Was zeichnet emotional reife Menschen aus?

Wichtig ist, die Reise zu genießen und nicht nach Perfektion zu streben. 
Was zeichnet emotional reife Menschen aus?

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 01. Mai 2022

Wir gehen in der Regel davon aus, dass Reife eine Frage des Alters ist, da uns der Lauf der Zeit bewusster, durchsetzungsfähiger und entschlossener macht. Es geht aber vorwiegend nicht um das Alter, sondern um die Erfahrungen, die wir machen und wie wir damit umgehen. Wir gehen heute der Frage nach, was emotional reife Menschen auszeichnet.

Auf körperlicher Ebene bezeichnet Reife den Zeitpunkt, an dem die Entwicklung des Organismus abgeschlossen ist. Dies bezieht sich hauptsächlich auf die Körpergröße und die Geschlechtsmerkmale. In kognitiver Hinsicht erlangen wir Reife, wenn die Entwicklung des Gehirns abgeschlossen ist, insbesondere die höheren kognitiven Funktionen.

Diese beiden Prozesse finden während der Pubertät statt und enden im jungen Erwachsenenalter. Sie erfordern keine bewusste Anstrengung, da sie in der Natur des Menschen liegen. Bei der emotionalen Reife schaut es hingegen anders aus. Sie entwickelt sich individuell ganz unterschiedlich und hängt von unseren Erfahrungen ab. Wir haben die Möglichkeit, sie bewusst zu fördern und daran zu arbeiten.

Analysiere folgende Aspekte, um herauszufinden, ob du dich als emotional reif bezeichnen kannst.

Frau denkt über emotional reife Menschen nach

Woran erkennst du emotional reife Menschen?

Die wichtigsten Indikatoren dafür, dass ein Mensch auf emotionaler Ebene gereift ist, sind folgende:

1. Emotional reife Menschen sind in der Lage, Entscheidungen zu treffen

Die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, zeugt von Selbstständigkeit und emotionaler Reife. Du musst in der Lage sein, alle Optionen abzuwägen und mögliche Konsequenzen zu analysieren. Für viele Menschen ist das eine Herausforderung.

Unentschlossene Menschen benötigen länger, Entscheidungen zu treffen und sind zögerlich. Sie sind überfordert, da sie Situationen, die Entscheidungen erfordern, als bedrohlich betrachten und ihren eigenen Bewältigungsstrategien nicht vertrauen. Sie sind deshalb häufig auf Unterstützung von außen angewiesen.

Emotional reife Menschen begegnen der Ungewissheit jedoch mit Gelassenheit. Sie wissen, dass sie auch bei einer falschen Entscheidung die Konsequenzen tragen und den Kurs ändern können.

2. Sie sind fähig, Grenzen zu setzen

Es handelt sich um eine wertvolle Fähigkeit, doch manche Personen brauchen fast ein ganzes Leben, um sie zu lernen. Nein sagen und Grenzen zu setzen ist oft schwierig, denn wir wachsen in der Regel mit der Einstellung auf, dass wir anderen gefallen müssen.

Emotional reife Menschen wissen jedoch, wann sie Grenzen setzen und in welchen Situationen sie ablehnend reagieren müssen. Sie haben keine Probleme damit, eine Einladung abzuschlagen, eine Beziehung zu beenden oder ihre Rechte zu verteidigen, wenn dies nötig ist.

3. Emotional reife Menschen übernehmen Eigenverantwortung

Reife Menschen übernehmen Verantwortung für ihre Handlungen und machen sich nicht selbst zum Opfer. Natürlich machen sie auch Fehler und können nicht jede Situation kontrollieren, doch sie machen sich auch für die Konsequenzen verantwortlich. Sie wissen, dass sie nicht perfekt sind, haben jedoch keine Angst davor und sind bereit, an ihren Schwächen zu arbeiten.

Emotional reife Menschen sind ausgeglichen und wissen, dass sie selbst für ihr Glück verantwortlich sind. 

4. Sie verfügen über große emotionale Intelligenz

Der Umgang mit Emotionen ist ein Schlüsselindikator für Reife und einer der Aspekte, der das persönliche Wohlbefinden und die sozialen Beziehungen am meisten beeinflusst. Die Entwicklung der emotionalen Intelligenz beginnt in der Kindheit, kann jedoch in jedem Alter verbessert werden.

Emotional reife Personen handeln im Einklang mit ihren Gefühlen, zeichnen sich jedoch auch durch ihr Einfühlungsvermögen aus. Sie verstehen und respektieren die Gefühle anderer, ohne ihre eigenen zu vernachlässigen. Personen, die ihre Gefühle “unverdaut” schlucken, Vermeidungs- oder Fluchtverhalten zeigen, haben eine Menge Arbeit vor sich, um ihre emotionale Intelligenz zu verbessern.

5. Emotional reife Menschen akzeptieren ihre Vergangenheit

Wenn wir auf unsere Vergangenheit zurückblicken, gibt es Ereignisse, die wir am liebsten vergessen würden, Fehler, Enttäuschungen und Wunden. Emotional reife Menschen akzeptieren auch die negativen Aspekte ihrer Vergangenheit und sind fähig, die dadurch verursachten Schmerzen sowie Wut, Groll und Traurigkeit loszulassen.

Durch Selbstbeobachtung durchlaufen sie einen Lernprozess und sind in der Lage, anderen und sich selbst zu vergeben. Sie sind sich über Veränderungen bewusst und schauen nach vorne, denn sie haben ihre Vergangenheit akzeptiert. 

Vergangene Erfahrungen machen dich zu der Person, die du jetzt bist. Du musst lernen, sie zu akzeptieren.

Frau denkt über emotional reife Menschen nach

Ein kontinuierlicher Prozess

Emotionale Reife erfordert Zeit und Erfahrungen. Es handelt sich nicht um ein Ziel, sondern um eine Reise, auf der du dich entwickelst und dich ständig verbesserst. Wichtig ist, diese Reise zu genießen und nicht nach Perfektion zu streben. Versuche Ausgleich zu finden, deine Fortschritte zu würdigen und durch deinen Reifeprozess das wahre Glück zu finden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Die Reise in deine Innenwelt
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Die Reise in deine Innenwelt

Die Reise in deine Innenwelt ist für dein Wohlbefinden genauso wichtig wie die Pflege deiner körperlichen Gesundheit. Lies weiter...