Die Weisheit der Älteren

9. Januar 2019

Die Weisheit der Älteren ist unendlich. Du musst nur bereit sein, ihnen und ihren Lebensgeschichten mit offenem Herzen zuzuhören. Die Älteren gehen darin auf, wenn wir die Weisheit schätzen, die sie im Laufe der Jahre gesammelt haben, und sie sind das beste Beispiel für das Sprichwort „Ein alter Hase weiß mehr, weil er alt ist, als weil er ein Hase ist“. Sie beraten dich auf Basis ihrer eigenen Erfahrungen, ihrer Triumphe und ihrer Niederlagen. Sie sind definitiv reich an Wissen und wir können alle von ihnen lernen.

Das Leben ist voller unterschiedlicher Nuancen, es ist eben nicht nur schwarz oder weiß. Dies ist etwas, das du erkennen kannst, wenn du ihre Geschichten reflektierst. Du wirst merken , wie jede einzelne Erfahrung – so klein sie auch erscheinen mag – mit anderen ein ganzes Leben bildet. All diese erstaunlichen, unvergesslichen und manchmal unerwarteten Momente werden Teil der Geschichte deines Lebens, wenn du es zulässt.

Ältere Frau mit Pusteblumen

Liebe

Ratschläge zur Liebe und zur Gestaltung der Beziehung sind Teil der Weisheit älterer Menschen, und nicht nur Jugendliche profitieren von ihr. Wie viele Frauen sagen: Früher oder später werden die Kinder das Nest verlassen. Ihr Aufbruch aus dem Haus der Eltern könnte eine Leere hinterlassen, was zu wichtigen Veränderungen in der Familiendynamik führt. Mütter oder Väter mögen Symptome des Empty-Nest-Syndroms entwickeln.

Wenn die Kinder ihr Zuhause verlassen und die Eltern im Ruhestand sind, beginnen diese, ihre Freizeit wieder vermehrt mit ihrem Lebensgefährten zu verbringen. Deshalb ist es so wichtig, eine gute Beziehung zum Partner zu haben. Ansonsten könnte die Einsamkeit die Kontrolle über dein Leben übernehmen.

Lass uns nicht darüber sprechen, was hohes Alter ist. Lass uns besser darüber sprechen, wie viel Glück die Zeit bringt, und nicht die Jahre zählen, die vergehen.“

Ausonius

Auf der anderen Seite können Gespräche mit älteren Menschen dazu führen, dass du mehr als jemals zuvor an die Liebe glaubst. Es gibt Paare, die seit mehr als 50 Jahren zusammen sind. Das bedeutet nicht, dass es für sie jederzeit einfach gewesen wäre. Es ist jedoch so, dass sie ihre Liebe immer an die erste Stelle gesetzt haben. Sie haben viele Kämpfe gefochten und haben diese gemeinsam, als Team bestanden.

Es gibt Witwen und Witwer, die sich nach ihren Partnern sehnen, aber sie erinnern sich mit Liebe und Dankbarkeit an ihre geliebten Verstorbenen. In solchen Momenten erinnern sie sich zum Beispiel an die Witze, die sie erzählten. Oder daran, dass sie großartige Eltern waren und was sie gern machten.

Andere mussten sich aus unterschiedlichen Gründen von ihrem Partner trennen. Manchmal musste einer von ihnen in ein Altenheim ziehen, während der andere zu Hause bleiben musste. Die meisten dieser Partner besuchen ständig ihren Lebensgefährten, unabhängig von dessen Krankheit oder gesundheitlichem Zustand.

Einsamkeit

Viele ältere Menschen werden traurig, wenn die Einsamkeit sie einholt. Diese Einsamkeit könnte darauf zurückzuführen sein, dass sie andere Menschen nicht stören wollen. Vielleicht haben sie sich von ihren Freunden und Familien distanziert oder wohnen weit weg.

Es gibt alle möglichen Geschichten. Viele junge Menschen möchten nichts von den Älteren wissen. Wir sind nicht hier, um zu beurteilen, warum, und möchten lediglich zur Reflexion anregen. Wenn wir jung sind, denken wir nicht wirklich darüber nach, wie sich unsere heutigen Handlungen auf unser morgiges Leben auswirken werden. Wir denken nicht darüber nach, wie ernst die Konsequenzen sein können. Menschen gegenüber nicht aufrichtig zu sein oder sich nicht mit ihnen in Verbindung zu setzen, kann uns sogar von den Menschen isolieren, die wir eigentlich lieben. Und wenn wir dann als ältere Menschen in die Vergangenheit zurückkehren könnten, würden wir es wahrscheinlich tun, wir würden es anders machen.

Alte Augen haben viel gesehen.

Wir alle brauchen andere Menschen, denn am Ende des Tages sind wir soziale Wesen. Was den Menschen helfen kann, sich nicht einsam zu fühlen, ist ein Hobby. Genieße deine Hobbys nicht allein, sondern binde andere Leute mit ein und genieße es mit ihnen zusammen! Wir haben mit einer 85-jährigen Frau gesprochen, deren Enkelkinder ihr ein Tablet geschenkt hatten. Sie erzählte uns, dass sie es liebt, mit ihnen Rätsel auszutauschen und diese zu lösen. Dies hält nicht nur ihren Geist auf Trab, sondern ist auch großartig für die Bindung zu ihren Enkelkindern, da sie sich so miteinander austauschen können.

Familie

Die Bedeutung der Familie zu schätzen, ist ebenfalls Teil der Weisheit älterer Menschen. Die Familie ist ein Angelpunkt im Leben derjenigen, die sie haben. Und jene, die keine Familie (mehr) haben, wünschen sich so sehr, dass sie eine hätten. Nicht nur die eigenen Kinder sind dabei wichtig. Es gibt auch Fälle, in denen Nichten und Neffen sich um ihre alten Tanten und Onkel kümmern, als wären sie deren eigene Kinder. Dies kommt wesentlich häufiger vor, als wir denken.

