Bronfenbrenners Theorie der ökologischen Systeme

2. Juni 2019

Urie Bronfenbrenners Theorie der ökologischen Systeme ist eine der am meisten anerkannten Erklärungen bezüglich des Einflusses sozialer Umgebungen auf die menschliche Entwicklung. Diese Theorie argumentiert, dass die Umgebung, in der wir aufwachsen, jede Facette unseres Lebens beeinflusse. Soziale Faktoren bestimmen unsere Denkweise, Gefühle, Vorlieben und Abneigungen. Die Theorie des ökologischen Systems diente vielen Forschern als Ausgangspunkt für weitere Untersuchungen in Sachen Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie und Soziologie.

Bronfenbrenner selbst teilte seine Idee 1979 in seinem Buch Die Ökologie der menschlichen Entwicklung  zum ersten Mal mit der Welt. In diesem Artikel erfährst du mehr über die grundlegenden Argumente seiner Theorie.

Ein Baum als Symbol für Familie und Umwelteinflüsse

Bronfenbrenners Theorie des ökologischen Systems

Wenn du deine Umgebung änderst, wirst du dich ändern. Wenn du in ein anderes Land mit einer anderen Kultur ziehst, wird auch deine Identität sich ändern. Garantiert. Dasselbe kann passieren, wenn sich deine soziale Rolle in einem aktuellen System ändert.

Urie Bronfenbrenner wusste das; er bemerkte, dass die Natur eines Kindes von dem Kontext abhing, in dem es aufgewachsen war. Daher entschied er sich, zu untersuchen, welche Umweltfaktoren die kindliche Entwicklung am meisten beeinflussten. Bronfenbrenner war der Ansicht, dass die Umgebung aus vier miteinander verbundenen Systemen bestehe. Später in seiner wissenschaftlichen Laufbahn fügte er ein fünftes System hinzu.

Da diese Systeme miteinander verknüpft seien, hänge der Einfluss eines Systems auf die Entwicklung eines Kindes auch von seiner Beziehung zu den anderen ab. Bronfenbrenner organisierte sie nach dem Einfluss, den sie auf ein Kind ausüben.

Hier sind die fünf Systeme aus Bronfenbrenners Theorie des ökologischen Systems:

1. Mikrosystem

Das Mikrosystem umfasst Gruppen, die direkten Kontakt zu dem Kind haben. Familie und Schulkameraden sind zwei der wichtigsten, obwohl es viele weitere geben kann. Die Beziehung zwischen diesem System und der Entwicklung eines Kindes ist offensichtlich, er kann jedoch auch in die entgegengesetzte Richtung gehen.

Die Überzeugungen der Eltern beeinflussen sicherlich, zu welchem Menschen das Kind am Ende werden wird. Das Kind ist aber auch in der Lage, die Vorstellungen und Ansichten seiner Familienmitglieder zu hinterfragen. Das Gleiche passiert in der Schule und in allen anderen Gruppen, aus denen das Mikrosystem besteht.

2. Mesosystem

Das zweite System in Bronfenbrenners Theorie besteht aus den Beziehungen zwischen den Gruppen des ersten Systems. Die Eltern-Lehrer-Beziehung hat zum Beispiel direkte Auswirkungen auf das Kind.

Ein Eltern-Lehrer-Treffen.

3. Exosystem

Die dritte Stufe umfasst weitere Faktoren, die das Leben eines Kindes beeinflussen. Die Elemente dieses Systems haben jedoch keine direkte Beziehung zu ihm. Ein Beispiel für ein Exosystem wäre das Unternehmen, in dem die Eltern des Kindes arbeiten. Dieses würde sich auf den Standpunkt der Eltern, ihre Freizeit und ihr Wohlbefinden auswirken. Folglich beeinflusst das Unternehmen auch die Entwicklung des Kindes.

4. Makrosystem

Es enthält jene kulturellen Elemente, die das Kind und seine Mitmenschen betreffen. Beispiele wären kulturelle Werte oder eine vorherrschende Religion.

In diesem Fall beeinflusst das Makrosystem die Entwicklung, weil es bestimmt, wie sich die anderen Systeme ausdrücken. Auch hier handelt es sich um einen indirekten Einfluss.

5. Chronosystem

Bronfenbrenner fügte dieses System seiner Theorie erst später hinzu. Es bezieht sich auf die Lebensphase, in der sich die Person befindet, in Bezug auf die Situationen, die sie durchläuft. Zum Beispiel hat der Tod eines geliebten Menschen eine ganz andere Auswirkung auf einen jungen Menschen als auf einen älteren Menschen.

Bronfenbrenners Theorie der ökologischen Systeme ist nicht perfekt, aber sie lässt sich auf zahlreiche Studienbereiche anwenden. Obwohl biologische Faktoren nicht berücksichtigt werden, liefert sie gültige Erklärungen hinsichtlich des Einflusses des sozialen Umfelds auf das Leben und die Entwicklung eines Individuums.