So kannst du psychologischen Wohlstand erreichen

Was bedeutet für dich ein gutes Leben? Wissenschaftler erinnern uns daran, dass wahre Zufriedenheit im "psychologischen Wohlstand" zu finden ist, das heißt in den Erfahrungen, die unserem Leben Sinn geben und uns verändern.
So kannst du psychologischen Wohlstand erreichen

Letzte Aktualisierung: 07. Mai 2022

Die Wissenschaft erinnert uns daran, dass wir in unserem psychologischen Wohlstand wahres Glück finden. Viele Menschen werden sich erst kurz vor ihrem Tod darüber bewusst, dass sie andere Prioritäten hatten oder dass Angst und Unentschlossenheit sie von echtem Wohlbefinden distanzierten.

Wir suchen oft in der Zufriedenheit Schutz, die uns nach vielfältigen Erfahrungen, Enttäuschungen oder dem Scheitern Stabilität ermöglicht. Doch wir dürfen nie aufhören, uns selbst zu entdecken, neue Orte und faszinierende Menschen kennenzulernen, denn sie fördern unser inneres Gleichgewicht und damit unseren psychologischen Wohlstand.

Reichtum liegt nicht in dem, was du besitzt, sondern in dem, was du erlebt hast.

So kannst du psychologischen Wohlstand erreichen
Wenn du offen für Erfahrungen bist und die Begegnung mit anderen Menschen suchst, entwickelst du psychologischen Wohlstand.

Psychologischen Wohlstand fördern

Wir alle haben die Möglichkeit, unermesslich reich an Erfahrungen, Anekdoten und Erlebnissen zu sein. Die Begegnung mit anderen Menschen und emotionale Erlebnisse machen uns zu Millionären. Tag für Tag formen wir unsere Persönlichkeit durch Lernen, Empfindungen und Erinnerungen und jede Erfahrung bereichert uns.

Wir definieren psychologischen Wohlstand als die Möglichkeit, vielfältige Erfahrungen zu sammeln. Wir müssen nur unsere Augen öffnen, neugierig sein und uns erlauben, verschiedene Perspektiven zu betrachten. Je bunter unsere Lebensgeschichten, desto schöner die Reise. 

Dieses interessante Konzept wurde von Shigehiro Oishi von der University of Virginia und Erin C. Westgate von der University of Florida geprägt. Mit ihrer Forschungsarbeit untersuchten sie die Möglichkeiten, das menschliche Wohlbefinden zu fördern. Die Autoren weisen darauf hin, dass die Investition in den psychologischen Wohlstand unsere Lebensqualität verbessern kann. 

Der psychologische Wohlstand liegt jenseits des Glücks und der sinnvollen Existenz: je mehr Erfahrungen, desto besser.

Die ewige Suche: Was ist ein “gutes Leben”?

Die positive Psychologie versucht schon seit Jahrzehnten, uns Richtlinien und Strategien zur Förderung unserer psychischen Gesundheit und unseres Glücks zu geben. Allerdings ist die Definition von Glück unscharf und subjektiv. Außerdem hängt es nicht immer von uns selbst ab, denn das Leben besteht auch aus Widrigkeiten, Veränderungen und Ungewissheiten.

In diesem komplexen sozialen Kontext haben wir nicht alles unter Kontrolle. Deshalb empfehlen Experten, einen Sinn im Leben zu finden, anstatt nach Glück zu suchen. Denn auch das trägt zu unserem Wohlbefinden bei. Das Konzept des psychologischen Wohlstands bringt uns unserem Ziel vielleicht etwas näher: Es definiert das “gute Leben” als die Ansammlung neuer Erfahrungen, die uns Lernprozesse ermöglichen und unseren Geist sowie unser Herz bereichern.

Wie erlangen wir psychologischen Wohlstand?

Die Theorie klingt vielversprechend und inspirierend, doch wie erreichen wir tatsächlich psychologischen Wohlstand in unserem täglichen Leben? Das ist einfacher, als du vielleicht denkst. Folgende Ideen können dir dabei helfen:

  • Du solltest alle deine Aktivitäten und Entscheidungen auf deine Lebensziele ausrichten. Wenn du weißt, was du willst und wie du dich gut fühlst, hast du einen guten Ausgangspunkt.
  • Vielfalt ist ebenfalls wichtig: Sei offen für neue Erfahrungen, Hobbys und Begegnungen mit Menschen, um deiner Routine zu entkommen. Reisen, in anderen Städten und Ländern leben, Chancen wahrnehmen und nicht durch Angst zurückschrecken… all diese Erfahrungen bereichern dich.
  • Außerdem solltest du dich Situationen stellen, die dir eine Veränderung der Perspektive ermöglichen. Du kannst so deinen Horizont erweitern, Überzeugungen überdenken und Neues entdecken.

Aktivitäten wie Lesen, neue Freunde finden, andere Sprachen lernen und Reisen bereichern unser Leben.

Frau sammelt Erfahrungen und fördert ihren psychologischen Wohlstand

Psychologisch reich sein

Der Reichtum, der Glück und psychologisches Wohlbefinden bringt, hat nichts mit Geld zu tun. Natürlich benötigen wir Mittel, um uns versorgen zu können. Gutes Leben bedeutet jedoch, wenn du den Herbst mit einer Fülle von Erfahrungen im Rucksack erlebst. Wenn du Chancen nutzt und keinen Zug verpasst, wirst du nichts bereuen.

Wir alle können psychologischen Wohlstand erreichen. Praktiziere folgende Tipps:

  • Sei neugierig. Die Realität ist voller Ereignisse, aus denen du lernen und die du genießen kannst.
  • Sei offen für Erfahrungen. Zeige künstlerisches Feingefühl, flexibles Denken, emotionale Verbundenheit und Offenheit für andere.
  • Sei nachdenklich und beobachtend. Fühle das Leben durch deine Emotionen mit Intensität, aber verarbeite es auch analytisch, um wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen.

Abschließend lässt sich sagen, dass es neben Glück und Lebenssinn noch eine dritte Dimension gibt, die wir üben müssen: psychologischen Wohlstand. Im Grunde geht es darum, das zu praktizieren, wofür wir auf dieser Welt sind: so viele Erfahrungen wie möglich zu machen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Glanzlichter und Wunschperlen – Erfahrungen des «Unmöglichen»
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Glanzlichter und Wunschperlen – Erfahrungen des «Unmöglichen»

In unserer Kindheit und Jugend haben wir meistens noch einen direkten Zugang zu unseren persönlichen Glanzlichtern und Wunschperlen.



  • Disabato DJ, Goodman FR, Kashdan TB, Short JL, Jarden A. Different types of well-being? A cross-cultural examination of hedonic and eudaimonic well-being. Psychol Assess. 2016 May;28(5):471-82. doi: 10.1037/pas0000209. Epub 2015 Sep 7. PMID: 26348031.
  • Oishi, S., & Westgate, E. C. (2021). A psychologically rich life: Beyond happiness and meaning. Psychological Review. Advance online publication. https://doi.org/10.1037/rev0000317
  • Ventegodt S, Andersen NJ, Merrick J. Quality of life philosophy I. Quality of life, happiness, and meaning in life. ScientificWorldJournal. 2003 Dec 1;3:1164-75. doi: 10.1100/tsw.2003.102. PMID: 14646011; PMCID: PMC5974893.