Die Psychologie hinter Gelegenheitssex

Was denken Frauen und Männer über Gelegenheitssex? Eine Studie gibt darüber Aufschluss.
Die Psychologie hinter Gelegenheitssex
Michael Schaller

Geprüft und freigegeben von Psychologe Michael Schaller.

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 27. Juli 2022

Es gibt so viele Arten von Beziehungen, wie es Menschen auf der Welt gibt. Gelegenheitssex ist eine davon, ein sporadisches Treffen, ohne weitere Kompromisse oder Verantwortungen. Welche psychologischen Mechanismen verstecken sich dahinter? Was ist bei diesen gelegentlichen sexuellen Begegnungen wichtig? In unserem heutigen Artikel gehen wir auf die Ergebnisse einer Studie ein, die sich mit der Psychologie von kurz- und langfristigen Beziehungen befasst.

Gelegenheitssex und andere Beziehungen

March und sein Wissenschaftlerteam haben eine Studie über Gelegenheitssex durchgeführt und kurz- und langfristige Beziehungen miteinander verglichen. Rund 500 Studienteilnehmer beantworteten einen Fragebogen, der aufschlussreiche Resultate erzielte.

Gelegenheitssex und andere Beziehungen

Die Teilnehmenden und der Fragebogen über Gelegenheitssex

Etwa die Hälfte der Teilnehmenden waren Studierende, der Rest berufstätige Personen. Die Hälfte hatte bereits Erfahrungen mit Gelegenheitssex. Der Fragebogen enthielt unter anderem Fragen über verschiedene Arten von Sex (in einer langfristigen Beziehung, einer kurzen Affäre …), wobei die Teilnehmenden gebeten wurden, folgende Variablen zu bewerten:

Landläufig wird angenommen, dass Attraktivität oder Geld im Vordergrund stehen, doch die Realität ist sehr vielseitig und bunt. In der Studie mussten die Befragten die drei genannten Eigenschaften mit Dollarscheinen bewerten. Eine hohe Summe symbolisiert ein starkes Bedürfnis, ein paar Dollars können eine Laune darstellen, jedoch keine Notwendigkeit.

Bei Gelegenheitssex bewerteten Männer und Frauen die Attraktivität des Partners als eine Notwendigkeit, betrachteten diese Menschen jedoch nur als kurzfristige Begleiter und nicht für langfristige Beziehungen geeignet.

Männer vs. Frauen: die Unterschiede

Aus der Studie ging hervor, dass nur Frauen Freundlichkeit als eine wichtige Eigenschaft betrachten, die auch bei Gelegenheitssex notwendig ist. In diesem Sinne erleben Frauen diese kurzen Affären ähnlich wie verbindliche oder langfristige Beziehungen (was bei Männern nicht der Fall ist).

Diese Daten stützen die Annahme, dass Gelegenheitssex Frauen als Erfahrung dienen kann, um schließlich eine langfristige Beziehung zu entwickeln. Bei Männern ist es allerdings wahrscheinlicher, dass es sich um einen One-Night-Stand handelt.

Die männlichen Teilnehmer wurden auch gefragt, ob bei ihnen Gelegenheitssex zu einer Beziehung geführt habe. Die meisten antworteten mit Nein, im Gegensatz zu den befragten Frauen.

Was macht kurzfristige Beziehungen attraktiv?

Die Attraktivität war sowohl bei Frauen als auch bei Männern im Zusammenhang mit Gelegenheitssex wichtig, Freundlichkeit und sozialer Status hingegen Luxus oder Vergnügen. Dieses Ergebnis deckt sich mit den Resultaten vieler aktueller Untersuchungen über Beziehungen rein sexueller Natur.

Was macht Gelegenheitssex attraktiv?

Was ist bei langfristigen Beziehungen wichtig?

Bei der Bewertung langfristiger Partnerinnen achteten Männer ebenfalls auf die Attraktivität, während Frauen diese Variable als Pluspunkt, jedoch nicht als wesentliches Element bewerteten. Sowohl Frauen als auch Männer messen dem sozialen Status dieselbe Bedeutung bei. Diese Ergebnisse widersprechen früheren Erkenntnissen aus Studien, bei denen Männer die Attraktivität höher als den sozialen Status bewerteten. Dieser Unterschied kann die Veränderungen in einer Gesellschaft widerspiegeln, in der Frauen wirtschaftlich unabhängiger sind.

Individuelle Unterschiede sind wichtig

Die Psychologie hinter Gelegenheitssex bleibt ein interessantes Thema, das zweifellos noch intensiver erforscht werden muss. Klar ist, dass es sich dabei um eine Art von Beziehung handelt, bei der individuelle Unterschiede wichtig sind. Jede Person wählt nach ihren Vorlieben und Bedürfnissen, was sie in einer sexuellen Beziehung am meisten schätzt und ob sie Gelegenheitssex oder eine feste Beziehung sucht.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Keine Lust auf Sex? Mögliche Ursachen
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Keine Lust auf Sex? Mögliche Ursachen

Du hast keine Lust auf Sex? Wir analysieren mögliche Ursachen. Bei Problemen ist in den meisten Fällen professionelle Hilfe der beste Weg.



    • Soriano-Ayala, E. y García-Serrán, H. (2019). Amigos con beneficios vs. sexo casual: definiendo sus comportamientos sexuales, amor, celos y creencias románticas, Universitas Psychologica, 18(2).

    • Vizzuetth, A., García, M., & Guzmán, R. (2010). Expectativas sobre la relación de amigovios, freefly novios en jóvenes adultos. En A. S. Rivera, R. Díaz-Loving, A. R. Sánchez, I. Reyes-Lagunes & L. Cruz Martínez (Eds.), La psicología social en México (pp. 223-230). Mexico: AMEPSO.