme deine Zeit lieber einem anderen, dass dich fesselt, denn der Moment des Lesens sollte mit positiven Erfahrungen verbunden werden.
Ein aufgeschlagenes Buch

Schließlich ist es wichtig, zu verstehen, dass dies ein sehr langsamer Prozess ist und dass wir nicht jeden Tag von morgens bis abends lesen sollen oder können. Mit kleinen Schritten zu beginnen, hilft uns, es zur Gewohnheit zu machen. Und wenn wir das einmal geschafft haben, müssen wir es einfach nur genießen und diese Erfahrung teilen.