Familie war, ist und wird immer wichtig sein. Die Erinnerungen, die du an deine Familie hast, werden immer bei dir sein, egal was passiert. Du wirst immer mehr Erinnerungen sammeln, während deine Familie wächst und du ihre Anwesenheit genießt. Jede Anekdote ist wertvoll, egal ob neu oder alt. Viele ältere Menschen erzählen Geschichten über ihre Eltern oder Geschwister. Wir erinnern uns an einige sehr beeindruckende Gespräche, die wir führen konnten:

  • Eine Frau rezitierte Gedichte, die ihr Vater geschrieben hatte. Sie kannte sie auswendig, obwohl sie nie auf Papier geschrieben wurden. Das Andenken an ihren Vater wird am Leben gehalten, indem sie seine Gedichte rezitiert. Es waren wunderschöne Gedichte, voller Leben und wertvoller Lektionen.
  • Eine andere Frau erinnerte sich gern an ihre große Halbschwester. Sie hatte ihr und ihrem Bruder beigebracht, jeden Abend zu lesen und zu schreiben. Heute, mit 80 Jahren, erinnert sie sich noch an den Namen des ersten Buches, das sie jemals gelesen hat.

Über Generationen hinweg: Ein Großvater umarmt seinen Enkel.

Tod

Den Tod als Teil des Lebens zu akzeptieren, ist ein grundlegender Pfeiler der Weisheit älterer Menschen. Die Wahrheit ist, dass sie akzeptieren müssen, dass der Tod ihnen nahe ist. Doch das hindert sie nicht daran, ihr Leben zu leben und in vollen Zügen zu genießen. Dies zu erkennen, lässt es sie umso mehr genießen. Sie fügen der Geschichte ihres Lebens weiterhin tolle Erinnerungen und Erfahrungen hinzu.

Es ist jedoch auch für sie schwierig, mit Verlusten umzugehen. Zum Beispiel mit der Verschlechterung ihrer eigenen körperlichen und geistigen Fähigkeiten und dem Verlust von Menschen aus ihrem Umfeld, von Freunden und Familie. Die Familie nimmt nun wieder den wichtigsten Platz in ihrem Herzen ein, wie in der Kindheit. Der Unterschied ist, dass nicht ihre Eltern die wichtigste Rolle spielen, sondern ihre Kinder. Die meisten älteren Menschen fühlen sich besser oder schlechter, je nachdem, wie sie sich die Zukunft ihrer Kinder vorstellen. Sie möchten, dass diese sich niederlassen, eine eigene Familie gründen und glücklich sind.

Die Weisheit der älteren Menschen

Dankbar zu sein, ist ein weiterer Teil der Weisheit älterer Menschen. Sie sind dankbar für ihr Leben und dafür, dass sie sehen können, wie sich die Welt um sie herum weiterentwickelt. Sie bereuen die Schwierigkeiten nicht, die sie durchgemacht haben, weil sie wissen, dass sie ohne sie nicht so viele wertvolle Lektionen gelernt hätten. Wenn sie mit ihren Enkelkindern Karten spielen und Zeit mit ihren Familien verbringen, kannst du sehen, wie viel Leben wirklich in ihnen steckt.

Ältere Menschen erinnern uns daran, wie wichtig es ist, ständig an uns zu arbeiten. Das zu tun, was wir lieben, und unsere Fähigkeiten so weit wie möglich zu erweitern. Sie erinnern uns jedoch auch daran, dass sich unser Leben nicht ausschließlich um unsere Erfolge drehen sollte. Ältere Menschen bereuen häufig jene Momente, in denen sie sich zu sehr auf ihre Karriere konzentrierten. Die Momente, in denen sie arbeiteten, anstatt neue Erinnerungen mit ihren Angehörigen und Freunden zu schaffen.

Auf der anderen Seite erwähnen sie auch oft, wie wichtig es ist, zufrieden mit sich und stolz auf die eigene Leistung zu sein. Wenn wir jetzt darüber sprechen, müssen wir uns an einen älteren Herren erinnern, der sich für einem Malkurs angemeldet hatte, obwohl er noch nie zuvor gemalt hatte. Jetzt schenkt er seiner Familie seine selbstgemalten Bilder. Das macht dankbar und stolz, denn trotz seines Alters kann er noch Kunstwerke schaffen.

„Sie sind nie zu alt, um sich ein neues Ziel zu setzen oder einen neuen Traum zu träumen.“

C.S. Lewis

Ein älterer Mann liest ein Buch.

Viele ältere Menschen lieben das Lesen, denn sie haben trotz aller Schwierigkeiten im Leben ein Interesse für Kultur entwickelt. Sie lesen Zeitung oder Bücher aller Art, von klassischen Romanen bis hin zu modernen Geschichten. Sie suchen nach interessanten Inhalten, die an ihre körperlichen Fähigkeiten, insbesondere an ihr Sehvermögen, angepasst sind.

Was können wir also lernen, wenn wir den Älteren und ihren Geschichten aufmerksam zuhören? Sie können uns so viel über das Leben beibringen, dank all ihrer Lebenserfahrungen und ihrer aktuellen Lebensweise. Ältere Menschen sammeln ihre Geschichten für diejenigen, die sie wirklich hören wollen. Es sind Geschichten voller Mut, Glück, Traurigkeit und sogar Ärger. Sie haben alle möglichen Erfahrungen gemacht, das heißt, sie haben viele Geschichten, die nur darauf warten, erzählt zu werden. Lass auch du dich davon überzeugen, wie unendlich groß die Weisheit älterer Menschen ist.