Außersinnliche Wahrnehmung: Ist es möglich, Gedanken zu lesen oder die Präsenz anderer zu spüren?

Ist es möglich, Gedanken zu lesen oder die Anwesenheit von Geistwesen zu spüren? Die Forschung zur außersinnlichen Wahrnehmung sieht eine große Lücke zwischen dem, was zu geschehen scheint, und dem, was tatsächlich geschieht.
Außersinnliche Wahrnehmung: Ist es möglich, Gedanken zu lesen oder die Präsenz anderer zu spüren?

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 02. April 2022

In der Geschichte finden wir viele Berichte über Menschen mit übersinnlichen Fähigkeiten wie Telepathie oder Hellsehen. Die außersinnliche Wahrnehmung wird jedoch bis heute kontrovers diskutiert. Dieses Thema scheint mit Mystik und Magie verbunden zu sein, doch es gibt auch wissenschaftliche Ansätze, die Erklärungen und Beweise suchen. Die Ergebnisse sind interessant und deuten darauf hin, dass zwischen dem, was zu geschehen scheint, und dem, was tatsächlich geschieht, ein beträchtlicher Abstand besteht.

Außersinnliche Wahrnehmung: Was ist das?

Der Begriff außersinnliche Wahrnehmung (kurz ASW oder ESP aus dem Englischen “extrasensory perception”) bezieht sich auf “übermenschliche” Fähigkeiten, die nicht durch bekannte sinnliche Erfahrungen (wie Hören, Sehen…) erfolgen. Es handelt sich um hypothetische Wahrnehmungen, für die es keine wissenschaftliche Evidenz gibt.

Aus historischer Sicht ist die außersinnliche Wahrnehmung in praktisch allen menschlichen Kulturen zu beobachten. Schamanen und Heiler erklären ihre übersinnlichen Fähigkeiten oft durch die Verbindung zu Gott, eines Geistes oder auch eines Dämons.

Erst im 20. Jahrhundert wurde dieses Phänomen wissenschaftlich untersucht. So begann Joseph Banks Rhine, ein Botaniker aus den Vereinigten Staaten, Experimente zur übersinnlichen Wahrnehmung durchzuführen. Er gilt daher als eine der führenden Persönlichkeiten im Bereich der Parapsychologie als Forschungsgebiet.

Frau glaubt an außersinnliche Wahrnehmung

Außersinnliche Wahrnehmung: drei Modalitäten

Rhine führte verschiedene Experimente mit dem Ziel durch, übersinnliche Phänomene zu testen. Durch diese Studien konnte er sein Verständnis für diese Konzepte vertiefen, die wir nun näher untersuchen werden.

Telepathie

Als Telepathie bezeichnen wir die übersinnliche Fähigkeit, Informationen zu übertragen, ohne dafür die üblichen Sinneskanäle zu nutzen. Es geht also darum, Gedanken, Empfindungen oder Gefühle auf andere Personen zu übertragen die weit entfernt sein können. 

Rhine versuchte dies unter anderem durch Experimente mit Zenerkarten nachzuweisen. Die Teilnehmer sollten die Symbole, die auf diesen Spielkarten zu sehen sind, mit ihren telepathischen Fähigkeiten erraten.

Hellsehen

Ein weiteres bekanntes außersinnliches Phänomen ist das Hellsehen. Wir hören immer wieder von Menschen mit der Fähigkeit, Zukunftsvisionen zu erleben oder Ereignisse vorherzusagen. So sind Hellseher unter anderem dafür bekannt, den Aufenthaltsort einer verschwundenen Person visualisieren zu können.

Der amerikanische Schriftsteller Upton Sinclair führte ein berühmtes Experiment durch, um diese Fähigkeit unter Beweis zu stellen.

Ein berühmtes Hellseher-Experiment wurde von Upton Sinclair, einem amerikanischen Schriftsteller, entwickelt. Sinclair behauptete, seine Frau wäre in der Lage war, seine Zeichnungen durch eine Art “Remote Viewing” genau zu reproduzieren, ohne sie zu sehen.

