Die Blätter fallen, aber der Baum bleibt aufrecht stehen

15. Juli 2016 en Psychologie 0 Geteilt

Wir alle gehen durch schlechte Momente im Leben. Dies ist eine unerschütterliche Realität. So sehr wir auch kämpfen müssen, versuchen wir, glücklich zu sein und alles zu geben, um unsere Träume wahr werden zu lassen. Denn es gibt immer wieder negative Momente, die Blätter fallen zu Boden, doch der Baum bleibt aufrecht stehen, und auch wir sollten niemals aufgeben.

Der Baum bleibt stehen, weil er starke Wurzeln hat. Du weißt, dass es unmöglich ist, nicht auch mal ein paar Blätter im Verlauf des Lebens zu verlieren. Es kommen der Herbst, Frost und der kalte Winter, doch er bleibt unbeweglich stehen, so schlimm es auch sein mag, denn tief im Inneren weiß er, dass es morgen warm werden wird, dass der Sommer zurückkehren wird, und er seine Lebensfreude, sein Leben, zurückgewinnen wird.

Der Baum bleibt stehen, weil er starke Wurzeln hat

Der Baum bleibt für immer stehen, weil er weiß, dass er starke Wurzeln hat. Er ist an die Erde mit solcher Kraft gebunden, dass ihn nichts vom Platz fortbewegen wird, so schlecht das Wetter auch sein wird.

Farben-fliegen-von-Baum

Es gibt sehr schlechte Tage, an denen die Kälte dazu führt, dass unsere Knochen sehr leiden. Der Baum jedoch bleibt stehen. Selbst wenn er all seine Blätter wegen des Windes, der Kälte oder der Witterung verliert, bleibt er unerschütterlich, leidend, aber unbeirrt, auf seinem Platz, von dem ihn niemand fortbewegen kann.

Vielleicht kommt der Tag, an welchem dem Baum nicht ein einziges Blatt geblieben ist. Die Umgebung ist so schlecht geworden, dass all seine Freude hinabgefallen ist. Er jedoch bleibt stehen, weil er weiß, dass die glücklichen Tage zurückkommen werden, und hat die nötigen Wurzeln, damit nichts und niemand ihn umwirft, bis das Licht wieder in sein Leben zurückkehrt.

Der Baum bleibt stehen, und du bist dieser Baum

Stell dir nun vor, dass du dieser Baum bist. Und aufrecht stehen bleiben musst. Egal, wie kalt es in deiner Umgebung ist, egal wie sehr sie dir wehtun, du musst dich an deine starken Wurzeln halten, unbeweglich, unbesiegbar sein, niemals den Atem verlieren, immer nach vorn schauen, denn die warmen und glücklichen Temperaturen werden wiederkommen.

Dein Stamm kann Vieles ausgleichen, so manch schlechte und traurige Momente überstehen. Deine Äste können ohne Blätter bleiben, du solltest jedoch nie zulassen, dass dein Baum, der Stamm, der dein Leben bildet, und deine Wurzeln, ins Unglück verfallen.

So trocken die Äste deines Lebens auch seien, so viele Blätter auch abgefallen sein mögen, so verletzt auch die Rinde deiner Existenz sein mag, du solltest dich stets aufrecht halten, würdevoll und stolz.

„Es ist hart, zu scheitern, aber es ist noch schlimmer, nie versucht zu haben, zu gewinnen.“

Theodore Roosevelt

Du solltest niemals zulassen, so viele Blätter auch von dir abfallen mögen, dass dein Stamm austrocknet, zerberstet oder kaputtgeht. Du musst stets aufrecht bleiben, denn du hast nichts anderes verdient, als die schlechten Momente auszuhalten und zu überstehen, um die guten besser zu erleben.

Baum-mit-Frauengesicht

Schau auf die abgefallenen Blätter, doch der Baum bleibt aufrecht stehen

Von deinem hohen Aussichtsturm herab, als Baum, kannst du die Blätter fallen sehen. Vielleicht spürst du eine Nostalgie für die Tage, in denen sie Teil deiner dicht belaubten Baumkrone waren. Eine Vegetation, die früher grün und hoffnungsvoll aussah, die aber heute grau auf den Boden gefallen daliegt.

„Menschen werden nicht aus einfachen Siegen gemacht, sondern aus großen Niederlagen.“

Sir Ernest Henry Shackleton

Aber das sollte dich nicht traurig machen. Dies sind Erinnerungen von dem, was vorbei ist. Einige frohe und lustige, andere etwas bitterer und weniger freudig. Und jetzt weißt du, dass sie nie mehr zurückkehren werden.

Die Erinnerungen jedoch bleiben dort, auf dem Boden, in deiner Nähe. Vielleicht kommen ein paar Windstöße, die einige davon wegtragen und somit in Vergessenheit geraten lassen, Kilometer entfernt von dem Ort, an dem du beschlossen hast, deine starken Wurzeln zu schlagen – der Baum jedoch bleibt stehen.

Der Baum bleibt stehen, und weiß, dass andere Blätter diejenigen ersetzen werden, die gefallen sind. Es werden glückliche Zeiten kommen, eine prachtvolle Baumkrone und grüne Pflanzenpracht wird deine Äste bevölkern.

Der Baum bleibt stehen, dank seiner starken Wurzeln, und es gibt keinen Windstoß, Schneesturm oder Unwetter, die es schaffen, seinen Stamm zu zerbrechen oder seine harte Rinde zu zerreißen.

Der Baum bleibt aufrecht stehen, lebt mit Intensität in seiner Gegenwart, erinnert sich seiner Vergangenheit und blickt mit Hoffnung in die Zukunft, weil er weiß, dass, egal wie viele Blätter auch fallen, andere erblühen werden, und er da sein wird, um sie in all ihrer Fülle zu genießen und zu fühlen.

Auch interessant