Die 5 einflussreichsten Bücher über Psychologie

14. Juli 2017 en Bücher 10 Geteilt

Das Forschungsgebiet der Psychologie wird immer beliebter, da sich die Menschen zunehmend für ihr mentales Wohl und die Ursachen psychischer Probleme interessieren. Dieser Wissenschaftszweig beinhaltet verschiedenste Bereiche, die alle einen gewissen Einfluss auf uns haben. Die Psychologie ist relevant für Arbeit, Marketing, zwischenmenschliche Beziehungen, emotionale und körperliche Gesundheit sowie Erkrankungen und vieles mehr. Sie ist gegenwärtig in unser aller Leben und beeinflusst alles um uns, weshalb wir verstehen, warum die Menschen zunehmend Interesse an ihr zeigen.

Bücher über Psychologie sind zu wichtigen Orientierungshilfen geworden, nicht nur für Menschen, die beruflich in diesem Feld aktiv sind. Einige Autoren verfassen ihre Werke für ein breiteres Publikum, für alle, die daran interessiert sein könnten, ein besseres Verständnis für sich selbst und menschliches Verhalten im Allgemeinen zu entwickeln.

Heute rezensieren wir die 5 einflussreichsten populärwissenschaftlichen Bücher über Psychologie:

Schnelles Denken, langsames Denken

Daniel Kahneman erhielt im Jahr 2002 einen Nobelpreis für die Arbeit an diesem Buch. Er war der erste Psychologe, der mit einem Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet wurde. Er wird heute als einer der einflussreichsten Autoren im Bereich der Psychologie betrachtet.

Kahnemans Buch Schnelles Denken, langsames Denken  ist ein Pionierwerk über das rationale Modell, das wir nutzen, um Entscheidungen, insbesondere ökonomische Entscheidungen, zu treffen. Obwohl er einfach schreibt und viele Beispiele bringt, verstand es der Autor, auch Experten der Wirtschaft, Politik und Medizin zu beeindrucken.

In diesem Buch, das ein internationaler Bestseller wurde, findet sich eine revolutionäre Sichtweise darauf, wie unser Gehirn Entscheidungen trifft. Er präsentiert uns zwei Denkmodelle, die im Gegensatz zueinander stehen, eines emotional und intuitiv, das andere langsamer, rationaler und logischer.

„Wir überschätzen meist, wie viel wir über die Welt wissen, und unterschätzen, welche Rolle Zufälle bei Ereignissen spielen.“

Daniel Kahneman

EQ. Emotionale Intelligenz

Dies ist eines der bekanntesten Bücher zum Thema der Psychologie, weil es dem breiten Publikum den Begriff der emotionalen Intelligenz nahebrachte. Der Autor Daniel Golemen nutzt eine einfache Sprache, um zu erklären, wie Emotionen unser Leben beeinflussen und warum es auch eine Form von Intelligenz ist, mit ihnen umzugehen zu wissen.

Diese Art von Intelligenz kann mit bestimmten Hilfsmitteln genährt werden, die uns dabei unterstützen, mehr Stabilität, Harmonie und Freude in unser Leben zu bringen. Deshalb ist es für jeden ein Muss, dieses Buch zu lesen.

„Wenn emotional unfähig sind, wenn wir uns nicht unser selbst bewusst und nicht in der Lage sind, mit schwierigen Emotionen umzugehen, wenn wir keine Empathie verspüren und keine effektiven Beziehungen führen, dann werden wir nicht sehr weit kommen, egal, wie clever wir sind.“

Daniel Goleman

Die Kunst des Liebens

Die Kunst des Liebens hat sich zu einer wichtigen Ressource für ein besseres Verständnis davon entwickelt, was es bedeutet, zu lieben, und wie man es lernen kann. Der Autor Erich Fromm analyisiert unsere affektiven und sexuellen Begegnungen und deckt viele weitverbreitete, aber irrtümliche Überzeugungen zu dem Thema auf.

Für den deutschen Philosophen ist die Liebe eine Kunst und es bedarf deshalb Hingabe und Wissen, um sie praktizieren und von ihr profitieren zu können. Seiner Meinung nach verleitet unsere heutige Gesellschaft dazu, Liebe als etwas Mechanisches und Vorübergehendes anzusehen, das spontan auftritt und keinerlei Anstrengung oder Zuwendung benötigt.

„Wenn wir lernen wollen, zu lieben, müssen wir genauso vorgehen, wie wir es beim Lernen jeder anderen Kunst tun, sei diese Musik, Malerei, Handwerk oder die Kunst der Medizin oder des Ingenieurswesens.“

Erich Fromm

Die Mäusestrategie für Manager

Dieses Buch von Spencer Johnson beinhaltet eine wichtige Lektion: Alles verändert sich und Dinge, von denen wir zu einem früheren Zeitpunkt glaubten, dass sie wahr und in Stein gemeißelt seien, können sich später als veraltet und vollkommen unnütz erweisen.

In seinem Buch erzählt er anhand einer Metapher Geschichten und setzt dabei Käse für alles ein, was man erreichen wollen könnte (z. B. Geld, Glück, Erfolg, Liebe, usw.), während ein Labyrinth die Situationen im echten Leben darstellt (z. B. Behinderung, Elend, unbekannte und gefährliche Orte, usw.).

„Kleine Veränderungen schnell zu bemerken hilft uns dabei, uns an die bevorstehenden größeren Veränderungen anzupassen.“

Spencer Johnson

Die Suche nach dem Sinn

Dieses Buch von Viktor Frankl beschreibt seine eigenen furchtbaren Erfahrungen in einem Konzentrationslager der Nazis während des zweiten Weltkrieges. Der Psychiater nutzt das schreckliche Leid, das ihm und anderen widerfahren ist, als ein Beispiel.

Er zeigt, wie in extremen und völlig verzweifelten Situationen der Lebenswille die Hoffnung aufrechterhalten kann. Er spricht davon, wie wichtig es ist, dem Leben eine Bedeutung zu geben und bereit zu sein, trotz aller Schwierigkeiten, wie sogar einem schrecklichen Konzentrationslager, in dem er sich befand, glücklich zu sein.

„Ich möchte behaupten, dass es nichts auf der Welt gibt, das uns so effektiv dabei hilft, auch die schlimmsten Umstände zu überleben, wie zu wissen, dass unser Leben einen Sinn hat.“

Viktor Frankl

Auch interessant