Grönlandwale: begabte Gesangkünstler mit einem großen Repertoire

Wale kommunizieren mit einem breiten Repertoire an Lauten, verändern ihre Tonlage und schaffen harmonische und rhythmische Gesänge.
Grönlandwale: begabte Gesangkünstler mit einem großen Repertoire
Valeria Sabater

Geschrieben und geprüft von der Psychologin Valeria Sabater.

Letzte Aktualisierung: 18. Oktober 2022

Im Meer rund um Grönland sind verschiedene Walarten beheimatet, unter anderem auch Grönlandwale. Wir wissen, dass Wale ganz besondere Arten der Kommunikation pflegen: Manche singen, andere pfeifen oder klappern. Besondere Aufmerksamkeit erregen jedoch die “Jazzlieder” der Grönlandwale, die harmonisch und komplex sind.

Warum singen Wale? Wie unterscheiden sich ihre Gesänge und was kommunizieren sie damit? Diese Fragen führen uns zu einem faszinierenden Thema, das für Wissenschaftler eine große Herausforderung darstellt.

Wale lassen die Atemluft durch ihren Kopfraum fließen, um ihren Gesang zu produzieren. Sie sind in der Lage, sehr hohe und extrem tiefe Töne zu äußern, um miteinander zu kommunizieren. Doch jede Walart hat unterschiedliche Methoden und Gesänge. Erfahre heute spannende Details über die außergewöhnlichen Komponisten im Meer.

Der Schall bewegt sich unter Wasser viermal schneller als in der Luft. Kurios ist auch, dass die Männchen komplexere und längere Gesänge von sich geben.

Wale sind für ihren faszinierenden Gesang bekannt, insbesondere Grönlandwale
Bioakustik nennt sich die Wissenschaft, welche die Geräusche und Gesänge von Tieren untersucht.

Die “Jazzlieder” der Grönlandwale

Die meisten Wale leben in festen Gruppen und sind sehr sozial. Sie singen, um sich miteinander zu verständigen, Weibchen anzulocken oder sich gegenseitig über Nahrung und Fischschwärme zu informieren. Außerdem verwenden sie ihre Laute zur Echoortung: Sie orientieren sich im Wasser mithilfe von Schallwellen. Biologen und Experten für Bioakustik (die Tiergeräusche erforschen) vermuten jedoch, dass die zum Teil komplexe Abfolge von Tönen auch andere Gründe haben könnte. Singen Wale auch, um Spaß zu haben und sich zu unterhalten? 

Der Psychologe Eduardo Mercado von der Universität Buffalo geht beispielsweise davon aus, dass Wale für sich selbst singen. Wir sprechen also von einer intrinsischen Motivation. Er beschreibt, dass die riesigen Meeressäuger improvisieren und ein großes Repertoire haben. Außerdem zeigen sie außergewöhnliche akustische Qualitäten.

Buckelwale

Besonders begabt sind Buckelwale: Sie verwenden ihren strophenhaften Gesang in der Paarungszeit, wobei der hierarchische Aufbau der Töne besonders erwähnenswert ist. Diese Gesangkünstler sind in der Lage, 20 Minuten lang in einem Atemzug zu singen, während sie die Luft durch ihren Kehlkopf strömen lassen. Sie können die akustischen Muster auch mit ihrem “persönlichen Stil” imprägnieren.

Naturforscher und Cetologen warnen vor der Gefahr des zunehmenden Lärms im Meer. Schiffe und ständige seismische Untersuchungen beeinträchtigen die Gesundheit von Walen und gefährden das Überleben.

Grönlandwale

Noch beeindruckender ist allerdings der Gesang der Grönlandwale. Ein Forscherteam der Universität von Washington unter der Leitung von Kate M. Stafford konnte in einer Studie feststellen, dass Grönlandwale 184 unterschiedliche Lieder in ihrem Repertoire haben. Sie verändern ihre Kompositionen kontinuierlich, behalten andere jedoch während des gesamten Winters bei. Sie komponieren jedoch immer wieder neue Lieder mit anderen Frequenzen und Tonlagen. Im Vergleich improvisieren Buckelwale weniger und außerdem produzieren sie nur ein neues Lied pro Jahr. Die Forschungsleiterin vergleicht den Gesang der Buckelwale deshalb mit klassischer Musik und die Kompositionen der Grönlandwale mit Jazzmusik.

Experten betonen, dass es wichtig ist, die soziale Kommunikation von der persönlichen Ausdrucksfähigkeit des Einzeltiers zu unterscheiden. Die Idee, dass Wale auch singen, um auf sich aufmerksam zu machen, gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Verschiedene Gruppen einer Walart singen in unterschiedlichen “Dialekten”.

Faszinierende Meeressäuger

Wir wissen über diese faszinierenden Meeressäuger noch relativ wenig. So ist beispielsweise noch nicht ausreichend erforscht, ob die Wale die Lieder untereinander austauschen oder ob jeder eigene Kompositionen schafft. Experten gehen allerdings davon aus, dass Wale Tonfolgen von Artgenossen übernehmen und gemeinsam singen oder abändern. Der Walgesang klingt mystisch und gleichermaßen erschreckend: Welche Geheimnisse verbergen wohl diese Riesen des Meeres hinter ihren Lautäußerungen?

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Sind Tiere von Natur aus hilfsbereit?
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Sind Tiere von Natur aus hilfsbereit?

Viele Menschen fragen sich, ob Tiere von Natur aus fürsorglich und hilfsbereit sind. Was sagt die Wissenschaft zu diesem Thema?



  • Helweg, D.A., Frankel, A.S., Mobley Jr, J.R. and Herman, L.M., “Humpback whale song: our current understanding,” in Marine Mammal Sensory Systems, J. A. Thomas, R. A. Kastelein, and A. Y. Supin, Eds. New York: Plenum, 1992, pp. 459–483.
  • Frazer, L.N. and Mercado. E. III. (2000). A sonar model for humpback whale song. IEEE Journal of Oceanic Engineering 25: 160–182.
  • Mercado, E., Ashour, M. & McAllister, S. Cognitive control of song production by humpback whales. Animal Cognition (2022). Doi: 10.1007/s10071-022-01675-9.