Fünf Möglichkeiten, deinen mentalen Fokus zu verbessern

7. August 2019
Einige sagen, dass die Fähigkeit, den mentalen Fokus aufrechtzuerhalten, wichtig ist. In diesem Sinne wird es dir in vielen Aspekten deines Lebens helfen, deine Konzentration zu verbessern und zu wissen, was du damit anstellen solltest.

Wenn du deine Konzentration und deinen mentalen Fokus verbessern möchtest, minimierst du somit Ablenkungen und steigerst deine Leistung. Mit ein wenig Übung und Einsicht kannst du diese Fähigkeiten schnell und effektiv verbessern. Wie das geht, erfährst du hier.

Genau wie deine Muskeln erfordert dein Geist Bewegung und Training. Je mehr du trainierst, desto stärker wird dein Gehirn. Wie du siehst, ist eine Verbesserung deiner mentalen Konzentration sowohl möglich als auch wichtig für dein geistiges Wohlbefinden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass dies unbedingt schnell und einfach geht. Dennoch kannst du es erreichen, indem du dich bewusst anstrengst und die Gewohnheiten, welche du angenommen hast, wieder änderst, beseitigst oder andere hinzufügst. Doch zunächst musst du sie alle sorgfältig analysieren.

Bewerten deinen mentalen Fokus

Der erste Schritt zur Verbesserung deines mentalen Fokus ist die Beurteilung deines aktuellen mentalen Zustands. Stell dir dazu einfach folgende Fragen:

  • Träumst du oft während der Arbeit an wichtigen Aufgaben?
  • Ist dein Leben derzeit voll von unvollendeten Projekten, weil du den Überblick verloren hast, woran du gerade eigentlich gearbeitet hattest?
  • Findest du es schließlich schwierig, Ablenkungen zu vermeiden?

Wenn du eine dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet hast, bist du ein Kandidat für eine Verbesserung der mentalen Konzentration.

Darüber hinaus solltest du dir auch Fragen zum Konzentrationsgrad stellen, den du erreichst, wenn du dir Aufgaben stellst, welche deine Fähigkeiten auf die Probe stellen, wie z. B.:

  • Setzt du dir oft Ziele und teilst deine Aufgaben in überschaubare Segmente auf?
  • Wenn deine Gedanken abschweifen, machst du dann eine kurze Pause und kehrst anschließend zu dem zurück, was du zuvor getan hattest?
  • Löst du die kompliziertesten Herausforderungen in dem Zeitraum, in dem du am aktivsten bist?
Ein Mann denkt nach.

Beseitige alle möglichen Ablenkungen

Auch wenn es naheliegend erscheint, ist die Beseitigung von Ablenkungen der Schlüssel zur Verbesserung deiner mentalen Konzentration. Das Problem ist jedoch, dass du dir oft der vielen Ablenkungen, welche dich umgeben, gar nicht bewusst bist.

Beginne zu diesem Zweck damit, deine Ablenkungsquellen zu identifizieren und zu minimieren. Es stimmt zwar, dass es viel einfacher gesagt ist, als es letztendlich getan ist und, dass es als Zeitverschwendung erscheint, aber einige Studien sagen uns, dass es sehr hilfreich ist.

In dieser Hinsicht musst du bedenken, dass nicht alle Ablenkungen äußerlicher Natur sind. Störungen von außen sind oft einfacher zu kontrollieren als die Probleme, über die du innerlich nachdenkst. Andererseits können Erschöpfung, Sorge, Angst, mangelnde Motivation und andere innere Störungen besonders ärgerlich und anhaltend sein.

Um interne Ablenkungen so gering wie möglich zu halten, ist es wichtig, dass du dich dem Loslassen des mitgeführten Gepäcks widmest. Darüber hinaus ist es auch eine gute Strategie, positive Gedanken und Bestätigungen zu verwenden, insbesondere wenn du mit Angst und Sorge zu kämpfen hast.

Konzentriere dich jeweils auf nur eine Sache

Das Multitasking ist keine effektive Strategie, um deinen mentalen Fokus verbessern zu können. Dies verringert die Produktivität und erschwert das Durchsuchen der erforderlichen Details, um zu trennen, was relevant ist und was nicht. Dies liegt hauptsächlich daran, dass deine Aufmerksamkeit schlicht und einfach begrenzt ist.

Um deinen mentalen Fokus verbessern zu können, musst du daher die vorhandenen Ressourcen optimal nutzen. Unterbrich das Multitasking und konzentriere dich stattdessen ganz auf eine einzelne Aktivität oder ein einzelnes Problem.

Mache kurze Pausen

Denke daran, dass mit der Zeit die neue Quelle der Stimulation veraltet und dein mentaler Fokus beginnt, schlechte Gewohnheiten anzunehmen. Infolgedessen leidet deine Leistung.

Obwohl einige Psychologieexperten vermuten, dass dies auf die Erschöpfung der Aufmerksamkeitsressourcen zurückzuführen ist, glauben einige andere Forscher, dass dies mehr mit der Neigung des Gehirns zu Neuem zu tun hat.

Eine Frau, die die Sonne aufsaugt.

In diesem Sinne stellten Forscher fest, dass du deine mentale Konzentration verbessern kannst, indem du kurze Pausen einlegst und die Aufmerksamkeit kurzzeitig auf andere Bereiche lenkst. Außerdem ist es hilfreich, zwischen Tätigkeiten, die viel Konzentration erfordern, eine Pause einzulegen.

Übe deinen mentalen Fokus weiter

Wenn du deinen mentalen Fokus änderst und die oben aufgeführten Strategien befolgst, wirst du feststellen, dass deine Aufmerksamkeit mit der Zeit zunimmt. Darüber hinaus können bestimmte Elemente, wie zum Beispiel eine angemessene Ernährung und ein guter Schlaf, dazu beitragen, deinen mentalen Fokus zu verbessern.