Fünf Zitate über das Leben von Severo Ochoa

27 Juni, 2020
In diesem Artikel erzählen wir dir über Severo Ochoa: sein Vermächtnis, sein Leben und über seine Gedanken in Form seiner besten Zitate.
 

Severo Ochoa verfügte über großes Wissen, war sehr freundlich und äußerst intelligent. Daher ist es sehr interessant, einen der weltweit besten Wissenschaftler anhand seiner Zitate besser kennen zu lernen. Allerdings hat er stets großen Wert auf seine Privatsphäre gelegt und sich auf seine Arbeit konzentriert. Daher gibt es auch nicht viele dokumentierte Interviews mit Dr. Ochoa. Dafür gibt es aber eine ganze Reihe medizinischer Durchbrüche, die die Menschheit diesem Mann zu verdanken hat.

Wer war Severo Ochoa?

Severo Ochoa Albornoz wurde im Jahr 1905 in der spanischen Provinz Asturien geboren. Nachdem er sein Studium der Biochemie absolviert hatte, unterrichtete er in Madrid, Heidelberg und Oxford Medizin. Leider konnte er aufgrund des spanischen Bürgerkrieges nicht weiter unterrichten. Nach dem Ausbruch des zweiten Weltkrieges entschied er sich dazu, in die Vereinigten Staaten von Amerika auszuwandern.

Severo Ochoa machte in diesem neuen Land eine große Karriere. Er synthetisierte in seinem Labor erstmals die Ribonukleinsäure (RNS). Dafür wurde ihm und Arthur Kornberg, einem seiner besten Studenten, im Jahr 1959 der Nobelpreis verliehen.

Den Großteil seines Lebens arbeitete Severo Ochoa an der Universität von New York. Nachdem seine Frau im Jahr 1986 verstarb, kündigte er allerdings seinen Job. Dieser Verlust deprimierte ihn sehr. Danach hat er keine weiteren Studien veröffentlicht und auch nicht mehr unterrichtet. Er kehrte nach Madrid zurück und starb im Jahr 1993.

 
Severo Ochoa - Foto

Die besten Zitate von Severo Ochoa

Severo Ochoa ist einer von drei spanischen Wissenschaftlern, denen ein Nobelpreis verliehen wurde. In seiner Biographie, Die Freude am Entdecken kannst du mehr über sein außerordentliches Lebenswerk erfahren.

Und hier sind einige seiner besten Zitate:

Über die Bedeutung der Wissenschaft

“Die Wissenschaft ist es immer wert, da ihre Entdeckungen früher oder später immer angewendet werden.“

Für Ochoa war die Wissenschaft sehr wichtig. Daher forschte er jeden Tag. Er glaubte daran, dass jeder wissenschaftliche Durchbruch früher oder später dazu beitragen würde, das Leben der Menschen zu verbessern.

Über Talent

“Anfangs braucht die Forschung mehr Verstand als Mittel.“

Wenn ein Forscher nicht über die notwendigen Fähigkeiten verfügt und nicht wirklich weiß, was er tut, dann helfen ihm auch modernste Technologien nicht weiter. Daher musst du zuerst einmal lernen und dich selber vorbereiten, damit du mit deiner Intelligenz, deinem Interesse, deiner Leidenschaft und deiner Kreativität schließlich deine Ziele erreichen kannst.

Severo Ochoa über das Leben

“Ich habe das Leben erforscht und weiß nicht, warum oder wofür es existiert.“

Was ist das Leben? Nach jahrzehntelangen Studien und vielen Erfolgen wusste Severo Ochoa dennoch nicht, was das Leben ist, warum oder wofür es existiert. Wird die Wissenschaft jemals den Sinn des Lebens entdecken? Offensichtlich ist Liebe außerhalb dessen, was die Wissenschaft zu sehen vermag.

Severo Ochoa - Foto mit Frau

Über die Liebe

“Eine Frau kann das Leben eines Mannes verändern.”

Nach dem Tod seiner Frau fiel Ochoa in eine tiefe Depression. Die Begegnung mit ihr hatte sein Leben verändert. Sie hatten 55 gemeinsame Jahre verbracht.

Was Severo Ochoa über Liebe und Wissenschaft sagte

“In der Liebe geht es um Physik und Chemie.”

Ochoa wusste nicht nur, wie wichtig die Liebe ist, er wusste auch, dass Liebe die Chemie und Physik des Menschen beeinflusste. Dennoch dachte er nie, dass die Wissenschaft der Liebe den Zauber entreißen könnte.

Wir hoffen, dass du Severo Ochoa anhand dieser Zitate besser kennen lernen konntest. Er war ein einfühlsamer, intelligenter und liebevoller Mensch, der seiner Familie sehr nahe stand. Er setzte sein Talent dort ein, wo es am meisten gebraucht wurde: in der Medizin und der Liebe.