6 lehrreiche Filme zum Thema Behinderung und Inklusion

Wir stellen heute verschiedene Filme vor, die uns wahre oder erfundene Geschichten (die wahr sein könnten) erzählen. Sie bringen uns das Leben von Menschen mit Behinderungen näher und vermitteln uns wertvolle Botschaften.
6 lehrreiche Filme zum Thema Behinderung und Inklusion

Letzte Aktualisierung: 06. Juli 2021

Viele Filme erzählen aus dem Leben und spiegeln alltägliche Probleme, Situationen und Erfahrungen wider. Wir können daraus lernen, mit verschiedenen Gegebenheiten besser umzugehen. Deshalb präsentieren wir heute Filme zum Thema Behinderung und Inklusion, die zum Nachdenken anregen und uns helfen, andere Menschen besser zu verstehen.

Statistiken der Weltgesundheitsorganisation (WHO) registrierten im Jahr 2020 über eine Milliarde Menschen mit irgendeiner Form von Behinderung. Dies entspricht 15 % der Weltbevölkerung. Es kann sich dabei um mentale oder physische Behinderungen unterschiedlichen Grades handeln, die das Leben der betroffenen Menschen einschränken.

Filme helfen uns, diese Menschen und die funktionale Vielfalt besser zu verstehen. Sie regen uns zum Nachdenken an und ermöglichen es uns, unser Einfühlungsvermögen stärker zu entwickeln.

Behinderung ist kein tapferer Kampf oder Mut im Angesicht von Widrigkeiten. Behinderung ist eine Kunst. Eine kunstvolle Art zu leben.

Neil Marcus

Wir stellen heute verschiedene Filme vor, die uns wahre oder erfundene Geschichten (die wahr sein könnten) erzählen. Sie bringen uns das Leben von Menschen mit Behinderungen näher und vermitteln uns wertvolle Botschaften.

Filme über Behinderung und Inklusion: “Ziemlich beste Freunde” (2011)

Der französische Film “Ziemlich beste Freunde” (Originaltitel: Intouchable) gilt als Klassiker über das Thema Behinderung und Inklusion. Er erzählt uns die Geschichte eines querschnittsgelähmten Millionärs, der beschließt, einen persönlichen Assistenten einzustellen. Er lernt so Driss, einen Einwanderer aus einem Randbezirk kennen, der gerade aus dem Gefängnis entlassen worden war.

Dieser Film voller Humor und Ironie lädt uns zum Nachdenken ein und zeigt uns die Schwierigkeiten des Lebens.

“Die Entdeckung der Unendlichkeit” (2014)

Der englische Film “Die Entdeckung der Unendlichkeit” (Originaltitel: The Theory of Everything) berichtet über das Leben des berühmten Astrophysikers Stephen Hawking. Er nimmt uns mit auf eine Reise durch seine Kindheit, Jugend und sein Erwachsenenalter und erzählt auch über die Beziehung mit seiner ersten Frau Jane.

Dieser Film zeigt uns den lebenslangen Kampf dieses bedeutenden Wissenschaftlers auf. Er berichtet von seinen Anfängen als Forscher, seiner fortschreitenden Krankheit (Amyotrophe Lateralsklerose oder kurz ALS) und seiner Lebenskraft. Die Zuschauer sehen auch die weniger freundliche Seite und die persönlichen Konflikte dieses weltbekannten Forschers. Der Film zeigt seine Leidenschaft, jedoch auch sein Leid und die Auswirkungen auf das Leben der ihm nahestehenden Menschen.

Filme über Behinderung und Inklusion: “Wir sind Champions” (2018)

Mit viel Humor und Energie erzählt uns die spanische Tragikomödie “Wir sind Champions” (Originaltitel: Campeones) die Geschichte von Marco, einem Basketballtrainer der ersten Liga, der seinen Job verliert. Nachdem er einen Verkehrsunfall verursacht, wird er zu Sozialarbeit verurteilt. Er soll ein Basketballteam trainieren, das aus Sportlern mit verschiedenen Behinderungen besteht.

Was für Marco als frustrierende Erfahrung beginnt, wird schließlich zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ein sehr ergreifender und lehrreicher Film.

Genie und Wahnsinn (2001)

Ein weiterer herausragender Film zum Thema Behinderung und Inklusion ist dieser auf realen Ereignissen basierende Film, der das Leben von John Forbes, einem außergewöhnlichen Mathematiker, erzählt. “Genie und Wahnsinn” (Originaltitel: A beautiful mind) zeigt uns das Leben eines stark psychotischen Menschen. Diese Krankheit hindert John Forbes jedoch nicht daran, seine Karriere zu entwickeln und den Nobelpreis zu gewinnen.

Es handelt sich um ein amerikanisches Drama, das eine große Lebenslektion vermittelt.

Filme über Behinderung und Inklusion: 100 Meters (2016)

Dieses spanische Tragikomödie mit Dani Rovira in der Hauptrolle erzählt die Geschichte von Ramón, einem Familienvater in den Dreißigern, dessen Leben sich verändert, als bei ihm Multiple Sklerose diagnostiziert wird. Trotz dieser Diagnose beschließt Ramón, eine neue Herausforderung anzunehmen: Sein großer Traum ist, an dem härtesten Sportereignis der Welt teilzunehmen, dem Iron Man.

Zusammen mit seinem mürrischen Schwiegervaters, mit dem er sich absolut nicht versteht, begibt er sich auf die Reise der Selbstverbesserung. “100 Meters” ist ein Film voller Emotionen und vor allem viel schwarzem Humor, der dich zum Lächeln bringt und schwierige Situationen erträglicher macht.

Schmetterling und Taucherglocke (2007)

Ein weiterer Film über Behinderung und Inklusion, den wir dir empfehlen, ist diese französische Romanverfilmung, die auf wahren Geschehnissen beruht. Sie erzählt die Geschichte von Jean Dominique, einem Mann, der einen seltenen neurologischen Unfall erleidet, der ihn vollständig an den Rollstuhl fesselt.

Er erhält die Diagnose Locked-in-Syndrom, eine sehr seltsame und seltene Störung, die den gesamten Körper lähmt und nur die Bewegung der Augenlider ermöglicht. Jean Dominique ist nur in der Lage, sein linkes Augenlid zu bewegen, aber trotzdem schafft er es, einen Roman zu schreiben.

Filme über Behinderung und Inklusion

All diese Filme lehren uns, behinderte Menschen besser zu verstehen und in unser Leben zu integrieren. Es ist notwendig, ihre Probleme und Schwierigkeiten sichtbar zu machen und Einfühlungsvermögen in ihre Realität zu entwickeln. Diese Filme geben uns einen kleinen Einblick in ihr Leben.

Behinderung definiert dich nicht; sie definiert, wie du mit den Herausforderungen umgehst, die dir die Behinderung stellt.

Jim Abbott

Es könnte dich interessieren ...
Die 6 besten Filme über das persönliche Wachstum
GedankenweltLies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Die 6 besten Filme über das persönliche Wachstum

Das Kino ist ein hervorragendes Medium, um Botschaften an die Öffentlichkeit zu bringen. Filme über das persönliche Wachstum eignen sich dazu beson...