25 und 40, 50 und 30 – Der Altersunterschied in der Liebe

· 28. Dezember 2015

In der Regel denken wir, dass es Paare mit größerem Altersunterschied nur bei den Reichen und Schönen und den Celebrities gibt, dem ist aber nicht so. Außerdem sind große Unterschiede bei Familien und Freunden nicht gut angesehen, vor allem wenn die Frau die Ältere ist.

Sie, 45. Er, 25.

Hättest du dieselbe Meinung, wenn es genau andersherum wäre? Also wenn er 45 und sie 25 Jahre alt? In Wahrheit sind es ja in beiden Fällen 20 Jahre Altersunterschied, aber was unsere Vorstellungen von Gesellschaft und unsere Kultur betrifft, scheint es nicht das Gleiche zu sein.

Paare, in denen die Frau viel älter ist als der Mann, sind generell nicht gern gesehen. Das soll nicht heißen, dass es aus dem Grund weniger solcher Paare gibt, allerdings sind wir in einer Kultur aufgewachsen, die eine komplett andere Ansicht vertritt, wenn der Mann der Ältere in der Beziehung ist.

Wenn ein „reifer“ Mann seine junge Freundin vorstellt, gratulieren ihm seine Familie und seine Freunde zu seiner Eroberung. Wenn aber eine Frau ihren jüngeren Freund vorstellt, kommen so manch kritische, neidische Blicke seitens der Freundinnen, traurig aber wahr – obwohl es doch viel einfacher wäre, das Pärchen so zu akzeptieren, wie es ist.

Auch heute ist es immer noch gewöhnlicher, dass Männer jüngere Frauen erobern und nicht umgekehrt. Einer Studie aus Großbritannien zufolge sind 14% der Ehemänner bei der Trauung 6 – 10 Jahre älter als ihre Ehefrauen, wobei der Prozentsatz bei Ehefrauen, die bis zu 10 Jahre älter sind als ihr Ehemann, bei nur 3% liegt.

Merkmale von Paaren, bei denen die Frau älter ist als der Mann

Schauen wir uns doch einmal die weniger akzeptierte der beiden Alternativen an. Mit großer Wahrscheinlichkeit möchte keiner der beiden ihre Liebe groß bekannt geben. Das Paar vermeidet es, auszugehen, oder hält sich nicht gern an Orten auf, an denen sich viele Leute befinden. Der Grund dafür ist ganz einfach: Sie möchten dem entgehen, was die anderen sagen könnten.

Sobald sie sich dazu entscheiden, es ihren Liebsten mitzuteilen, kann es durchaus vorkommen, dass viel gesellschaftlicher Druck auf das Paar zukommt, vor allem aber auf die Frau. Dies kann die Kraft des Paares und die Nachhaltigkeit der Bindung beeinträchtigen.

Häufig tauchen seitens der Frau auch Ängste, Unsicherheiten in der Beziehung und Eifersucht auf. Sie könnte zum Beispiel durch den Konkurrenzkampf mit Jüngeren zu einer chronisch eifersüchtigen Person konvertieren. Dadurch könnten Missverständnisse, Diskussionen oder Streitereinen entstehen.

Man sollte den Grund des großen Altersunterschiedes in einer Beziehung analysieren. Einige Frauen denken, dass sie dadurch glücklicher werden und fühlen sich wie verjüngt – obwohl es ja damit nicht unbedingt was zu tun hat. Natürlich ist es gut, wenn die Frau dadurch selbstsicher wird, ihr eigenes Ansehen verbessert und sich jünger fühlt, aber das ist auch in jeder anderen Beziehung möglich. Einen jüngeren Partner braucht man dafür nicht.

Glückliche Beziehung

Merkmale von Paaren, bei denen der Mann der Ältere ist

Dadurch, dass es viel mehr ältere Männer gibt, die in einer Beziehung mit einer jüngeren Frau sind, kann es uns manchmal so vorkommen, als wäre eine Analyse wenig sinnvoll. Schließlich ist das der Normalzustand, nicht wahr? Es gibt aber durchaus einige interessante Punkte zu dieser Art von Beziehung.

Als erstes stellt man sich die Frage, warum ein älterer, reifer Mann mit einer jüngeren Frau ausgehen möchte oder gar mit ihr eine Beziehung führen wolle. Dieselben Motive findet man auch bei reifen Frauen, die mit Männern zusammen sind, welche auch ihre Söhne sein könnten.

Ja, es ist wahr. In einigen Etappen des Lebens, vor allem nach dem fünfzigsten Lebensjahr, fühlen wir uns einfach alt. Eine Möglichkeit sich zu verjüngen, ist es, eine viel jüngere Frau als Partnerin zu haben. Außerdem kann der Gang ins Fitness Studio, eine Rasur oder ein entsprechender Kleidungsstil den äußeren Eindruck erwecken, jünger zu sein.

In dem Fall einer Beziehung zwischen einem älteren Mann und einer jüngeren Frau kann das soziale Umfeld das Ziel der Frau falsch interpretieren. Dieses wird vor allem hinterfragt, wenn der Partner sehr erfolgreich oder reich ist.

In beiden Fällen wird meist die Seite der Frau schlecht angesehen und nicht die des Mannes. Wenn wir die Vorurteile gegenüber solchen Beziehungen ausblenden könnten, dann könnten wir alle Arten von Paaren akzeptieren, unabhängig von Altersunterschied, Religion oder sozialem Status.