Zeit für eine Pause: 9 untrügliche Anzeichen dafür

In der Hektik des Alltags lässt man sich nur allzu oft von einer gewissen Trägheit hinreißen. Die Routine hat alles fest im Griff. Allerdings beinhaltet diese Routine meist nicht, regelmäßig auf die Signale zu achten, die dir dein Körper sendet. Denn wenn du diese Botschaften nach ihrer Wichtigkeit sortieren würdest, stünde die Botschaft "Es ist Zeit für eine Pause" vermutlich ganz oben auf der Prioritätenliste!
Zeit für eine Pause: 9 untrügliche Anzeichen dafür

Letzte Aktualisierung: 08. Mai 2021

“Ich kann das alles schaffen.” Vermutlich hast du dies auch schon oft zu dir selber gesagt. Du fühlst dich verpflichtet, weiterzumachen und weiterhin zu funktionieren – aus Liebe zu deinen Mitmenschen und aus Verantwortungsbewusstsein. Du tust dies, um ein “besserer” Mensch zu sein oder zumindest glaubst du, du wärest ein besserer Mensch, wenn du es tust. Und du tust es, weil du es offenbar tun musst. Wenn alle anderen das schaffen, musst du das sicherlich auch schaffen! Und dabei übersiehst du die Anzeichen deines Körpers, der dir sagen will: “Stopp, es ist Zeit für eine Pause!”

Aber wenn du deine „Maschine“ nicht anhältst, solange du noch die Zeit dafür hast, stoppt diese Maschine eher früher als später von ganz alleine. Anhalten und innehalten, bevor es zu spät ist, ist kein Zeichen von Schwäche oder Feigheit. Im Gegenteil, das ist ein Zeichen von Intelligenz, Selbstliebe und Liebe für die Menschen, die von dir abhängig sind und die dir wichtig sind.

Aber woher weißt du, wann es Zeit ist aufzuhören? Welche Signale sendet dir dein Körper, um dir zu sagen, dass es Zeit für eine Pause ist und du dich ausruhen musst?

Was sind die Anzeichen dafür, dass es Zeit für eine Pause ist?

Dein Körper lässt es dich normalerweise wissen, wenn du dich ausruhen musst. Wenn du diese Signale ignorierst, wirst du dieses Bedürfnis deines Körpers dadurch allerdings nicht beseitigen. Im Gegenteil, du wirst es tatsächlich noch intensivieren. Wenn du Anzeichen von Stress, Müdigkeit und Entmutigung an dir bemerkst, musst du etwas dagegen unternehmen. Eine Möglichkeit besteht darin, erst einmal eine Pause einzulegen.

Wenn du aber so lange weitermachst, bis dein Körper beinahe zusammenbricht und du die Anzeichen dafür, dass es Zeit für eine Pause ist, fortwährend ignorierst, wirst du dieses Spiel immer auf die eine oder andere Weise verlieren.

Wenn du mehrere der folgenden Anzeichen an dir bemerkst, ist die Zeit für dich gekommen, über eine Pause nachzudenken. Du musst deine Routinen, Prioritäten und tatsächlichen Bedürfnisse überprüfen. Je mehr du dich selber in den nachfolgend beschriebenen Anzeichen wiedererkennst, desto dringender ist es an der Zeit für eine Pause.

Zeit für eine Pause - erschöpfte Frau

Extreme Müdigkeit ist eines der Anzeichen dafür, dass es Zeit für eine Pause ist

1. Du fühlst dich wesentlich müder und erschöpfter als üblich

Müdigkeit aufgrund längerer oder intensiver körperlicher oder geistiger Anstrengung ist normal. Was nicht normal ist, ist, wenn diese Müdigkeit jeden Tag und während des gesamten Tages anhält. Wenn du schon morgens müde und erschöpft bist und abends erschöpft ins Bett fällst, dann solltest du etwas unternehmen!

2. Du kannst deinen Tag nicht ohne Stimulanzien bewältigen – Zeit für eine Pause!

Ob es sich um Koffein, Alkohol, Tabak, Zucker oder irgendeine Art von “Droge” handelt, wenn du deinen Körper mit Stimulanzien überlisten willst, ist dies nur eine vorübergehende Lösung gegen Müdigkeit. Auf lange Sicht ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich deine Müdigkeit und Erschöpfung noch intensiviert. Daher brauchst du im Laufe der Zeit auch immer mehr dieser Stimulanzien, um den gleichen Effekt zu erzielen.

3. Du kannst dich nur sehr schwer konzentrieren

Eines der ersten Anzeichen dafür, dass es Zeit für eine Pause ist
(unabhängig davon, ob die Ursache Müdigkeit oder ein anderer Faktor ist), besteht darin, dass du dich nicht mehr auf die anstehenden Aufgaben konzentrieren kannst. Träumen, Multitasking oder das Aufschieben von Aufgaben können Hinweise darauf sein, dass deine Energiereserven zur Neige gehen.

