Wenn sich dein Aussehen verändert hat, interessierst du mich nicht mehr

4. Januar 2017 en Psychologie 163 Geteilt

Wir sind daran gewöhnt, zu hören, dass das Aussehen zu Beginn einer Beziehung zu jemandem, der uns gefällt, nicht so wichtig ist. Wir hören immer wieder und sagen uns ständig vor, dass unser Inneres zählt und dass sich unser äußeres Erscheinungsbild verändert und altert, aber derjenige, der wir in unserem Inneren sind, überdauert. Müssen wir uns also in das Innere verlieben oder funktioniert das doch nicht so?

Wir belügen uns selbst, wenn wir denken, dass das Aussehen keine Rolle spiele, wenn wir uns sagen, dass Sex nicht so wichtig sei. Wenn es in einer Beziehung kein Sexleben gibt, wird diese früher oder später in die Brüche gehen. Wenn sich das Aussehen verändert, schwindet unser Verlangen nach dem anderen und alles ändert sich. Vielleicht ist es nicht angemessen, das zu verallgemeinern, deswegen stützen wir uns auf eine Studie, die bezüglich dieses Themas durchgeführt wurde, um ein wenig Licht in diese dunklen Vermutungen zu bringen.

Männer und das Aussehen

„94% der Männer gaben an, sie würden ihre Partnerin verlassen, wenn sie zunimmt.“

Wir beziehen uns auf eine Studie, die von Method PnK® der PronoKal Group®einer Organisation, die sich mit dem Thema Übergewicht beschäftigt – durchgeführt wurde. An dieser Studie nahmen 150 spanische Probanden teil und das Hauptziel war es, zu erfahren, ob das physische Erscheinungsbild in einer Beziehung tatsächlich von Bedeutung ist oder nicht.

Überraschenderweise war das Ergebnis das folgende: 94% der befragten Männer gaben an, dass sie ihre Partnerin verlassen würden, wenn sie zunähme. Das ist eine Zahl, die eindeutig zeigt, dass das Aussehen zumindest für das männliche Geschlecht eine große Bedeutung hat, damit die Beziehung weiterhin besteht.

traurige-frau

Doch es konnten weitere Ergebnisse gesammelt werden, die zeigen, welche weiteren Entwicklungen ebenfalls einen Genickbruch der Beziehung bedeuteten: 52% der Befragten gaben an, dass ein geringes Selbstwertgefühl zusammen mit einer starken Gewichtszunahme negativ für die Beziehung seien. 31% der Teilnehmer sagten, dass sexuelle Probleme ebenfalls zum Ende einer Beziehung führen könnten, und 16% würden ihren Partner verlassen, wenn dieser keine Kinder bekommen könnte.

Das überzeugendste Ergebnis bezieht sich also zweifellos auf das Übergewicht, auch wenn es daneben noch weitere Faktoren geben kann, die für Männer untragbar sind, wenn sie eine Beziehung führen. Aber wieso ist das Aussehen für sie so wichtig? Ist es das auch für Frauen? Auch sie haben Augen im Kopf und haben Sehnsüchte. Wären sie dazu in der Lage, ihren Partner zu verlassen, wenn dieser auf einmal zunähme?

Frauen und die physische Anziehungskraft

Im Hinblick auf die Frauen ergab die Studie, dass nur 6% ihren Partner verlassen würden, wenn dieser an Gewicht zulegten. Es bleibt kein Zweifel daran, dass es zwischen Frauen und Männern in Bezug auf die Auswirkungen einer physischen Veränderung ihres Partners Unterschiede gibt. Was passiert hier also? Haben wir einfach verschiedene Sichtweisen, was die physische Anziehungskraft anbelangt?

Es stimmt, dass Frauen mehr Wert auf Intelligenz und Persönlichkeit ihres Partners legen, während hingegen Männer sehr auf das fixiert sind, was sie mit ihren Augen wahrnehmen. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer Forschungsarbeit der British Columbia University (Kanada), die in der Zeitschrift American Psychological Association Journal  veröffentlicht wurde. Das kann unter Umständen der ausschlaggebende Grund sein. Vielleicht sorgen sich Frauen deshalb so extrem um ihr Aussehen und Männern nicht so sehr.

frau-mit-fruechten

Gemäß einer von der Spanischen Gesellschaft für die Untersuchung von Fettleibigkeit (SEEDO) durchgeführten Studie bestätigen Befragte im Alter zwischen 31 und 40 Jahren, dass sie in einer Beziehung tendenziell eher zunehmen.

Dir ist bestimmt auch schon einmal zu Ohren gekommen, dass man in einer Partnerschaft zunimmt. Manchmal sind es beide Partner, aber hauptsächlich sind es die Männer. Außerdem hält sich das hartnäckige Gerücht, dass Männer noch mehr zunehmen, wenn sie verheiratet sind.

Vielleicht hat das dazu geführt, dass Frauen der Meinung sind, dass sich das Aussehen ihres Partners früher oder später sowieso verändert, aber sie müssen weiterhin attraktiv bleiben, um von ihrem Partner noch begehrt zu werden, da sie laut der zuvor erwähnten Studie der Method PnK® der PronoKal Group® verlassen werden würden, falls sie zunähmen.

Es kann gut sein, dass dies eine Interessenfrage ist. Wenn wir Single sind, müssen wir das andere Geschlecht beeindrucken, aber wenn wir bereits einen Partner haben, ist das nicht mehr unbedingt notwendig. Wir werden bequem und verlieren das Interesse daran, für unseren Partner attraktiv zu sein. Wir haben ihn ja schon, müssen ihn nicht mehr erobern, wieso sich dann noch bemühen?

42 % der Befragten gaben sogar an, dass sie, wenn sie Single sind, mehr auf ihre Ernährung achteten.

blumen

Das Aussehen spielt eine wichtige Rolle, aber nicht nur, um für andere attraktiv zu sein, sondern auch um gesünder zu sein und uns in unserem eigenen Körper besser zu fühlen. Und auf der anderen Seite: Sind wir nicht ziemlich oberflächlich, wenn wir unseren Partner verlassen, weil er zugenommen hat?

Vielleicht macht dich ein Lächeln viel attraktiver oder deine Selbstsicherheit zieht alle Blicke auf sich. Wo bleibt da also das Aussehen? Das Aussehen wird immer eine Waffe der Verführung sein, und sobald wir haben, was wir wollen – unseren Partner – sind wir bereit, die Waffen abzulegen.

Auch interessant