Was ist das Geheimnis einer guten Beziehung?

04 März, 2020
Glaubst du, dass Glück ein wichtiger Faktor für eine lange, glückliche und erfüllende Partnerschaft ist? Es gibt andere Variablen und Faktoren, die du selber beeinflussen kannst. Erfahre in unserem Artikel, was das Geheimnis einer guten Beziehung ist!

Wenn Menschen sehen, dass eine Beziehung gut funktioniert, dann denken sie oft, dass die Partner einfach viel Glück hatten. Allerdings entspricht dies meistens nicht den Tatsachen. Kurzfristige Liebe ist nicht schwierig; sie erfordert weder tiefe Liebe noch intensives und lang anhaltendes Engagement. Allerdings dauert diese anfängliche leidenschaftliche Phase nicht sehr lange an. Um eine Beziehung dann wirklich dauerhaft und stabil zu machen, ist viel Arbeit erforderlich. Erfahre in unserem heutigen Artikel, was das Geheimnis einer guten Beziehung ist!

Paare, die in einer langen Beziehung leben, scheinen bestimmte Qualitäten, Gewohnheiten und Verhaltensmuster zu teilen, die ihre Beziehung sehr viel erfüllender machen.

Außerdem erfreuen sich Menschen, die in einer langfristigen Beziehung leben, unter anderem einer besseren Gesundheit. Viele Studien haben bewiesen, dass Menschen, die in einer glücklichen Beziehung sind, länger leben. Darüber hinaus ist die Rate der Herzerkrankungen niedriger und die Überlebensrate bei Krebserkrankungen ist höher als bei alleinstehenden oder geschiedenen Menschen.

Dies scheint mit der gegenseitigen Fürsorge in funktionierenden Beziehungen zusammenzuhängen. Es handelt sich um die Paare, die es geschafft haben, ihre Liebe auch nach vielen gemeinsamen Jahren aufrechtzuerhalten und die stets füreinander da sind.

Aber wie genau gelingt ihnen das? Ist es einfacher, eine Beziehung zu pflegen, als wir denken? Wir wollen uns nun genauer mit den Eigenschaften befassen, die gesunde Beziehungen gemeinsam haben und dir erklären, was das Geheimnis einer guten Beziehung ausmacht.

Das Geheimnis einer guten Beziehung: Die Kommunikation

Schlechte Kommunikation in Beziehungen ist die Ursache vieler Probleme, die häufig auch zur Beendigung der Partnerschaft führen können. Daher ist ausdrückliche und klare Kommunikation von entscheidender Bedeutung. In ihr gibt es keine Monologe, Kritik oder ständige Wiederholungen dessen, was man will, braucht oder sich wünscht. Klare Kommunikation ist nur möglich, wenn sie beidseitig erfolgt.

Mehr als 60 % aller Scheidungen sind auf einen Mangel an Kommunikation zurückzuführen. Wenn eine Beziehung funktionieren soll, dann sind Respekt und gegenseitiges Verständnis bei der Kommunikation miteinander erforderlich.

Wenn du weißt, wie du dich bestimmt und klar ausdrücken kannst, eine positive Haltung dabei hast, wenn du deinem Partner zuhörst und dich darum bemühst, ihn auch zu verstehen, dann erfüllst du bereits einige der wesentlichen Kriterien, die für eine gute Kommunikation in allen Lebensbereichen erforderlich sind.

Geheimnis einer guten Beziehung - Paar umarmt sich

Partner in gesunden Beziehungen haben nicht nur gemeinsame Interessen

Gegenseitige Abhängigkeit ist für nahezu alle Beziehungen tödlich. Abhängigkeit ist keinesfalls das Merkmal einer gesunden Beziehung. Daher ist ein Geheimnis einer guten Beziehung, dass jeder Partner auch seine eigenen Leidenschaften, Interessen und Hobbys pflegt. Es geht darum, als Team zu funktionieren und gleichzeitig deine Individualität nicht zu verlieren.

Es ist wichtig, dass beide Partner ihren eigenen Raum und persönliche Zeit haben und die des anderen respektieren. Wenn ein Partner kein eigenes Leben führt, dann kann er letztendlich auch nur sehr wenig in die Beziehung einbringen. In einer Beziehung leben bedeutet, sich gegenseitig zu lieben und wertvolle Zeit miteinander zu verbringen, ohne dabei übermäßig besitzergreifend zu sein oder den anderen zu ersticken.