Zeit für eine Pause - Frau auf dem Fußboden

Anzeichen in deinem Berufsleben, dass es Zeit für eine Pause ist

4.  Du arbeitest kontinuierlich mehr

Länger arbeiten bedeutet nicht unbedingt, dass du dann auch mehr erledigst. Denn aufgrund von Ermüdung und der Konzentrationsschwierigkeiten, die daraus resultieren, wirst du weniger produktiv. Infolgedessen bekommst du vermutlich das Gefühl, dass du länger arbeiten musst, um diesen Leistungsabfall auszugleichen. Allerdings besteht das wesentliche Problem hierbei darin, dass dich diese zusätzliche Arbeitszeit nur noch weiter ermüdet.

5.  Du denkst permanent an die Arbeit – auch das ist ein Anzeichen dafür, dass es Zeit für eine Pause ist

Interessanterweise können viele Menschen auch dann nicht aufhören, an die Arbeit zu denken, wenn sie genau wissen, dass sie total erschöpft, überanstrengt und ausgelaugt sind und dringend eine Pause benötigen würden. Und wenn du dich dann endlich ausruhen kannst, hast du deswegen beinahe Schuldgefühle! Aber auch wenn du keine Arbeit mehr erledigen musst, machst du trotzdem weiter, selbst wenn du vielleicht nur über deine Arbeit nachdenkst.

6. Du hast permanent schlechte Laune – Zeit für eine Pause!

Erschöpfung führt häufig dazu, dass du schlechte Laune bekommst. Wenn du aber bereits über die Maßen erschöpft bist und sich dein Körper dringend ausruhen sollte, kann es passieren, dass du chronisch mürrisch und schlecht gelaunt bist. Wenn du dann auch noch zynisch, unangenehm oder unhöflich wirst, ist dies ein eindeutiges Zeichen dafür, dass es höchste Zeit für eine Pause ist.

Deine Gesundheit und dein Gedächtnis

7. Du hast Probleme dabei, dir Informationen zu merken oder dich an Dinge zu erinnern

Müdigkeit und Stress können dazu führen, dass du Schwierigkeiten hast, dich selbst an die einfachsten Informationen zu erinnern. Wenn du zum Beispiel permanent vergisst, wo du deine Schlüssel hingelegt hast oder beim Kochen immer wieder die grundlegendsten Zutaten vergisst. Vielleicht bist du auch bei anderen alltäglichen Dingen verwirrt und zerstreut und platzierst alltägliche Gegenstände permanent an einem neuen Ort. All dies deutet darauf hin, dass es wahrscheinlich Zeit für eine Pause ist. Dein Geist braucht einen Neustart.

Zeit für eine Pause - gestresste Frau

8. Dein gesundheitlicher Zustand verschlechtert sich – ein untrügliches Anzeichen dafür, dass es Zeit für eine Pause ist

Kontinuierliche Erschöpfung und Stress beeinträchtigen das Immunsystem. Deine Gesundheit wird beeinträchtigt. Infolgedessen wirst du anfälliger für Erkältungen und grippale Infekte. Möglicherweise verlierst du auch an Gewicht oder nimmst ein paar Pfunde zu und leidest häufig unter Kopfschmerzen oder gar Migräneanfällen. Deine Herzfrequenz steigt ebenfalls an, was auf ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen hindeuten kann.

 9. Du machst immer mehr Fehler

Jeder macht Fehler und daran ist nichts auszusetzen. Wenn du aber sehr häufig Fehler begehst, insbesondere wenn es sich um dumme Fehler handelt, solltest du dir Gedanken machen. Denn was am Anfang nur ein dummer Fehler war, könnte künftig wesentlich ernstere Konsequenzen haben.

Nimm dir Zeit für eine Pause, aber nutze diese Phase auch zum Nachdenken

Wenn man sagt, dass es Zeit für eine Pause ist, dann liegt dies normalerweise daran, dass du körperliche und geistige Erholung und Ruhe benötigst. Du musst deinen Geist klären und ihn frei machen. Befreie dich von deinem Stress und erlaube es deinem Körper, sich zu entspannen. Aber du musst auch innehalten und nachdenken. Du solltest deine gesamte Situation überdenken und analysieren, was du tust und was tatsächlich mit dir passiert.

Erholung im Gras

Das hektische Leben, das du jeden Tag lebst, erlaubt es dir nicht immer, klar zu denken. Infolgedessen kann es auch leicht passieren, dass du dich einfach von diesem Strom und der Geschwindigkeit mitreißen lässt, die du dir selber erschaffen hast. Allerdings solltest du bedenken, dass all dies auf lange Sicht einen hohen Preis hat. Leider enden diese Situationen viel zu häufig in einer langen, erzwungenen krankheitsbedingten Pause. Lohnt sich das wirklich?

Daher möchten wir dich dazu einladen, einmal innezuhalten, zur Ruhe zu kommen und dir folgende Fragen zu stellen:

Was möchtest du tun und erreichen? Warum tust du das, was du tust? Steuerst du auf das Ziel zu, das du tatsächlich erreichen möchtest?

Es könnte dich interessieren ...
„Gib deiner Seele einen Moment, damit sie dich einholen kann“ – eine wunderschöne afrikanische Erzählung
GedankenweltLies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
„Gib deiner Seele einen Moment, damit sie dich einholen kann“ – eine wunderschöne afrikanische Erzählung

Es gibt eine wunderschöne afrikanische Erzählung über die Hektik und die langsame Seele. Sie zeigt uns einmal mehr, wie wichtig es ist, auch mal ei...