Verbessert sich die Körperzufriedenheit mit dem Alter?

Sehr viele Menschen haben Komplexe, denn das äußere Erscheinungsbild ist in unserer Gesellschaft bedeutungsvoll. Doch hängt das auch von unserem Lebensalter ab? Sind wir mit zunehmendem Alter uns selbst gegenüber freundlicher und akzeptieren unser Äußeres besser?
Verbessert sich die Körperzufriedenheit mit dem Alter?

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 29. Juli 2022

Das äußerliche Erscheinungsbild ist in unserer Gesellschaft von größter Wichtigkeit, jedoch in vielen Fällen für große Unsicherheit, Kummer und Leid verantwortlich. In der kollektiven Vorstellung werden Komplexe und die Ablehnung des eigenen Körpers vorwiegend mit Mädchen in der Pubertät in Verbindung gebracht. Eine interessante Studie hat sich zum Ziel gesetzt, den Wahrheitsgehalt dieser Hypothese zu überprüfen und die Frage zu beantworten, ob die Körperzufriedenheit mit dem Alter zunimmt.

Unser Aussehen ist unsere Visitenkarte und hat zweifellos weitreichende Auswirkungen. Wenn du den gesellschaftlich festgelegten Schönheitsstandards entsprichst, kann es einfacher für dich sein, einen Job zu finden, einen Partner zu bekommen oder mehr Freundschaften zu schließen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Zufriedenheit mit dem eigenen Körper eines der am meisten angestrebten Ziele ist.

Aber wie wirkt sich der Lauf der Zeit auf diese Prämisse aus: Befreien wir uns von diesen Ansprüchen, wenn wir älter werden, oder verstärkt der natürliche körperliche Verfall, der mit dem Altern einhergeht, die Unzufriedenheit? Die Ergebnisse dieser Studie sind auf jeden Fall interessant.

Körperzufriedenheit und Alter: Gibt es einen Zusammenhang?

An der Studie, die in der Zeitschrift Body Image veröffentlicht wurde, nahmen 15.264 Personen teil, von denen 62,9 % Frauen und der Rest Männer waren. Ziel der Untersuchung war es, zu ermitteln, wie sich die Körperzufriedenheit der Teilnehmenden über einen Zeitraum von sechs Jahren (zwischen 2010 und 2015) entwickelt.

Die Teilnehmenden wurden gebeten, anzugeben, wie sehr sie der Aussage “Ich bin mit dem Aussehen, der Größe und der Form meines Körpers zufrieden” zustimmen oder nicht zustimmen. Anhand ihrer Antworten bei verschiedenen Messungen über mehrere Jahre hinweg wurden Schlussfolgerungen gezogen.

Das Ziel war es, herauszufinden, ob diese Besorgnis oder negative Wahrnehmung des Selbstbildes mit zunehmendem Alter zu- oder abnimmt. Und außerdem wollte das Forscherteam herausfinden, ob es bei dieser Entwicklung Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt. Einige der wichtigsten Schlussfolgerungen, zu denen sie nach der Analyse der Daten kamen, waren die folgenden:

  • Die Körperzufriedenheit verbessert sich mit dem Alter sowohl bei Männern als auch bei Frauen, wenn auch nur leicht.
  • Im Allgemeinen zeigt sich bei Frauen unter 54 Jahren ein Aufwärtstrend bei der Körperzufriedenheit. Das heißt, mit den Jahren fühlen sie sich mit ihrem Image tatsächlich zufriedener.
  • Männer sind im Vergleich zu Frauen ihr Leben lang zufriedener mit ihrem Körper.
Körperzufriedenheit: Frau blickt in den Spiegel

Der soziale und kulturelle Einfluss auf die Körperzufriedenheit

Diese Ergebnisse verdeutlichen den großen Einfluss, den Kultur und Umfeld auf den Grad der Körperzufriedenheit haben. Die oben genannten Annahmen führen zu folgendem Ergebnis:

Der soziale Druck auf Frauen ist größer

Obwohl auch Männer nach ihrem Aussehen beurteilt und dazu gedrängt werden, sich den Schönheitsstandards anzupassen, ist der soziale Druck auf Frauen in dieser Hinsicht größer. Der Wert von Frauen wird immer noch sehr stark mit ihrem Aussehen in Verbindung gebracht, und das stellt viel höhere Anforderungen an sie.

Mit dem Alter ändern sich die Prioritäten

Es besteht kein Zweifel daran, dass sich der Körper mit zunehmendem Alter von den gesellschaftlichen Idealen von Jugend und Schönheit entfernt. Auf den ersten Blick mag dies dazu führen, dass wir uns mehr mit unserem Aussehen beschäftigen und unser Image ablehnen.

Mit dem Alter verliert das Aussehen jedoch an Bedeutung und die Menschen beginnen, andere Dinge zu schätzen. Erfüllung, soziale Beziehungen, Selbstverwirklichung oder auch Gesundheit stehen ganz oben auf der Prioritätenliste und das erleichtert es, den eigenen Körper zu akzeptieren und sich mit ihm zufrieden und glücklich zu fühlen.

Körperzufriedenheit im Alter

Körperakzeptanzbewegungen sind vielversprechend

Erfreulicherweise scheinen bestimmte Bewegungen, wie die Body-Positive-Bewegung, dazu beizutragen, die Körperzufriedenheit von Frauen zu verbessern. Diese Bewegung, die für Vielfalt und eine mitfühlende und positive Einstellung zum eigenen Körper wirbt, hat in den letzten Jahren an Dynamik gewonnen und führt dazu, dass immer mehr Frauen und Mädchen sich jenseits enger Normen wertschätzen.

Zusammenfassend können wir sagen, dass die Körperzufriedenheit im Laufe des Lebens relativ stabil bleibt, auch wenn sie einen leichten Aufwärtstrend aufweisen kann. Die Art und Weise, wie wir uns selbst sehen, beeinflusst unsere Fähigkeit, mit anderen in Beziehung zu treten, unser Selbstwertgefühl und den Erfolg, den wir im Leben erreichen. Deshalb ist es wichtig, dass wir an dieser Beziehung zu uns selbst arbeiten und sie heilen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Die Schönheit akzeptiert dich so, wie du bist
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Die Schönheit akzeptiert dich so, wie du bist

Sich selbst erkennen, seinen eigenen Weg gehen, ohne sich um die Meinung anderer Leute zu kümmern - Schönheit ist, dich so zu akzeptieren, wie du b...



  • Hockey, A., Milojev, P., Sibley, C. G., Donovan, C. L., & Barlow, F. K. (2021). Body image across the adult lifespan: A longitudinal investigation of developmental and cohort effects. Body Image39, 114-124.
  • Mobius, M. M., & Rosenblat, T. S. (2006). Why beauty matters. American Economic Review96(1), 222-235.