Reife Liebe ist die Balance zwischen Eigenständigkeit und Verpflichtung

23. September 2017 en Emotionen 1260 Geteilt

Die meisten unserer Vorstellungen, inklusive unserer Idee von Liebe, ändern sich, wenn wir älter werden. Erwachsen zu werden heißt, Liebe auf eine andere, tiefere und oft simplere Art zu verstehen. Reife Liebe antwortet auf ein intensives Bedürfnis, dem eine lange Periode des Wachstums vorausgeht, um befriedigt zu werden.

Jeder hat seine eigene Vorstellung von Liebe und davon, was in einer Beziehung wichtig ist. Eine vorgefasste Auffassung und persönliche Ziele spielen eine fundamentale Rolle dabei, wie wir Liebe erfahren.

Trotz dessen können wir grundsätzlich zwei Arten von Liebe unterscheiden: reife Liebe, die als liebevolle Freundschaft gesehen wird. Sie ist geprägt von Zuneigung, Vertrauen, Respekt, Loyalität und intimem Wissen über den anderen. Und dann gibt es die leidenschaftliche oder infantile Liebe. Sie ist ein wilder, emotionaler Mix aus Gefühlen und Emotionen, aus Zärtlichkeit, Sex, Freude, Schmerz, Angst und Eifersucht. Studien weisen darauf hin, dass diese Art von Liebe meist auf eine Zeit von 6-30 Monaten limitiert ist. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass sie ab und an wieder auflebt.

Die Zeit bringt uns bei, mit dem Herzen zu sehen und Authentizität zu schätzen. Unsere Erfahrungen führen uns zur reifen Liebe, machen uns freier, unsere Gefühle zu erleben und die tiefsten Gefühle der andere Person zu entdecken.

„Alle Liebe, so wie auch alles Wissen, ist Erinnerung.“

Søren Aabye Kierkegaard

Reife Liebe

Ein fundamentales Konzept der reifen Liebe ist die Eigenständigkeit. Es mag widersprüchlich erscheinen, zur gleichen Zeit über die Union von zwei Seelen und Eigenständigkeit zu reden, aber es ist nun mal so, dass Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein untrennbar sind. Eigenständige Individuen verstehen, dass andere nicht nur existieren, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Sie wissen, dass am Ende jeder für sich selbst und sein eigenes Glück verantwortlich ist, egal wie viel Liebe und Verständnis es zwischen zwei Menschen gibt.

Wenn wir reifer werden, dann schätzen wir unsere Erfahrungen mehr und akzeptieren die Schwächen und Mängel anderer eher. In reifer Liebe lernen wir, die wahre Essenz eines Menschen zu schätzen. Egoistische und kindische Liebe auf der anderen Seite versucht, die andere Person zu verletzen oder spielt mit ihr.

Liebe befriedigt das eifrige und doch zarte Verlangen, gewollt und geschätzt zu werden. Wenn Liebe irgendeine Art von Verwirklichung darstellt, dann ist es die Belohnung. Wir wählen unsere Partner basierend auf der Interaktion mit diesen Menschen und dem, wie sehr sie uns schätzen.

Lieben und geliebt werden ist die einzige Art der Lust in einer reifen Beziehung. Befriedigung wird auch beim Beschützen, Helfen und Führen der anderen Person gefunden, genauso wie im Gefühl von Sicherheit und Vertrauen.

Reife ist die Fähigkeit, mit Unsicherheit umzugehen.

Warum führen wir ein Leben in Partnerschaft?

Im letzten Jahrzehnt wurde ein Standard für Liebe vom Jugendalter bis zum reifen Erwachsenenalter geschaffen, der eine typische Entwicklung erkennen lässt. In diesem Standard, im Übergang zur Reife, verpflichten wir uns den wichtigen Aspekten des Lebens, wie beispielsweise der Liebe, und trennen uns von vorherigen Einflüssen.

In dieser Phase fühlen wir uns besser darauf vorbereitet, uns zu einer intimen Beziehung mit einer anderen Person zu verpflichten. Auch darauf, diese Beziehung zu entwickeln, zusammen zu leben und vielleicht zu heiraten. Wir suchen Partner aus dem Bedürfnis nach Sicherheit und Selbstbestätigung, aber vor allem, um zu lieben und geliebt zu werden.

Die meisten Beziehungsprobleme stammen von inflexiblen Anforderungen an die Beziehung, die weit entfernt von Reife und Objektivität sind. Diese verzerrten Ideen von leidenschaftlicher und kindischer Liebe können gefährlich sein, auch bei Partnern, die wirklich gut zueinander passen.

Reife Liebe wird von gemeinsamen Erfahrungen genährt, trotz der internen Konflikte und Bedrohungen, die es geben kann. Die wahre Weisheit dieser Art von Liebe kann in ihrer eigenen Evolution gefunden werden, trotz der Risse und Narben, die immer mit emotionalen Beziehungen einhergehen.

Existieren ist verändern, verändern ist reifen, reifen ist, sich selbst zu kreieren.

Auch interessant