Kraft in schweren Zeiten

13. Januar 2016 en Emotionen 176 Geteilt

Das Leben stellt uns oft auf die Probe und auch wenn es dies nicht tut, ist eine unserer größten Ängste: „Wie würde ich mich in solch einer Situation verhalten?“  Wenn ich in solch eine Situation geraten würde, würde ich sicherlich sterben! Aber in Wirklichkeit sind wir viel stärker, als wir denken, denn alle sind wir tief in uns drinnen sehr tapfer und mutig, und das noch viel mehr in schwierigen Lebenslagen.

Deshalb dürfen wir nicht in Angst leben: „Und wenn ich meinen Job verliere?“ – „Und wenn ich die Liebe meines Lebens verliere?“ – „Und wenn ich diesen Freund verliere oder selbst krank werde?

Auch wenn du nicht daran glaubst, nach dem Sturm kommt immer die Ruhe. Auch wenn die ersten Momente wirklich schwer sind, wenn wir weinen und finden, dass das Leben uns heute schlecht behandelt hat, wächst in uns schließlich eine Kraft, die Widerstandskraft, die uns beschützt, uns hilft und durch die wir letztendlich selbst, als Person, wachsen.

Alles Schlechte, was passiert, hat auch eine positive Seite, obwohl wir sie nicht immer gleich erkennen können.

Eventuell geschieht dir, lieber Leser, gerade etwas Ähnliches, und du denkst, dass du damit nicht fertig werden kannst, dass du es nicht ertragen kannst, oder dass du für alle Zeit mit diesem Unglück, das dich verfolgt, leben wirst, aber dem ist nicht so.

Das Leben besteht aus Abschnitten, aus Momenten, guten und schlechten, fröhlichen und traurigen, denn so ist diese Reise und so müssen wir sie verstehen: Wenn es an einem Tag bewölkt ist, oder an zwei oder drei, sei versichert, dass sich die Sonne irgendwann wieder zeigen wird.

Manchmal ist dieser Stern etwas träge und stellt unsere Geduld auf die Probe. Ein andermal überrascht er uns mit strahlendem Licht nach einem heftigen Sturm und so oft blendet er uns aus großer Ferne, winzig klein, am Ende kommt er immer näher bis er uns mit seinem Licht überflutet.

In dir drinnen steckt eine Kraft, die du fast nie zu spüren bekommst, weil du sie nur selten brauchst, auch wenn du denkst, du seist feige und es gäbe keine Kraft in dir.

Du trägst ein Licht in dir, das in dunklen Momenten kraftvoll leuchten und dich überraschen wird.

Und wenn der Sturm vorbei ist, was früher oder später immer passiert, wird dich das Leben erneut überraschen, mit einer neuen Liebe, einem neuen Seelenverwandten, die du, wenn alles anders gekommen wäre, eventuell gar nicht gefunden hättest, ein bildhübscher Enkel, oder eine unerwartete Reise, die dich mit Düften, Geschmäckern und neuen und wunderschönen Landschaften erfüllen wird.

Wenn du über das nachdenkst, was dir widerfahren ist, denke daran, dass du nicht nur überlebt hast, sondern dass du viel Kraft und Mut aufgebracht hast. Du wirst sehr zufrieden mit dir sein.

Regenbogen

Du wirst dich wie ein Kriegsanwärter fühlen, der am Ende seine Rüstung und seinen Helm gewonnen hat, der jetzt keine Angst mehr hat, weil er weiß, dass er dem Leiden schon einmal die Stirn geboten hat und sich zu verteidigen wusste.

Kämpfen und siegen, wie ein Gladiator in Rom – aber in diesem Fall befanden sich die Muskeln in deinem Inneren. In vielen Situation zerreißt es uns in unserem Innern, aber mach weiter, kämpfe, lass dich nicht unterkriegen.

Ich hoffe dieser Artikel wird dir helfen, in schwierigen Situationen deine Angst vor den schlimmen Dingen, die eintreten können, zu besiegen, und die schönen Momente zu genießen, solange du sie hast. Lache, tanze, träume, genieße, wenn du es selbst in der Hand hast. Biete dem Leben die Stirn, wenn der Moment gekommen ist.

Auch interessant