Daher ist es wichtig, dass ihr Dinge findet, die ihr gerne gemeinsam unternehmt. Außerdem solltest du aber auch die Dinge nicht vergessen, die du gerne alleine unternimmst. Es ist wichtig, dass du dich auch auf dich selber konzentrierst. Dein Berufsleben, deine kreative Seite und deine persönlichen Interessen sind von größter Wichtigkeit. Jeder Partner muss lernen, die Leistungen des anderen anzuerkennen und zu schätzen und den persönlichen Freiraum des anderen zu respektieren.

Das Geheimnis einer guten Beziehung: Ein erfülltes Sexualleben

Im vergangenen Jahr wurde eine Studie durchgeführt, in der der Zusammenhang zwischen dem Sexualleben in einer Partnerschaft und dem Ausmaß des empfundenen Glücks in der Beziehung untersucht wurde. Über 30.000 Menschen nahmen an dieser Studie teil. Die Ergebnisse zeigten, dass die Paare, die regelmäßig Sex hatten, auch ein höheres Maß an Zufriedenheit zeigten.

Darüber hinaus zeigte die Studie auch, dass ein entscheidender Faktor für eine funktionierende Beziehung darin besteht, dass die Partner sich ihre Zuneigung auf verschiedene Arten (nicht durch Sex) zeigten. Händchenhalten, Umarmungen und Küsse sind wichtige Gesten, die deinem Partner das Gefühl vermitteln, dass du ihn schätzt und liebst.

Geheimnis einer guten Beziehung - Paar im Bett

Eine faire Aufteilung der Verantwortlichkeiten

Obwohl es sich banal und repetitiv anhören mag, ist es dennoch eine Tatsache, dass die Partnerschaften, in denen es nicht gelingt, Verantwortungen und Rechte gleichmäßig aufzuteilen, früher oder später zum Scheitern verurteilt sind. Wenn dies geschieht, dann fühlt sich ein Partner für den anderen verantwortlich, was dann dazu führt, dass er oder sie in eine mütterliche oder väterliche Rolle schlüpft. Und dann ist das keine gleichberechtigte Partnerschaft mehr.

Sich umeinander kümmern bedeutet genau das: Verantwortlichkeiten und Rechte für beide Partner festzulegen und diese dann auch zu respektieren. Denke daran, dass Gleichgewicht eine wesentliche Voraussetzung dafür ist, dass eine Beziehung funktioniert. Die Partnerschaft muss für beide fair sein. Daher ist es auch so wichtig, einen gesunden Mittelweg zu finden.

Das Geheimnis einer guten Beziehung: Lerne, unterschiedlicher Meinung zu sein

Es ist völlig normal, dass du mit deinem Partner nicht immer einer Meinung bist. Koexistenz bedeutet nicht immer Perfektion. Wenn du in einer Beziehung lebst, dann ist es sehr wichtig, dass du bei dir selber bleibst. Daher ist es auch völlig in Ordnung, wenn ihr ab und zu uneinig seid. Wichtig ist, dass du dir selber treu bleibst.

Das Geheimnis einer guten Beziehung besteht nicht darin, dass du immer genau so denkst wie dein Partner. Das ist schlichtweg unmöglich. Wir sind alle verschieden und daher ist es das Beste, wenn du lernst, auch einmal unterschiedlicher Meinung zu sein. Ihr müsst euch beide aufmerksam zuhören und euch in die Situation des anderen hineinversetzen.

Außerdem solltest du die Verantwortung für deine Emotionen übernehmen und lernen, mit ihnen umzugehen. So respektierst du nicht nur die Meinung deines Partners, sondern zeigst ihm auch, dass du die Kontrolle über dich hast und über emotionale Intelligenz verfügst. Das muss natürlich gegenseitig erfolgen. Es macht keinen Sinn, wenn sich ein Partner nach Kräften bemüht und der andere keinerlei Anstrengungen unternimmt.

  • Carr, D., Freedman, V. A., Cornman, J. C., & Schwarz, N. (2014). Happy Marriage, Happy Life? Marital Quality and Subjective Well-Being in Later Life. Journal of marriage and the family, 76(5), 930–948. doi:10.1111/jomf.12133
  • Lavner, J. A., Karney, B. R., & Bradbury, T. N. (2016). Does Couples’ Communication Predict Marital Satisfaction, or Does Marital Satisfaction Predict Communication?. Journal of marriage and the family, 78(3), 680–694. doi:10.1111/jomf.12301
  • Grover, Sean (2019) How to Make Love Last. Why do some couples remain madly in love, while others see love fade fast from their relationship? Recuperado de http://www.seangrover.com/how-to-make-love-last/