4 Wege, um deine Beziehung zu dir selbst zu entwickeln

9, Januar 2017 en Emotionen 0 Geteilt

Es gibt viele positive Erfahrungen im Leben und es ist nicht immer kompliziert, sie zu erreichen. Kurz gesagt, es gibt Emotionen und Gefühle, die du ganz einfach hervorrufen kannst. Diese können es dir ermöglichen, ein schöneres Leben zu führen.

Wir müssen alle Verantwortung für uns übernehmen, um uns zu „etwas Besserem“ zu entwickeln. Deshalb ist es wichtig, an die Bedeutung unserer persönlichen Bedürfnisse zu denken. Wenn du dich nicht schätzt, nicht nach dir schaust und dich nicht unterstützt, dann zeigst du dir gegenüber keinen Respekt. Du sabotierst dann deine Essenz.

Wir können uns um unsere eigenen Bedürfnisse kümmern. Aber gleichzeitig können wir uns auch um die Bedürfnisse der Menschen um uns herum kümmern. So kannst du nicht nur dich, sondern auch die, die dich lieben und dich frei sein lassen, dazu ermutigen, die 4 Erfahrungen, die wir täglich genießen sollten, tatsächlich zu machen.

Nur von einem Ort innerer Ruhe aus ist der Mensch dazu fähig, friedliche Umgebungen zu entdecken und neu zu erschaffen.

Stephen Gardiner

Lebe im Moment, verbringe Zeit mit den richtigen Menschen

Es ist die Magie der Gegenwart, die uns lebendig fühlen lässt. Das beinhaltet, mit dem Herzen zu fühlen und uns auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Plane nicht ständig deine Zukunft, verbringe deine Zeit nicht damit, auf sie zu warten. Die Gegenwart ist der einzige Moment, der garantiert ist. Und trotzdem lassen wir sie oft einfach an uns vorüberziehen. Wir sind uns ihr nicht einmal vollkommen bewusst.

umarmung

Um mehr im gegenwärtigen Moment zu leben, verbringe Zeit mit Menschen und geh Aktivitäten nach, die dich lebendig und authentisch fühlen lassen.

Schätze die positiven Lektionen deiner Fehler

Du bist der Meister deiner eigenen Existenz. Heutzutage sind emotionale Zustände wie Angst und Stress immer weiter verbreitet. Sie entstehen, wenn wir uns nicht um uns kümmern. Zu versuchen, perfekt zu sein und Fehler zu vermeiden, führt ebenso zu Angst, blockiert uns und hält uns davon ab, wir selbst zu sein. Um Angst und Stress erfolgreich zu überwinden, müssen wir die fundamentalen Mittel haben, um uns selbst zu verstehen.

Fehler sind ein Geschenk, denn sie sind die Stufen zum Fortschritt. Fehler zu machen ist ein Anzeichen dafür, dass wir aktiv sind und es immer weiter versuchen sollten, ohne dabei aufzugeben. Strebe danach, Risiken einzugehen; traue dich, deine Komfortzone zu verlassen. Und wenn du fällst, dann steh auf. Vielleicht ist einer dieser Fehler nur ein Stolperstein, vielleicht auch das Trittbrett zu deiner größten Errungenschaft.

Sei ehrlich mit dir selbst und stelle dich Themen mit Bescheidenheit

Wenn wir über Ehrlichkeit sprechen, dann meinen wir damit die Fähigkeit, die es uns erlaubt, zu realisieren, was richtig ist. Sie sagt uns, was falsch ist, und auch, was wir wollen oder ändern müssen. Sei ehrlich bezüglich der Dinge, die du willst, und dessen, wer du in der Vergangenheit warst. Lerne daraus. Das erlaubt es dir, dich positiv zu entwickeln.

frau-mit-blume2

Dich selbst zu belügen führt zu Respektlosigkeit und Inkonsequenz. Der Mensch, der immer an deiner Seite sein wird, bist du. Akzeptiere das. Wenn du es dir auch erlaubst, konsequent mit dir selbst zu sein, dann wirst du dazu fähig sein, dich besser kennenzulernen. Du wirst vermeiden, dass du von deinen Problemen definiert wirst.

Wir beschweren uns oft, dass die Dinge nicht so gut laufen, wie wir es gern hätten, und übersehen die wichtige Tatsache, dass unsere Probleme nicht verschwinden werden, wenn wir nichts tun.

„Tu was du kannst, wann du es kannst, und erkenne, was du getan hast.“

Mache kleine Schritte in die Richtung, die du für richtig hältst. Auch wenn das bedeuten kann, einen kleinen Schritt zurückzugehen, um in Bewegung zu bleiben.

Beginne damit, viel freundlicher zu dir zu sein

Wie du dich selbst behandelst und liebst, setzt den Standard für andere um dich herum. Die Liebe, die du für die Welt besitzt, muss von dir selbst kommen.

Wenn du vorgibst jemand zu sein, nur um anderen zu gefallen oder um alle ihre Bedürfnisse zu erfüllen, wirst du nur aus den Augen verlieren, wer du wirklich bist. Schweife nicht von deiner Essenz ab. Umarme dich selbst. Sei ehrlich mit dir und bringe dein Herz immer in alles mit ein, was du tust.

Perfekte Ruhe besteht aus einem gut geordneten Geist, in deinem eigenen Reich.

Marcus Aurelius