Eine positive Emotionale Intelligenz ist der Schlüssel zum Erfolg

· 16. Dezember 2017

Laut der Meinung von Daniel Goleman bestimmt die Emotionale Intelligenz zu 80 %, ob wir im Leben Erfolg haben oder nicht. Eine positive Emotionale Intelligenz kann daher der Schlüssel zu all dem sein, wovon wir wirklich träumen.

Der Philosoph César Ojeda stütz sich auf Studien von Experten auf dem Gebiet der Emotionalen Intelligenz und der positiven Psychologie, wie von Goleman, Fromm oder Rojas, wenn er versucht, zu erklären, worin diese Intelligenz besteht, die unser Leben so sehr beeinflussen kann.

Unsere Gefühle und die moderne Welt

Ojedas Worten zufolge scheinen Gefühle für die westliche Denkweise noch etwas irrational zu sein. Es wäre gerade so, als müssten wir uns wie absolut rationale Wesen verhalten. Allerdings scheine diese fast technische Vision des Menschen, die eher einer Maschine gleiche, im Laufe der Zeit zu verschwinden. Trotzdem würden wir immer noch Kopf und Herz in gewisser Weise voneinander trennen.

Mann mit Herz und Verstand

Dieser Gedanke ist in der Tat so weit verbreitet, dass wir uns in einem industrialisierten, sehr schnelllebigen Umfeld bewegen. In diesem Bereich sind Begriffe wie „Effizienz“ und „Leistungsfähigkeit“ Synonyme für den persönlichen, sozialen und beruflichen Erfolg.

Hierbei müssen wir noch das Aufkommen der sozialen Netzwerke hinzuzählen. Die Vorstellung von der Welt kann je nach Mensch, abhängig von seinem Status auf Facebook oder seinen Kommentaren in Twitter, variieren. Doch all das führt dazu, dass andere Themen, wie Liebe, Gefühle, Gerechtigkeit und sogar der Gemeinschaftssinn zu kurz kommen.

Eine positive Emotionale Intelligenz hilft, sich selbst besser kennenzulernen

Viele Experten haben die Auswirkungen, die neue Trends auf die heutige Gesellschaft haben, studiert. Wie wir gesagt haben, gesellen sich zu den bereits genannten Fachleuten, wie Fromm oder Goleman, weitere wichtige Psychologen hinzu. Es hat den Anschein, als würden alle zu einer grundlegenden Schlussfolgerung kommen: Lerne dich selbst gut kennen. Etwas, von dem man denken sollte, dass der gesunde Menschenverstand es voraussetzt und das sehr einfach sein müsste, hat eine völlig logische Erklärung.

Wir dürfen nicht vergessen, dass der Mensch als solcher immer der Gleiche ist. In Wahrheit verändern sich die historischen und sozialen Gegebenheiten und nicht der Mensch. Wir, als physische Wesen, werden immer dieselben sein.

Daher ist eine positive Emotionale Intelligenz auch heute noch genauso wichtig, wie sie es vor 2000 oder 100 Jahren war. Sie bereichert uns mit der Fähigkeit, zu lernen, die eigenen Gefühle zu erkennen, zu verstehen und auf eine erfolgreiche Art und Weise mit ihnen umzugehen.

Gefühle sind dem Menschen angeboren

Deswegen betrachten all diese Denker und Psychologen Gefühle als etwas dem Menschen angeborenen und charakteristischen. Sie beeinflussen unseren Verstand, so dass sie kanalisiert werden können, damit wir auf individueller und sozialer Ebene große Vorteile erzielen. Unsere Gefühle sind also nicht Feinde des Verstandes, sondern ideale Werkzeuge, um all das Potenzial, dass jeder Mensch in seinem Inneren trägt, herauszuholen. Auf diese Weise können wir ein gesünderes, harmonischeres und erfüllteres Leben führen.

Frau umgeben von Blumen

Die Kombination aus einem weisen Verstand und einem breiten emotionalen Spektrum ist die perfekte Kombination, um jeglicher auftauchenden Widrigkeit die Stirn zu bieten. Und ist es nicht schließlich einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg, zu wissen, wie man Probleme löst?

„Ein intelligenter Mensch kann alles rationalisieren, ein weiser Mensch versucht das nicht einmal.“

Jen Knox

Eine positive Emotionale Intelligenz ist der Schlüssel

Wenn es uns gelingt, die Weisheit der Emotionalen Intelligenz, um der Welt die Stirn zu bieten, mit dem positiven Denken des Individuums zu vereinen, der sich stets in allem gemäß seinen Vorstellungen verbessern will, werden wir als Ergebnis einen glücklicheren Menschen erhalten.

Aus diesem Grund empfehlen uns sowohl Ojeda als auch die Psychologen, auf deren Forschungen seine Studien basieren, etwas von diesem derzeitigen Streben nach anspruchsvollen und technischen Fachmännern abzulassen. Wir müssen nicht einer bestimmten Vorstellung entsprechen, sondern müssen die Vorstellung an den Menschen anpassen.

„Geschäftsleute aus dem Westen übersehen oft, wie wichtig es ist, menschliche Beziehungen aufzubauen.“

Daniel Goleman

Deshalb ist positive Emotionale Intelligenz ein ideales Handwerkszeug, um das Lebens in vollen Zügen auszukosten. Wir müssen die übermäßige Vergegenständlichung des Menschen und die Suche nach einer sehr hohen Professionalität vergessen. Laut den o.g. Autoren könnte der Schlüssel zum Erfolg tatsächlich in der klugen Kombination aus Verstand und Gefühlen liegen.