Hast du das Gefühl, dass dich niemand wirklich liebt?

Das Gefühl, nicht geliebt zu werden, ist vielleicht eine der schlimmsten Erfahrungen. Warum kommt es dazu?
Hast du das Gefühl, dass dich niemand wirklich liebt?

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 03. Dezember 2021

Liebe ist so wichtig wie Nahrung und Schlaf. Wenn du das Gefühl hast, dass dich niemand wirklich liebt, sich niemand ehrlich um dich kümmert, fehlt dir die Lebensnahrung. Wir alle brauchen Zuneigung, um emotional zu überleben.

Abraham Maslow, humanistischer Psychologe und Schöpfer der Bedürfnispyramide zur Selbstverwirklichung, betrachtete das Bedürfnis nach Zugehörigkeit oder Zuneigung als wesentlich. In seiner Pyramide hebt er nach den physiologischen Grundbedürfnissen und der Sicherheit die affektiven Bedürfnisse hervor.

Dem Gefühl, dass dich niemand wirklich liebt, können verschiedene Ursachen zugrunde liegen. In Wahrheit ist auch die tiefste und aufrichtigste Liebe (wie die Mutterliebe) unvollkommen. Die Idealisierung könnte zu dem Schluss führen, dass dich niemand liebt, weil niemand bereit ist, sein Leben für dich zu geben. Vielleicht wurdest du im Stich gelassen und niemand war für dich da, als du Trost brauchtest.

Wer aus Mangel an Zuneigung liebt, verlangt oft mehr, als andere geben können. Diese hohen Erwartungen werden nicht erfüllt und in der Folge entsteht Enttäuschung. Vielleicht schaffst du es einfach nicht, ehrliche Bindungen zu anderen aufzubauen. Du ziehst dich zurück und fühlst dich in deiner Einsamkeit gefangen? Du isolierst dich in der schmerzenden Einsamkeit?

„Gäbe es nicht das Herz, das du liebst, wärst du feiner Staub, den der Wind davonträgt.“

Khalil Gibran

Hast du das Gefühl, dass dich niemand wirklich liebt?

Hast du das Gefühl, dass dich niemand wirklich liebt?

Wenn du das Gefühl hast, dass dich niemand wirklich liebt, kann es gut sein, dass auch du selbst dich nicht liebst. Es ist einfach zu erkennen, dass ein geringes Selbstwertgefühl vorliegt und dir Selbstliebe fehlt. Schwierig ist jedoch, etwas daran zu ändern und den richtigen Weg zu finden.

Oft versteckt sich dahinter eine lange Geschichte der Unzufriedenheit, manchmal auch der Verlassenheit oder gewalttätiger Aggression. Mangelnde Zuneigung zu sich selbst beruht meist auf falschen Argumenten. Aus unterschiedlichen Gründen glauben Betroffene, es nicht wert zu sein, geliebt zu werden. Sie haben einen Menschen geliebt, der ihnen diese Idee eingeprägt hat. Viele haben geliebt, ohne selbst geliebt zu werden. Manche haben sich selbst nicht geliebt, um ihrem Vater, ihrer Mutter oder einem Partner zu gefallen und ihren Erwartungen zu entsprechen.

Trägst du etwas dazu bei, dass dich andere nicht lieben?

Viele fühlen irgendwann in ihrem Leben, dass es ihnen an Zuneigung mangelt, dass sie nicht wirklich geliebt werden. Auch wenn sie sich darüber bewusst sind, dass sie so nicht leben wollen, ist es nicht einfach, den Knoten zu lösen. In diesem Fall lohnt es sich, dir selbst die Frage zu stellen, ob du etwas zu dieser Situation beiträgst.

Hast du das Gefühl, dass dich niemand wirklich liebt?

Auch wenn das Gefühl, dass dich niemand wirklich liebt, sehr tief sitzt, ist der Weg aus dieser Grube vielleicht gar nicht so weit. Manchmal geht es nur darum, denjenigen zu vergeben, die dich nicht geliebt haben, weil sie emotional eingeschränkt waren. Du solltest in der Lage sein zuzugeben, dass du nicht für ihre Unzufriedenheit verantwortlich bist.

Du musst auch dir selbst vergeben, denn du hast dir diese Unzufriedenheit nicht verdient. Du musst verstehen, dass es keine Gründe gibt, Schuldgefühle zu haben.

Der Ausweg

Du musst dich selbst fragen, ob und wie du andere lieben kannst. Verstehst du, dass Liebe nicht bedeutet, dich für andere zu opfern? Es geht auch nicht darum, nur die Bedürfnisse der anderen vor Augen zu haben. Vielleicht zeigst du dein Bedürfnis nach Zuneigung so stark, dass andere erschrecken und sich distanzieren. Wenn du dich selbst nicht schätzt, benötigst du andere Menschen, um Wertschätzung zu erlangen. Niemand muss diese Verantwortung tragen.

Hast du das Gefühl, dass dich niemand wirklich liebt? 

Vielleicht hast du deine sozialen Fähigkeiten nicht ausreichend entwickelt. Du musst lernen, mit deinen Mitmenschen fließend und spontan umzugehen. Es gilt, die ersten Schritte zu tun, um Barrieren zu durchbrechen, die dich von anderen trennen. Du wirst dann lernen, das erstaunliche Abenteuer der gegenseitigen Zuneigung zu erkunden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Was ist Liebe?
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Was ist Liebe?

Was ist Liebe? Inspiration, Leben, Leid... die meisten kennen das Gefühl, doch trotzdem ist es nicht einfach, es zu definieren. Lies weiter...