Was bedeutet die Farbe Orange in der Psychologie?

Orange ist eine intensive, strahlende Farbe, die unterschiedliche Reaktionen hervorruft. Erfahre heute mehr darüber!
Was bedeutet die Farbe Orange in der Psychologie?

Letzte Aktualisierung: 23. November 2021

Das Studium der Bedeutung von Farben hat eine lange Geschichte. Die Beziehung der Menschen zu ihrer Umwelt sowie die Kultur und die zwischenmenschlichen Beziehungen beeinflussen die Gefühle und Einstellungen, die jede Farbe hervorruft. Die Bedeutung der Farbe Orange ist breit gefächert und hängt stark von den damit verbundenen Variablen, unter anderem von der Intensität, ab. Tatsächlich ist es schwierig, Dichotomien zu finden, da jede Abstufung unterschiedliche Wirkungen erzielt: von Kreativität bis hin zu Zerstörung.

In diesem Artikel sprechen wir über die physischen Eigenschaften und Konnotationen der verschiedenen Orangetöne, die von den repräsentativsten Vertretern der Farbpsychologie, wie Eva Heller, untersucht wurden.

Die Physik der Farbe Orange

Die Wellenlänge, mit der wir Orangetöne wahrnehmen, liegt bei ungefähr 595 bis 630 Nanometer. Wir sprechen von einer warmen Farbe, die sich zwischen den Wellenlängen von Gelb und Rot befindet. Wenn wir die Pigmente Rot und Gelb mischen, erhalten wir Orange. Im RGB-Farbraum entsteht die Farbe Orange durch die Überlagerung der Grundfarben Rot und Grün, wobei Grün nur die halbe Intensität aufweist. Das Gegenstück von Orange wäre Blau (Cerulean).

Was bedeutet die Farbe Orange in der Psychologie?

Die Bedeutung der Farbe Orange

Im Allgemeinen drückt die Farbe Orange Freude, Begeisterung und Extraversion aus. In bestimmten Regionen ist sie eine auffällige und exotische Farbe (da sie in der natürlichen Umgebung nicht sehr präsent ist), weshalb manche Menschen sie als zu intensiv empfinden.

Orange wird auch mit Menschen in Verbindung gebracht, die gesellig, originell, aktiv und enthusiastisch sind. Allerdings hat sie auch weniger positive Auswirkungen: Diese Farbe kann Gefühle der Ablehnung hervorrufen, da sie große Aufmerksamkeit erregt und ein Gefühl von Frivolität und Konventionalität vermittelt.

Der intensive Orangeton wird in einigen Regionen mit Gefahr assoziiert, vorwiegend dort, wo Menschen mit giftigen Pflanzen und Tieren dieser Farbe in Kontakt kommen. In der Natur sind leuchtende Farben oft eine Warnung für Raubtiere, die sogenannte aposematische Farbe.

Verwendung von Orange im Marketing

Es ist bekannt, dass Farben bei der Werbung für ein Produkt einen großen Einfluss auf die Entscheidungsfindung haben und bestimmte Gefühle hervorrufen. Deshalb ist die Farbpsychologie eine der wichtigsten Säulen des Marketings.

Da Orange mit Optimismus assoziiert wird, ist diese Farbe eine gute Wahl, um die Verkaufszahlen zu fördern.

Orange – und alle anderen warmen Farben – regen nachweislich den Appetit an und werden daher häufig in Restaurants und bei Lebensmittelmarken eingesetzt. Es wurde auch ein Zusammenhang zwischen einem intensiven Orangeton und dem Verlangen nach Süßem  festgestellt.

Aufmerksamkeit erregen

Orange ist die Farbe, die bei schwachem Licht oder im Wasser am besten zu sehen ist. Das ist nützlich bei der Herstellung von Warn- und Rettungsartikeln wie reflektierenden und aufblasbaren Westen sowie Rettungsbooten.

Die Uniformen der Gefangenen sind an einigen Stellen orange, damit sie schneller zu sehen sind, was insbesondere im Falle einer Flucht hilfreich ist. Das gleiche Prinzip kommt bei den Anzügen von Astronauten zum Einsatz. Sie sind mit dieser Farbe in der Dunkelheit des Weltraums besser sichtbar. Ein weiteres markantes Beispiel ist die berühmte Black Box in Flugzeugen, die eigentlich orange ist, damit sie leicht gefunden werden kann.

die Farbe Orange als Signalfarbe

Die Farbe Orange in anderen Kulturen

Wir haben bis jetzt die Bedeutung dieser leuchtenden Farbe in der westlichen Kultur beschrieben. Wenn du in andere Teile der Welt reist, stößt du vielleicht auf unterschiedliche Vorstellungen. Ein paar Beispiele:

  • Buddhismus: Orange ist die Farbe der Erleuchtung, daher kleiden sich buddhistische Mönche in dieser Farbe, die der von Safran sehr ähnlich ist.
  • Hinduismus: Es ist auch eine Farbe, die mit dem Weg zur Vollkommenheit in Verbindung gebracht wird. Die Gottheit Krishna wird in gelben und orangefarbenen Gewändern dargestellt.
  • Konfuzianismus: In der alten chinesischen Philosophie ist Orange die Farbe der Transformation.
  • Naher Osten: In bestimmten Ländern in diesem Teil der Welt, unter anderem in Ägypten, wird Orange mit Trauer und Verlust in Verbindung gebracht.

Wie du siehst, ist die Bedeutung der Farbe Orange ebenso vielfältig wie ihre Schattierungen. Sie ruft unterschiedliche Gefühle hervor, die sowohl subjektiv als auch wissenschaftlich belegt sind. Die Farbpsychologie ist ein faszinierendes Thema!

Es könnte dich interessieren ...
Psychologie der Farben: Bedeutung und Interessantes zu verschiedenen Tönen
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Psychologie der Farben: Bedeutung und Interessantes zu verschiedenen Tönen

Wenn wir von der Psychologie der Farben sprechen, kommen wir nicht umhin, auch unsere Emotionen zu thematisieren. Farben sind Worte einer Sprache, ...



  • Álvarez, O. (2011). Influencia del color en las preferencias de los consumidores. Revista Observatorio Calasanz, 2(4): 228-246.
  • Heller, E. (2004). Psicología del color. Cómo actúan los colores sobre los sentimientos y la razón. Editorial Gustavo Gili:
  • Romero, JV. y Serrano, ML. (1968). ¿Influyen los colores en el sabor? Interamerican journal of psychology, 2(3): 144-157.
  • Valdez, P. y Mehrabian, A. (1994). Effects of color on emotions. Journal of Experimental Psychology: General, 123(4): 394-409.