Authentische Menschen: Menschen, die uns begeistern

· 19. Juli 2018

Authentische Menschen bevorzugen gesunde Beziehungen. Sie sind ehrliche Menschen, frei von Vorurteilen und unabhängig, wenn es darum geht, ihren eigenen Weg zu gehen. Authentische Menschen glauben an gegenseitigen Respekt, Geben und Nehmen, und lehnen Heuchelei ab. Dieser Typ von Mensch ist ein gutes Beispiel für Gutherzigkeit. Solche Personen inspirieren und motivieren uns, bessere Menschen zu sein.

Vor einigen Jahren erschien im Forbes Magazine  ein sehr interessanter Artikel zu diesem Thema. Der Autor sprach darüber, wie emotionale Intelligenz, die auch Authentizität umfasst, in diesen Tagen zu einer grundlegenden Ressource geworden sei. Es ist genau diese emotionale Intelligenz, die uns hilft, auf persönlicher und beruflicher Ebene glücklicher zu werden. Sie hält jedoch eine zahlreiche Überraschungen für uns bereit.

„Authentizität erfordert Schwachstellen, Transparenz und Integrität.“

Janet Louise Stephenson

Emotionale Intelligenz nützt uns wenig, wenn wir selbstnicht authentisch sind. Das können wir oft bei Führungspersönlichkeiten sehen. Diese Manager, Vorgesetzten und Chefs werden in Sozialkompetenzen wie Durchsetzungsvermögen, Empathie, emotionales Management usw. geschult. Doch das heißt nicht unbedingt, dass sie auf Organisationsebene effektiver agieren. Etwas fehlt.

Denn Menschen, die nicht authentisch sind, werden niemals in der Lage sein, das Humankapital eines Unternehmens auszuschöpfen. Ihnen fehlt die Authentizität, die Transparenz, Aufrichtigkeit und Nähe umfasst. Sie können andere nicht motivieren oder wissen nicht genau, wie sie es anstellen sollen. Sie werden auch kein Vertrauen aufbauen können oder ein positives Arbeitsumfeld schaffen. Weder inspirieren uns ihre Worte noch ihre Handlungen.

Ein Mann, der unter einer Blume steht.

Sind wir als authentische Mensch geboren worden oder können wir zu einem werden?

Überall gibt es Kurse, die uns helfen sollen, unsere emotionale Intelligenz zu schulen. Aber können wir wirklich lernen, authentisch zu sein? Werden wir als authentische Menschen geboren oder ist es eher eine Tugend, die wir im Laufe unseres Lebens erwerben?

Nun, zunächst sollten wir daran denken, dass wir über einen Persönlichkeitstyp sprechen. Diese Mischung von Einstellungen, Gedanken, Verhaltensweisen und psychologischen Dynamiken sind das Ergebnis verschiedener Faktoren, die den authentischen Typ ausmachen.

Wie der Genetiker Dean Hamer betont, gibt es bestimmte biologische Komponenten, die wir in diesem Fall berücksichtigen müssen. Zum Beispiel wissen wir, dass es ein Gen gibt, das die Menge an freigesetztem Dopamin im sogenannten Nucleus accumbens des Gehirns reguliert. Dies würde zum Beispiel bedeuten, dass Menschen genetisch bedingt mehr oder weniger starke Motivation empfinden und daher nach neuen Erfahrungen suchen. Dieses Gen könnte sogar bei eine Rolle auf dem Weg zum Glück spielen.

Vor diesem Hintergrund spielen auch Bildungsfaktoren, soziokultureller Kontext und persönliche Erfahrungen eine wichtige Rolle. Persönlichkeit ähnelt einer Skulptur, die sich aus minderwertigem oder höherwertigem Material zusammensetzt. Ganz wie ein Bildhauer zu einer Plastik Dinge hinzufügen kann oder andere Techniken verwendet, um Details besser herauszuarbeiten, so können wir unsere Persönlichkeit formen.

Authentische Menschen können mit einer bereits wohl definierten Persönlichkeit auf die Welt kommen. Aber auch wenn wir nicht von Geburt an zu diesen Glücklichen gehören, können wir ein authentischer Mensch werden – durch unsere Willenskraft und Aufgeschlossenheit sowie der Anwendung der richtigen Strategien. So können wir unsere rauen Kanten abschleifen, um ein besserer, authentischerer Mensch zu werden.

