Wie man den inneren Frieden erhält

· 13. Oktober 2018

Eine der Maximen der hawaiianischen Philosophie Ho’oponopono lautet: Kümmere dich sowohl um das Äußere als auch um das Innere, denn alles ist eins. Diese Idee der Einheit ist unerlässlich, um zum Beispiel zu verstehen, wie dissoziative Störungen funktionieren oder um den inneren Frieden auf der Grundlage des Gesamtkonzepts zu fördern.

Einer der Pioniere der integrativen Medizin ist Deepak Chopra. Dieser Endokrinologe und Internist, spezialisiert auf den Stoffwechsel, hat mehrere Theorien entwickelt, die nicht unumstritten sind. Mit oder ohne sie, die Wahrheit ist, dass seine Ideen ein interessanter Ausgangspunkt sind, um inneren Frieden erlangen und erhalten zu lernen.

„Das größte Geheimnis der Existenz ist die Existenz selbst.“

Deepak Chopra

Ideen, um den inneren Frieden zu erhalten

Den inneren Frieden zu erhalten ist ein gemeinsames Ziel. Um es zu erreichen, lassen sich viele Menschen von der östlichen Philosophie inspirieren. Einige bitten um professionelle Hilfe, während das traditionelle Wertesystem unserer Gesellschaft eine Revolution oder zumindest einen anderen Weg zu fordern scheint als den, auf den uns technische Neuerungen in atemberaubender Geschwindigkeit zutreiben.

Frau mit geschlossenen Augen lächelt

Wenn wir über das in jüngster Zeit gefestigte Wertesystem sprechen, meinen wir dasjenige, das sich auf extremen Wettbewerb, übermäßigen Konsum und beruflichen Erfolg um jeden Preis konzentriert. Es ist immer noch vorherrschend, aber jeden Tag, so Chopra, suchen immer mehr Menschen nach einem anderen Weg, um inneren Frieden zu finden.

Laut diesem Arzt sei der innere Frieden ein Zustand, der tendenziell erhalten bleibe, wenn er erreicht sei. Aber um diese persönliche Ruhe zu erreichen, bedarf es einer langen, beschaulichen Reise. Wenn du also bereit bist, in dich hineinzuschauen, dann sind das die Lektionen, Ziele oder Herausforderungen, die Chopra vorschlägt, um dich ein wenig besser kennenzulernen und das Gefühl der Versöhnung zwischen dem zu spüren, was du warst, bist und sein willst.

Suche den Frieden in dir

Der erste Schritt ist, den Frieden in dir selbst zu suchen und zu finden. Zu diesem Zweck berichtet der Arzt über den Nutzen der Meditation. Auf diese Weise kannst du in dich blicken und die oberflächliche geistige Aktivität überwinden.

Für Chopra bedeutet diese Suche, das gewohnte Denken zu überwinden, um den tiefsten Teil unseres Geistes zu erreichen, wo sich die Region des Friedens befinde. Es herrschen Ruhe und Stille, die zu einem bleibenden Erlebnis werden.

Rückkehr an den Ort des Friedens

Nun ist der nächste Schritt, an den Ort zurückzukehren, an dem du dich wirklich in Frieden fühlst. Aber dieser Weg zurück ist nicht nur physisch, sondern mental zu begehen. Wenn du also Stresssituationen erlebst, die Unbehagen und negative Emotionen hervorrufen, sollst du in diesen Raum zurückkehren, wo du deinen inneren Frieden findest.

Die Automatisierung der Rückkehr zur „Zuflucht“ bedeutet, dass du weniger Zeit brauchen, um sie zu erreichen, wenn du sie brauchst, und deshalb wirst du weniger Zeit auf dem Weg verlieren. Auf diese Weise bist du näher dran, dich von Wut, Groll und Unsicherheit zu befreien.

Mann lässt Tauben frei

Außerhalb von Gewalt in jeglicher Form

Wenn du also deinen Ort des Friedens kennst und ihn jederzeit wieder erreichen kannst, wird es dir leichter fallen, dich von Gewalt zu befreien. Diese Phase ist für die Bewältigung von Impulsen und die Beherrschung der Energie, die von den eigenen Emotionen ausgeht, unerlässlich. Laut Chopra werde das Ergebnis das intelligente Beherrschen von Wut, Neid und Groll sein. Nur so erreichst du die Befreiung, die das Ego und die damit verbundene Unsicherheit verdrängt.

Dieser Schritt ist wichtig, um negative Emotionen aufzugeben und dein wahres Selbst zu erreichen. Hier, in den Zonen des Friedens, während du meditierst, wirst du den Grundstein für eine solidere Balance legen. Nach einer Weile wirst du sie assimilieren und als das Reale erkennen. Das heißt, sie verschmilzt mit deinem Wesen, wird zu einem Teil deiner selbst.

Tägliche Zunahme der Friedenserfahrung

An diesem Punkt ist es an der Zeit, dass der Frieden täglich zunimmt. Das heißt, du wirst dich jeden Tag von jener stillen Stimme leiten lassen, die aus dem erreichten Gleichgewicht erklingt. Das heißt, aus diesem Bewusstsein, das Gewalt und Unruhe aufgegeben hat und auf einer stärkeren Kontrolle dessen beruht, was in dir und damit auch außerhalb geschieht.

Frau empfängt ein Lichtbündel

Dies ist die Methode, die Deepak Chopra vorschlägt, um inneren Frieden zu finden und zu erhalten. Wenn wir alle diesen Richtlinien folgen würden, könnten wir Jahrhunderte des Krieges und der Rivalität beenden. Hat er recht?

„Wir alle können über unsere materiellen Bindungen hinausgehen.“

Deepak Chopra