Ghosting oder das spurlose Ende einer Freundschaft

Ghosting bedeutet, dass eine Freundschaft ohne Gründe oder Verabschiedung einfach aus deinem Leben verschwindet. Erfahre heute mehr über dieses Thema.
Ghosting oder das spurlose Ende einer Freundschaft
Valeria Sabater

Geschrieben und geprüft von der psychologe Valeria Sabater am 15. November 2021.

Letzte Aktualisierung: 15. November 2021

Ghosting mag in der digitalen Welt “normal” sein, doch in Wahrheit handelt es sich um eine Aggression, eine Demütigung der Person, die ohne jede Verabschiedung zurückbleibt. Die englische Wortschöpfung bezeichnet das wortlose Verschwinden einer Person, zu der du eine Beziehung hattest. Du erhältst keine Erklärung und weißt nicht, was passiert ist. Ohne jeden Grund verschwindet die Person, der du dein Vertrauen geschenkt hast, aus deinem Leben und du wirst nie erfahren, warum das so ist.

Ghosting beschreibt eine alte Praxis, die sowohl in affektiven als auch in anderen Beziehungen bekannt ist. Die Mechanismen sind in unserer digitalisierten Welt jedoch anders: Es reicht, keine Anrufe und Benachrichtigen entgegenzunehmen, um aus dem Leben einer anderen Person zu verschwinden.

Viele Beziehungen sind flüchtig und kurzlebig, deshalb kommt dieses Verhalten vermehrt in der Dating-Welt zur Anwendung. Für die Opfer kann Ghosting verheerende und traumatische Folgen haben.

Immer mehr Opfer von Ghosting suchen psychologische Beratungsstellen auf. Diese Erfahrung kann das Selbstwertgefühl star beeinflussen und traumatische Folgen haben. 

Ghosting oder das spurlose Ende einer Freundschaft

Ghosting: eine schmerzliche Erfahrung

Keine Antwort ist bereits eine Antwort. Dieser Meinung sind jene Personen, die einfach aus dem Leben anderer verschwinden. Wenn du siehst, dass deine Nachrichten nicht gelesen werden und dass keine Antwort kommt, weißt du schließlich, dass kein Interesse vorhanden ist. Auf psychologischer Ebene ist dies jedoch nicht so einfach. Du hast dieser Person vertraut und weißt nicht, was passiert ist, es gibt keine Erklärungen und keine Gründe.

Es scheint, dass sich Beziehungen manchmal auflösen wie Aspirin in einem Glas Wasser. Nur der Schmerz verschwindet nicht. Es stimmt zwar, dass diese Erfahrung in den letzten Jahren fast zur Tagesordnung geworden ist, aber die wissenschaftliche Literatur zu diesem Thema ist noch recht jung.

Ein Beispiel dafür ist die Studie des Dartmouth College in Hannover und des Roanoke College in Salem, die ein erster Versuch ist, zu verstehen, warum Paare und Freundschaften ohne Erklärung zerbrechen.

Es ist offensichtlich, dass Ghosting unter Freunden viel häufiger vorkommt als im affektiven Bereich. Die Tatsache, dass dies der Fall ist, macht es jedoch nicht weniger schmerzhaft. Analysieren wir nun die möglichen Ursachen für dieses Phänomen.

Was ist der Grund für das unerklärliche Verschwinden?

Warum verschwinden Freunde plötzlich und ohne jede Erklärung und lassen dich in Zweifeln zurück? Wir wissen nicht, was die Ursache für dieses Verhalten ist, doch die Konsequenzen sind das Gefühl der Verlorenheit und ein zerstörtes Selbstwertgefühl.

  • Zunächst einmal verrät der Abbruch einer Beziehung ohne Erklärung eine gewisse persönliche Unreife. Du musst dich damit abfinden, dass es nicht die richtige Freundschaft war.
  • Oft sind auch persönliche Probleme im Spiel, die zur Distanzierung führen können. 
  • Auch wenn die Freundschaft eine Zeit lang bereichernd war, hat diese Person jetzt andere Interessen. Eure Pläne, Ideale oder Persönlichkeiten hatten vielleicht einfach keine gemeinsame Zukunft.
  • Du wirst andere Menschen kennenlernen und neue Beziehungen aufbauen.

Ghosting-Täter wissen, dass ein ehrlicher Abschied besser gewesen wäre, doch sie sind verlegen oder haben Angst vor der Reaktion der anderen Person und entscheiden sich deshalb für die einfachste und bequemste Strategie: verschwinden und nicht auf Nachrichten antworten.

Ghosting Opfer

Ghosting: Wie du damit umgehen kannst

Das Phänomen des Ghosting hat seit der Pandemie zugenommen. Es ist, als ob viele in dieser Zeit der Trennung und Isolation beschlossen haben, ihre Beziehungen neu zu gestalten, Ballast abzuwerfen oder reinen Tisch zu machen. Diese Entscheidung ist zulässig, allerdings keine Begründung für Ghosting.

Anschließend haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, die dir helfen werden, mit dieser Situation besser umzugehen:

  • Wenn ein Freund oder eine Freundin nicht auf deine Nachrichten antwortet, ist es wichtig, sich zu vergewissern, dass es dieser Person gut geht. Sprich mit Dritten und behalte ihre sozialen Netzwerke im Auge. Du stellst vielleicht fest, dass die Person nicht mehr auf deine WhatsApp-Nachrichten reagiert, doch trotzdem Fotos auf Instagram oder Facebook postet.
  • Sobald du merkst, dass die Person nicht auf dich reagieren oder mit dir Kontakt aufnehmen will, lass es sein. Entferne den Kontakt aus deinem Handy und aus deinen sozialen Netzwerken. Das ist ein  notwendiger und gesunder erster Schritt.
  • Vergiss nicht, dass das Fehlverhalten einer anderen Person deinen Wert nicht definiert. Nicht du hast den Fehler gemacht, sondern jene Person, die Ghosting betreibt. Es mangelt ihr an Reife und Ehrlichkeit.

Es ist schwierig, eine Beziehung zu beenden, ohne die Gründe dafür zu kennen. Du musst lernen, die plötzliche Funkstille zu akzeptieren und verstehen, dass diese Freundschaft, dieser Flirt oder diese Beziehung keine Zukunft gehabt hätte. Du wirst wahre Freunde finden, die nicht vom Wind verweht werden.

Es könnte dich interessieren ...
Wie soziale Netzwerke unser Selbstwertgefühl beeinflussen
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Wie soziale Netzwerke unser Selbstwertgefühl beeinflussen

Soziale Netzwerke machen Spaß, klar. Aber sie beeinflussen auch unser Selbstwertgefühl und in der Regel nicht auf positive Weise.



  • Freedman G, Powell DN, Le B, Williams KD. Ghosting and destiny: Implicit theories of relationships predict beliefs about ghosting. Journal of Social and Personal Relationships. 2019;36(3):905-924. doi:10.1177/0265407517748791