5 Vitamine, die deinen Schlaf fördern

Die Ernährung ist eine der wichtigsten Säulen für einen gesunden Schlaf. In diesem Artikel erklären wir, welche Vitamine die Schlafqualität verbessern.
5 Vitamine, die deinen Schlaf fördern

Letzte Aktualisierung: 03. Oktober 2021

Die Ernährung leistet einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden Schlafqualität. Bei einem Mangel an bestimmten Nährstoffen kann es zu verschiedenen Schlafstörungen kommen, die sich auch auf deine allgemeine Gesundheit auswirken. Wir sprechen in unserem heutigen Artikel über Vitamine, die deinen Schlaf fördern und deshalb in deiner Ernährung nicht fehlen sollten.

Besonders wichtig ist eine abwechslungsreiche Ernährungdie vorwiegend frische Lebensmittel enthalten sollte. Deine Gesundheit wird dir dafür dankbar sein!

Vitamine, die deinen Schlaf fördern

Folgende Vitamine wirken sich positiv auf deinen Schlaf aus uns sollten deshalb in deiner Ernährung nicht fehlen.

Vitamin D

Das Sonnenvitamin wird an der frischen Luft bei Sonnenschein synthetisiert. Vitamin D ist allerdings auch in Fettfisch und Hühnereiern enthalten, allerdings ist die Konzentration relativ gering. Der Körper sollte deshalb 80 bis 90 % dieses Vitamins durch Sonneneinstrahlung produzieren.

Vitamin D ist an vielen Körperfunktionen beteiligt. Es reguliert unter anderem Entzündungen und reduziert deshalb die Gefahr für chronische und komplexe Krankheiten.

Eine in der Zeitschrift Current Pharmaceutical Design veröffentlichte Studie sowie andere Forschungsarbeiten weisen darauf hin, dass ein Vitamin-D-Mangel die Schlafqualität beeinträchtigen kann.

5 Vitamine, die deinen Schlaf fördern

Vitamin E fördert deinen Schlaf

Dieses Vitamin ist für seine antioxidative Wirkung bekannt. Es neutralisiert freie Radikale und wirkt so der Zellschädigung und -alterung entgegen. Außerdem ist es für das Immunsystem außerordentlich wichtig.

Ein gesunder Vitamin-E-Spiegel kann die Schlafqualität verbessern. Dies belegen Untersuchungen, die im Journal of the American Geriatrics Society veröffentlicht wurden. Sollte jedoch ein Mangel vorliegen, ist das Risiko für Schlafapnoe höher, was zu neurodegenerativen Krankheiten führen kann. 

Vitamin C

Vitamin C wirkt ebenfalls stark antioxidativ. Außerdem ist es für die Aufnahme von Eisen und das Immunsystem wesentlich. Es stimuliert die Kollagensynthese und fördert dadurch die Gewebegesundheit.

Dieses Vitamin kann bei Schlafapnoe unterstützend helfen und diese Krankheit zur Schädigung des zentralen Nervensystems führen. Die Vitamine E und C können die nächtlichen Atemaussetzer reduzieren und deshalb deinen Schlaf verbessern.

Vitamin B6 fördert deinen Schlaf

Vitamin B bezeichnet eine Gruppe verschiedener wasserlöslicher Vitamine. Die meisten B-Vitamine sind an der Regulierung des Nervensystems beteiligt und beeinflussen deshalb die Schlafqualität.

Besonders wichtig ist Vitamin B6, da es für die Synthese von Melatonin nötig ist. Dieses Hormon reguliert den Schlaf-Wach-Rhythmus und ermöglicht dir eine erholsame Nachtruhe.

Vitamin B6 fördert deinen Schlaf

Vitamin B12 fördert deinen Schlaf

Dieses Vitamin ist nur in Lebensmitteln tierischen Ursprungs enthalten. Veganer müssen es deshalb supplementieren, um Mangelerscheinungen zu verhindern. 

Vitamin B12 ist nicht nur für die korrekte Synthese der roten Blutkörperchen notwendig, sondern verbessert auch die Schlafqualität. Es ist an der Regulierung des zirkadianen Rhythmus (biologische Uhr) beteiligt.

Vitamine verbessern deinen Schlaf

Du weißt jetzt, dass all diese Vitamine in deiner Ernährung nicht fehlen sollten. Sie sind für viele Körperfunktionen wesentlich und fördern unter anderem auch deinen Schlaf. Ernähre dich abwechslungsreich, verzichte weitgehend auf Fast Food und hochprozessierte Lebensmittel und lasse dich bei Beschwerden von einem Ernährungs- oder Schlafexperten beraten.

Es könnte dich interessieren ...
Wie beeinträchtigt fehlender Schlaf deine Laune?
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Wie beeinträchtigt fehlender Schlaf deine Laune?

Ohne guten Schlaf können wir das Gefühl bekommen, dass unsere Welt langsam zerbröselt, während wir uns weder bewegen noch etwas dagegen tun können.



  • Romano, F., Muscogiuri, G., Di Benedetto, E., Zhukouskaya, V. V., Barrea, L., Savastano, S., Colao, A., & Di Somma, C. (2020). Vitamin D and Sleep Regulation: Is there a Role for Vitamin D?. Current pharmaceutical design26(21), 2492–2496. https://doi.org/10.2174/1381612826666200310145935
  • Ding, X., Kryscio, R. J., Turner, J., Jicha, G. A., Cooper, G., Caban-Holt, A., Schmitt, F. A., & Abner, E. L. (2016). Self-Reported Sleep Apnea and Dementia Risk: Findings from the Prevention of Alzheimer’s Disease with Vitamin E and Selenium Trial. Journal of the American Geriatrics Society64(12), 2472–2478. https://doi.org/10.1111/jgs.14393