Lass dir von nichts und niemandem deine Magie entreißen

18. Februar 2016 en Emotionen 6 Geteilt

Deine Magie ist einzigartig. Deine Art zu sein ist ein Kunstwerk, dass durch Begegnungen, Enttäuschungen, Misstrauen und durch gute und schlechte Eigenschaften geformt wurde, und was dich manchmal unwiderstehlich chaotisch, unvorhersehbar und authentisch werden lässt.

Natürlich haben wir nicht immer das Gefühl, dass bei dem, was wir machen, etwas Magie dabei ist. Manchmal fühlen wir uns schwermütig, nicht am richtigen Ort, pessimistisch, kraftlos, apathisch: Aber dies geschieht alles nur um zu entdecken, ob sich bereits ein neuer Sturm reinen Lebens auf uns zu bewegt.

Im Verlauf unseres Lebens können wir Enttäuschungen erleben, wir können uns zu alt für etwas fühlen und daraus schließen, dass „jede Zeit vor uns besser war“. Du merkst nicht, dass es nicht von dem abhängt, was in deinem Leben passiert, ob dir deine Magie entrissen wird oder nicht, sondern dass du der Einzige bist, der es dazu kommen lässt, dass sie auf dem Weg verloren geht.

wolf

Die einzige Art, deine Magie wiederzugewinnen, ist, die wieder in Schwung zu bringen, die du noch hast

Vergiss mal all die schönen Erinnerungen, wenn sie nur dazu führen, dich glauben zu lassen, dass du sie niemals wieder erreichen wirst. Wenn du Angst hast, dann beschütze dich vor ihr. Wenn wir Angst haben, dann ist das ein Zeichen, dass in unserem Leben interessante Dinge passieren könnten. Und schaue nicht mit den gleichen Parametern in die Zukunft, mit denen du in die Vergangenheit schaust. Du bist schon nicht mehr derselbe. Da ist ein Rechenfehler in deinem Blick:

“Der Fehler liegt darin, das Gestrige mit den Augen von heute anzuschauen,
sich zu wünschen, dass alles wieder so wird, wie es einmal war,
wenn du schon gar nicht mehr derselbe bist,
als könnte man Seufzer wiederverwerten,
oder denselben Kuss ein zweites Mal geben.
Die Stummen schreien nicht, die Tauben sehen keine Musik,
mit den vier Buchstaben, mit denen man spät schreibt,
kannst du nicht jetzt schreiben,
die Liebe, die vergangen ist, die wird nie mehr zurückkommen.“

Marwan

Deine Magie sind die Wolfsaugen, die eine neue Gelegenheit ausspähen

Wie wirst du wieder an schöne Dinge glauben können, wenn du dich in den bequemen Schoß der Melancholie zurückziehst, wenn du dich mit Gedanken und Verneinungen in den Tunnel deines eigenen Vergessens zurückziehst? Wenn du es deiner Seele nicht erlaubst, deine Magie mit anderen Menschen und in anderen Situationen zu praktizieren?

Die Melancholie schreibt Gedichte, dichtet Lieder, malt Bilder, hört Klagen und trocknet Tränen… aber sie baut keine Leben wieder auf. Begib dich also wieder an einen neuen Startpunkt, verletzt, aber weise, und nimm als Vorzeichen für das, was du erleben wirst, eine leichte Ausrüstung mit: Glaube, Magie, Hoffnung und Willen.

“Die Hoffnung, so süß
so glatt, so traurig
dieses Versprechen, so leicht,
es hilft mir nicht weiter,
es hilft mir nicht weiter, so zahm
die Hoffnung,
die Wut, so unterwürfig,
so schwach, so bescheiden,
der Zorn, so vorsichtig,
hilft mir nicht,
es hilft mir nicht weiter, so weise
so viel Wut.“

Mario Bennedetti

wolf-umarmung

Melancholie hilft nur, wenn sie dich dazu anregt, die Zukunft zu leben

Wenn du also mit leichtem Gepäck, aber mit dem Herzen voller Hoffnung losziehst, dann wird ein neues, goldenes Zeitalter anbrechen. Nicht so eines, in dem du reich wirst, im Zentrum der Aufmerksamkeit stehst oder in dem du endlich alles in Ordnung bringen kannst. Wenn du Vertrauen und Glauben in das hast, was du dir verdienst, wirst du dich für dein Leben entscheiden und dieses wird es dir reichlich zurückgeben.

Du wirst wieder Menschen kennenlernen, die aus dir Sachen hervorholen, von denen du selbst keine Vorstellung hattest, dass sie in dir stecken. Deine Kräfte, dich selbst entfalten zu können, werden erneut auf die Probe gestellt, genauso wie deine alten Unsicherheiten, die soviel Stress von dir genommen haben, nachdem du gelernt hast, sie zu überwinden.

Solche, die aus dir einen schönen Menschen gemacht haben, und nicht eine weitere Person am Tisch. Die dich strahlen lassen und die dich unbedarft aussehen lassen, obwohl sich bereits Falten auf deinem Gesicht breit gemacht haben. Einen unruhigen Geist zu haben, der manche Dinge in Zweifel zieht, ist kein Ballast, sondern ein offenes Buch, das darauf wartet, mit neuen Seiten von Emotionen und Gefühlen gefüllt zu werden.
stern-umarmung

Du lernst vom Leben, dass es niemals zu spät ist, deine Magie zu nutzen

Im Verlauf des Lebens lernt man, dass etwas zu fehlen scheint, wenn man scheinbar alles unter Kontrolle hat. Dass die unerwarteten Enden oft die schönsten sind. Dass die angehäuften Fehler dich nicht zu einem Tollpatsch und einem verbitterten Menschen machen, sondern zu jemandem, der eine neue Gelegenheit sucht, um die große Anzahl an Dingen zu zeigen, die er gelernt hat. Du bist jetzt weiser geworden.

Wir lernen auch, dass Abenteuer gefährlich sind, die Routine ist hingegen tödlich. Dass wir manchmal an einen sicheren Ort zurückkehren wollen, wie alte Krieger, die nach langen Streifzügen danach streben, ihre Wunden zu lecken und danach, dass man ihren Erfolgen und ihren Klagen zuhört.

Doch so ist das Leben, eine Folge von Zuständen und von Erlebnissen, die wir nicht in einem Zustand der Melancholie erleben sollten, sondern mit Lust und guter Einstellung, die Melancholie wird später kommen, dass eine oder andere mal, aber deine Magie hat nicht aufgehört zu wirken, nur weil dein erster Plan, den du dir ausgedacht hast, eine Enttäuschung gewesen ist.

Man muss immer einen Plan A, B, C, und D haben, und in diesem verschiedene Routen. Aber was heißt das schon für dich? Wenn du die Magie aufrechterhälst, dann wirst du sie alle nehmen und die Reise wird dir ein großes Vergnügen sein. Wenn du also traurig in der Ecke stehst, und denkst, dass die Magie niemals kommen wird, dann schau in einen Spiegel und du wirst sie finden. Fehlt nur noch, dass du sie in Schwung bringst.

Auch interessant