Du bist auf diese Welt gekommen, um du selbst zu sein

· 27. Juni 2017

Die Ziele, die uns die Gesellschaft setzt, sind oft diejenigen, die wir dann auch akzeptieren. Und später bemerken wir dann möglicherweise, dass es sich dabei gar nicht um unsere eigenen handelt. Du aber bist auf diese Welt gekommen, um du selbst zu sein, lass dich nicht ablenken!

Sei es aus Angst, Schüchternheit, Befangenheit oder gar aus Faulheit, es gibt Zeiten, in denen wir uns dem anpassen, was andere Menschen für uns kreieren. Wir vergessen dabei das Wichtigste. Niemand kann dich erschaffen, dich besser formen oder an deine Realität anpassen als du selbst.

Hab keine Angst davor, was die Welt von dir denkt

Unsere Persönlichkeit wird von den Erfahrungen, die wir sammeln, geformt. Deshalb betreffen uns die Sichtweisen, die andere Menschen von uns haben, manchmal bis zu einem nicht mehr gesunden Punkt, dessen wir uns nicht einmal bewusst sind. Es ist also gut, sich im Klaren darüber zu sein, wer du bist, und deine Geschmäcker, Meinungen und Gedanken zu verteidigen.

Du selbst zu sein ist fundamental, um dich als Mensch zu entdecken und zu entwickeln. Es ist normal, Angst zu haben, wenn wir sehen, dass wir anders als andere sind. Aber stimmt es nicht auch, dass jeder von uns gewisse Merkmale hat, die alle anderen als „seltsam“ einstufen würden? Und ist es nicht auch so, dass es eben genau diese seltsamen Merkmale sind, die uns einzigartig machen?

Wunderschön zu sein heißt, du selbst zu sein. Du musst nicht von anderen akzeptiert werden. Du musst von dir selbst akzeptiert werden.

Thich Nhat Hanh

Das soll aber nicht heißen, dass es schlecht ist, dann und wann auf den Rat der Menschen zu hören, die uns lieben. Denn sie suchen immer nach dem Besten für uns. Und vor allem akzeptieren sie unsere Persönlichkeit, auch wenn sie sie manchmal nicht verstehen.

Öffne dein Herz dir selbst gegenüber und zeige deine Gefühle. Das kann alles leichter machen.

Die Menschen lieben dich, weil du du selbst bist

Manchmal kann es eine Weile dauern, bis du dich selbst akzeptierst. Besonders schwierig ist das, wenn wir spüren, dass wir zurückgewiesen werden, sei das wegen unserer Hautfarbe, sexuellen Orientierung oder sogar aufgrund unserer Ziele. Das ist grundsätzlich kein Problem, wenn du dir die nötige Zeit nimmst, um du selbst zu sein. Denn zuerst einmal musst du dir dessen sicher sein, wer du bist. Und wenn eines stimmt, dann dass diejenigen, die uns lieben, uns bedingungslos akzeptieren werden. Auch wenn sie vielleicht ein bisschen Zeit dafür brauchen, genau wie wir selbst.

Letzten Endes kommt es nur auf das Glück an, das wir erreichen. Und tatsächlich ist unser Glück größer, wenn wir uns weniger Masken aufsetzen. Es ist also gut, uns auf entspannte Art und Weise zu zeigen. Vermeiden wir es, jemand sein zu wollen, der wir nicht sind.

Wenn du an dich selbst glaubst, dann kannst du Risiken eingehen, genießen, bewundert werden oder mit dem experimentieren, was im menschlichen Geist schwelgt.

E. E. Cummings

Du selbst zu sein heißt, deine eigene Magie zu entdecken, und diejenigen, die dich lieben, werden es sehr genießen, zu sehen, wie du dein Glück findest. Zeige dein innerstes Wesen und lass es strahlen. Deine Umgebung wird dieses Licht reflektieren. Liebe dich selbst und du wirst den Platz finden, an den du gehörst.

Werde Ablenkungen los: Liebe dich für das, was du bist

Du selbst zu sein ist der Hauptgrund dafür, dass du da bist, dass du am Leben bist. Genießen, lieben und jede Minute auszunutzen sollten unsere wichtigsten Ziele sein. Versuche, so viel wie möglich aus deinen Gefühlen herauszuholen, um dich selbst zu entdecken. Das ist das größte Geschenk, das du dir machen kannst. Und nicht nur für dich, sondern auch für alle, die dich brauchen.

Derjenige, der seine Fehler und Gegensätze akzeptiert, ist liebenswert, besonders dann, wenn er es schafft, sich genau deshalb zu lieben. Derjenige, der durch all die Dimensionen schaut und als Konsequenz der Unterschiede, die er in sich findet, wächst, ist mutig. Lass dich deshalb nicht ablenken. Höre auf niemanden, der böswillig nicht an dich glaubt. Gib nicht auf und suche nicht dort nach dir, wo du nicht gefunden werden kannst.

Indem du du selbst bist, bringst du etwas Wundervolles in die Welt, das es dort vorher nicht gab.

Edwin Elliot

Entdecke dich selbst und wenn du denkst, dass du soweit bist, dann zeige deine wahre Essenz allen anderen. Ehrliche Früchte sind die süßesten und die, die niemals vergessen werden. Mit ihrer ganz eigenen Schönheit und besonderen Makeln. Deine Mitmenschen werden es dir danken und genauso wirst auch du es tun.