Die inspirierende Legende des Löwenzahns

Die Legende des Löwenzahns gibt uns allen die Hoffnung, dass unsere Träume in Erfüllung gehen.
Die inspirierende Legende des Löwenzahns
Valeria Sabater

Geschrieben und geprüft von der Psychologin Valeria Sabater.

Letzte Aktualisierung: 22. Dezember 2022

Wir alle kennen diese (scheinbar) gewöhnliche kleine gelbe Wildblume. Manche ärgern sich über das Unkraut und wissen nicht, dass die Wurzeln des Löwenzahns den Boden mit Stickstoff und Mineralien versorgen. Andere kennen und nutzen seine heilenden Eigenschaften. Arabische Ärzte verwendeten diese Pflanze bereits im 10. und 11. Jahrhundert, um Fieber zu senken und Zahnschmerzen, Harnwegsbeschwerden, Blutarmut, Verstopfung, Arthritis, Diabetes, Gallenblasenproblemen, Sodbrennen, Hautreizungen und andere Beschwerden zu lindern.

Weniger bekannt ist jedoch, dass der Taraxacum – so die wissenschaftliche Bezeichnung des Löwenzahns – ein magisches Element der Natur ist. Rund um diese Pflanze ranken sich Mythen und Legenden, die davon zeugen, dass sie keineswegs nur eine gewöhnliche Pflanze oder gar ein Unkraut ist. 

Der Blütenstand des Löwenzahns besteht aus vielen gelben Zungenblüten, die sich in der Morgendämmerung öffnen und in der Nacht schließen. Diese Pflanze übt deshalb eine starke Anziehungskraft aus und ist in vielen Kulturen von Mythen umrankt.

Frau kennt die Vorteile des Löwenzahns
Kinder lieben Pusteblumen und beobachten gerne, wie die kleinen „Fallschirme“ in alle Himmelsrichtungen davongetragen werden, während sie daran glauben, dass ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Die Legende des Löwenzahns

Die Legende des Löwenzahns erschien erstmals 1918 in dem Buch „The Children’s Hour, einer Sammlung von Fabeln, die seit 1908 wöchentlich in vielen Zeitungen veröffentlicht wurden. Da sie sehr erfolgreich waren, wurden sie später in einem Band für Kinder und Jugendliche herausgegeben.

Der Titel „The Children’s Hour“ wurde von einem Gedicht von Henry Wadsworth Longfellow inspiriert. In diesen Versen erklärte er, dass der Moment, in dem sich Tag und Sonnenuntergang treffen, perfekt ist, um der Fantasie, den Spielen und der Vorstellungskraft Raum zu geben. Dieser Augenblick ist wie geschaffen für die Kindheit, und in diesem Zusammenhang entstand auch die Legende dieser ganz besonderen Blume.

Die Engel der Natur wählen ihr Lieblingselement

Die Legende des Löwenzahns erzählt, dass sich die Engel der Natur eines Tages trafen, um zu entscheiden, welches Element sie repräsentieren würden. In der Welt der Wälder, Wiesen und Berge musste jeder sein Lieblingselement wählen: Manche wählten Flüsse, Seen oder Bäche. Viele wählten einen Baum, eine Steineiche, Ulme oder Kiefer. Es gab auch viele Felsengel, die sich für Quarz, Obsidian, Diorit, Mylonit oder anderes Gestein entschieden.

Wie nicht anders zu erwarten, wählten viele dieser magischen Wesen die unterschiedlichsten Blumen, um ihnen Schutz zu bieten. Einer der Naturengel war jedoch für seine Unentschlossenheit bekannt. Er wusste einfach nicht, welches Element er wählen sollte. Dieser Engel hatte eine Vorliebe für Blumen, doch die Auswahl war riesig und kompliziert. Er beschloss deshalb, mit ihnen allen zu sprechen …

Die Legende des Löwenzahns bezeichnet diese Heilpflanze als die einfachste und bescheidenste aller Blumen.

Der Engel, der mit den Blumen sprach

Die Legende des Löwenzahns zeigt, dass die meisten Blumen launisch sind. Doch es gibt eine Ausnahme. Der unentschlossene Engel sprach fast eine Woche lang mit allen Blumen. So erzählte ihm beispielsweise die Tulpe, dass sie am liebsten in einem Schlossgarten leben würde, um von Prinzen und Prinzessinnen bewundert zu werden.

Mit der Rose war es nicht viel anders: Sie berichtete, stolz auf ihren Duft zu sein und sich danach zu sehnen, in den edelsten Läden erlesene Menschen mit ihrem Duft zu erobern. Lilien, Dahlien, Pfingstrosen, Hortensien … Die meisten Blumen entpuppten sich als egoistisch und eingebildet. Keine von ihnen schaffte es, den Engel der Natur zu überzeugen.

Bis er eines Tages, auf einem Felsen sitzend, eine dezente gelbe Blume entdeckte, einfach, aber mit einer optimistischen Farbe. Als er begann, mit ihr zu sprechen, entdeckte er ein einfaches Wesen, das nirgendwo anders leben wollte als dort, wohin der Wind es trug. Diese Pflanze liebte die Erde, den Himmel, den Regen und jedes Element der Natur. Sie hatte keine anderen Wünsche.

Die Legende des Löwenzahns begeistert Kinder und Erwachsene.
Was wünschst du dir, wenn du eine Pusteblume findest?

Die Legende des Löwenzahns, eine Blume, die Kinderwünsche erfüllt

Der Engel zögerte nicht, sich mit seinen Gefährten zu versammeln, um seine Wahl zu verkünden: die Pusteblume. Es sei angemerkt, dass die anderen Gefährten nicht verstanden, warum er eine so diskrete, einfache und vulgäre Blume gewählt hatte. Doch der Engel zögerte nicht und verteidigte seine Wahl. Die Verwandlung des Löwenzahns symbolisiert die Sonne, den Mond und die Sterne.

Diese faszinierende Pflanze wird als gelbe Faserkugel geboren, ganz ähnlich wie die Sonne, die uns Leben schenkt. Später verwandelt sie sich, ist flauschig und silberfarben wie der Mond in einer Sommernacht. Schließlich trennen sich die Samen und legen große Entfernungen zurück, wie winzige Sternschnuppen, die vom Wind getragen werden.

Alle waren gefesselt von dieser Beschreibung des Löwenzahns. Die Zuneigung, die der Engel für seine geliebte Blume entwickelt hatte,  war so groß, dass sie fähig war, dem Löwenzahn Kraft und besondere Fähigkeiten zu verleihen. Jedes Mal, wenn Kinder pusten und sich die Samen in alle Richtungen bewegen, geht seither einer ihrer Wünsche in Erfüllung. Die Legende des Löwenzahns gibt uns allen die Hoffnung, dass unsere Träume in Erfüllung gehen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Der Bote der Götter: Maya-Legende über den Kolibri
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Der Bote der Götter: Maya-Legende über den Kolibri

Die Maya-Legende über den Kolibri geht auf das Jahr 2000 v. Chr. zurück. Erfahre Interessantes über diesen zerbrechlichen Vogel.



  • Bayley, Carolyn (1908) For the Children’s Hour. New York (Yesterday’s Classics) 

Die Inhalte von Gedankenwelt dienen ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken. Sie sind kein Ersatz für eine professionelle Diagnose, Beratung oder Behandlung. Wenn Sie Bedenken oder Fragen haben, konsultieren Sie am besten einen Fachmann Ihres Vertrauens.