Präkognition

In diesem Fall geht es um die Erfahrung eines zukünftigen Ereignisses, für das es im gegenwärtigen Augenblick keine rationale Erklärung gibt.

Eine Person mit außersinnlichen Wahrnehmungsfähigkeiten wird oft als Medium bezeichnet. Sie behaupten in der Lage zu sein, mit Wesen aus dem Jenseits zu kommunizieren, unter anderem mit Engeln oder Geistwesen. Eines der bekanntesten Medien ist Lorraine Warren, eine amerikanische Parapsychologin. Zusammen mit ihrem Mann untersuchte sie verschiedene Fälle von “übernatürlichen” Aktivitäten. Der beliebte Film “The Conjuring” basiert auf einem ihrer Fälle.

Ist es möglich, außersinnliche Fähigkeiten zu erwerben?

Jene, die an außersinnliche Wahrnehmungen glauben, sind meist davon überzeugt, dass es sich um eine angeborene menschliche Fähigkeit handelt. Allerdings “schläft” diese Kapazität, wenn sie nicht stimuliert oder praktiziert wird. Dieser Logik folgend, wäre es also möglich, unsere übersinnlichen Fähigkeiten zu wecken, wenn wir sie trainieren.

Techniken, die zu diesem Zweck empfohlen werden, sind Meditation oder Yoga. Dazu gehören auch mentale Visualisierungsübungen, die Verwendung von Kristallen mit “mystischen” Eigenschaften und andere Arten von Ritualen. Aber ist das wirklich möglich? Was sagt die Wissenschaft zu diesem Thema?

Außersinnliche Wahrnehmung

Gibt es wissenschaftliche Beweise für die außersinnliche Wahrnehmung?

Zunächst wurden die anfänglichen Experimente zum Testen der außersinnlichen Wahrnehmungen stark kritisiert. Im Bei der Untersuchung mit den Zenerkarten war zum Beispiel von einem statistischen Faktor die Rede, bei dem die Wahrscheinlichkeit eines Zufallstreffers berücksichtigt wurde. Auch Sinclairs Experimente wurden wegen ihres Mangels an wissenschaftlicher Strenge infrage gestellt.

Andererseits lassen sich viele der Konzepte der ASW nicht durch Experimente beweisen. Es handelt sich um Phänomene, die wir nicht wissenschaftlich messen oder beweisen können. Viele Berichte beruhen auf alten religiösen Texten mit ungenauen Beschreibungen des menschlichen Körpers.

Außerdem widersprechen die experimentellen Beweise den Behauptungen der Befürworter. Huang veröffentlichte 2019 einen Artikel, in dem er erklärt, dass außersinnliche Phänomene höchstwahrscheinlich mit falschen Wahrnehmungen verbunden sind. Nach Ansicht des Autors würde ein falscher innerer Reiz mit einem objektiven Reiz verwechselt, der mit den Sinnen wahrgenommen wird.

In ähnlicher Weise führte Liu 2021 eine Meta-Analyse von Telepathiestudien durch. In seinen Schlussfolgerungen stellt er fest, dass die Auswirkungen der Telepathie unter experimentellen Bedingungen fast “null” sind. Obwohl Hypothesen über die außersinnliche Wahrnehmung interessant sind, gibt es also nicht genügend wissenschaftliche Beweise, um sie zu stützen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Harry Potter Fandom: Ein außergewöhnliches Phänomen
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Harry Potter Fandom: Ein außergewöhnliches Phänomen

Das Harry Potter Fandom ist eines der größten, aktivsten und produktivsten, die wir je gesehen haben. Erfahre heute mehr über dieses Phänomen!



  • Huang, W. (2019). A Psychological Perspective on Extrasensory Perception. In Biophysics and Neurophysiology of the Sixth Sense (pp. 107-110). Springer, Cham.
  • Liu, Y. (2021, October). Detecting Telepathy: A Meta-analysis for Extrasensory Perception Experiments in Last 20 Years. In 2021 6th International Conference on Modern Management and Education Technology (MMET 2021) (pp. 428-432). Atlantis Press.