Ein Profil eines Menschens, das aus Rosen besteht

Wie man lernt, authentischer zu sein

Heutzutage gibt es keine psychologischen oder emotionalen Dimensionen, die wir nicht versuchen zu verbessern. Menschen haben eine erstaunliche (und oft unterschätzte) Fähigkeit: die Möglichkeit der Veränderung. Solange wir uns also zur persönlichen Veränderung verpflichtet fühlen und uns für unsere eigene Wandlung verantwortlich zeigen, ist es uns möglich, weiterzukommen. Werfen wir einen kurzen Blick darauf, wie wir unsere Persönlichkeit positiv verändern können.

Aufrichtigkeit praktizieren

Ehrlich und aufrichtig zu handeln, muss für uns eine Gewohnheit sein, zu der wir uns persönlich verpflichtet fühlen. Davon abgesehen, wenn wir uns daran versuchen, ehrlicher zu sein, sollten wir einige Aspekte berücksichtigen.

  • Erstens nehmen sich authentische Menschen Zeit, um sich ihrer Bedürfnisse bewusst zu werden. Das fördert eine angemessene Selbstreflexion, sodass man sich selbst besser kennenlernt und seine Grenzen sowie seinen Eigenwert versteht.
  • Zweitens sind authentische Menschen vorsichtig, wie und was sie kommunizieren. Sie sind ehrlich, aber auch respektvoll in ihrer Kommunikation. Dieser Typ von Mensch ist gut darin, seine Meinung selbstbewusst auszudrücken.
  • Letztlich wollen authentische Menschen niemanden mit ihren Argumenten überzeugen oder bekehren. Sie äußern ihre Meinung direkt, aber sie brauchen niemanden, der ihren Aussagen zustimmt. 

Innere Motivation

Aufrichtige und authentische Menschen handeln nach ihren Idealen und Überzeugungen. Sie benötigen keine Genehmigung dafür. Sie haben auch nicht das Bedürfnis, die Erwartungen anderer zu erfüllen. Wir  können uns also gut vorstellen, dass Authentizität auch ein gewisses Maß an Mut erfordert.

Emotionale Widerstandsfähigkeit

Es ist leicht, sich nach Enttäuschungen, Misserfolgen und Verlusten gelähmt zu fühlen. Wenn wir uns jedoch weigern, uns von diesen negativen Emotionen überwältigen zu lassen, finden wir zu uns selbst. Authentische Menschen sind belastbarer. Ihre Widerstandsfähigkeit erlaubt ihnen, ihre emotionalen Tiefs zu akzeptieren, von ihnen zu lernen und sich zu erholen. Wenn wir das auch lernen, dann können wir uns ebenfalls schneller besser fühlen.

Seerosenblätter, die einen Pfad auf dem Wasser bilden.

Keine Angst vorm Versagen, lieber eine Vision für die eigene Zukunft entwerfen

Authentische Menschen haben einen inneren Kompass und richten ihren Weg danach aus. Wenn sie eines Tages versagen, schlagen sie einfach einen neuen Weg ein. Wenn sie sich unmotiviert und deprimiert fühlen, pausieren sie und erholen sich. Unsere eigene Zukunft ist immer offen, voller Möglichkeiten und Hoffnungen. Authentische Menschen schöpfen aus der Zukunft Hoffnung, da sie uns ungeahnte Chancen bietet, und können ihre Träume in diese Zukunft projizieren.

Großzügigkeit und soziales Bewusstsein

Nur wenige Menschen haben mehr soziales Bewusstsein als authentische Menschen. Wenn wir wirklich genau so sein wollen, dann ahmen wir sie also besser nach. Wir müssen uns dieser Aufgabe auch nicht allein stellen. Respekt, Harmonie und Gegenseitigkeit haben Auswirkungen auf unser aller emotionales Wohlbefinden. Schließlich macht die Interaktion mit anderen Menschen einen Teil unseres Lebens aus und vice versa.

Um das zu erreichen, müssen wir unsere Vorurteile vergessen. Das wird uns helfen, ein gutes Maß an Authentizität zu gewinnen. Befreien wir uns von Kritik und längst überholten Glaubenssätzen. Lassen wir Stereotypen und Labels los, die Menschen nur objektivieren. Öffnen wir uns für gemeinsame Erfahrungen und lernen von unseren Mitmenschen.

Die Entwicklung dieser emotionalen und sozialen Kompetenzen erfordert Mut, Demut und persönliche Integrität. Versuchen wir doch, diese in die Praxis umzusetzen!