Die Nachtschicht bringt mich noch um

31. März 2018

Der große römische Dichter Ovid hat einmal gesagt, dass die Nacht trauriger sei als der Tag. Es scheint, als hätte er sich nicht geirrt. Dies gilt umso mehr für die vielen Menschen, die nachts arbeiten müssen – ihr Job könnte sie tatsächlich umbringen.

Zumindest nach den Ergebnissen einer Studie der University of Surrey (England, UK), die in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen veröffentlicht wurde. Denn die Nachtschicht wirkt sich den Ergebnissen zufolge direkt auf die Lebensqualität der Menschen aus. Es ist interessant, wie die Stunden der Nacht, die wir eher mit Liebe und Romantik verbinden, krankmachen können, auch wenn Arbeit natürlich nicht dasselbe ist wie mit einem Partner zusammen zu sein?

„Die Nacht ist schön, nackt. Sie hat keine Grenzen oder Barrieren. „

José Hierro

Die Probleme mit der Nachtschicht

Die Hauptprobleme scheinen der Mangel an Schlaf und die forcierte Änderung des Schlafrhythmus zu sein. Die Gesellschaft dreht sich um Tag und Licht, und so müssen Menschen, die nachts arbeiten, ihr Leben vollständig auf den Kopf stellen. Wenn nicht, erfahren sie chronische Erschöpfung und Müdigkeit, von denen sie sich selten erholen können.

Müde Ärztin während Nachtschicht

Es gibt bereits viele Studien, die zeigen, dass Nachtschichten sehr ungesund sind. Eine kürzlich veröffentlichte untersuchte ihre Auswirkungen auf Krankenschwestern in Südkorea. Davor gab es eine Untersuchung über Pensionäre in China, die früher in Schichten in der Automobilindustrie arbeiteten, und Studien über französische Arbeiter. In all diesen Studien wurde nachgewiesen, dass die Nachtschicht die Gesundheit von Menschen nachteilig beeinflusst. Und nicht nur das, man fanden auch Anzeichen für eine Reihe anderer, allesamt negativer Effekte. Beispielsweise:

  • Unter den südkoreanischen Krankenschwestern neigten diejenigen, die nachts mehr arbeiteten, zur Fettleibigkeit.
  • Viele der chinesischen Pensionäre litten an Diabetes und hohem Blutdruck.
  • Die französischen Arbeiter zeigten eine signifikant stärkere kognitive Verschlechterung als die Kontrollgruppen. Tatsächlich zeigten die Ergebnisse, dass ihr kognitiver Verfall dem von anderen Menschen um 5-10 Jahre voraus war.

Nachtschicht wirkt sich auf den Schlaf aus

Nachtschichten wirken sich auf zahlreiche Lebensbereiche aus. Wenn du nachts arbeitest, dich aber nicht vollständig an den Zeitplan anpasst oder gar zwischen Tag- und Nachtschichten wechseln musst, geraten deine biologischen Rhythmen völlig aus den Fugen. Zum Beispiel isst du, wenn dein Körper eigentlich nicht dazu bereit ist, und versuchst zu schlafen, auch wenn du nicht müde bist.

  • Während der Nachtschicht gesund zu essen, ist noch einmal eine ganz andere Herausforderung als am Tage. Nachtarbeiter essen nicht nur zu schlechten Zeiten, sondern haben auch größere Schwierigkeiten, gesunde Nahrung zu finden. Viele neigen zum Verzehr von Fastfood, was ihrer Gesundheit nicht guttut.
  • Die inneren Mechanismen, die für den Schlaf-Wach-Zyklus verantwortlich sind, geraten aus dem Gleichgewicht, was zu ernsthaften Probleme für Körper und Geist führen kann. Am Ende führt dieses Ungleichgewicht zu einem beunruhigenden Schlafmangel, der über den hinausgeht, der sich rein rechnerisch aus der Nachtschicht ergibt. Menschen, die nachts arbeiten, finden selten erholsamen Schlaf.
Erschöpfter Mann

Was solltest du tun, wenn du in der Nachtschicht arbeiten musst?

Es gibt keine einfache Lösung für Nachtarbeiter. Wie bereits erwähnt, wäre es ideal, wenn du dein Leben an deinen Arbeitsablauf anpassen und eine Routine finden könntest. Aber dann werden die Wochenenden zum Problem, da wir dann weder nachtaktiv sein wollen noch können. Dieser Mangel an Konsistenz bringt auf Dauer die biologische Uhr aus dem Takt.

Außerdem arbeiten viele Leute in verschiedenen Schichten. Manchmal arbeiten sie tagsüber und manchmal arbeiten sie nachts. Das ist furchtbar schädlich für den Körper, weil er sich nie an bestimmte Abläufe anpassen kann. Nach Ansicht von Experten ist eine der wenigen Gruppen von Arbeitern, die sich gut an den nächtlichen Zeitplan angepasst haben, die der Ölbohrarbeiter. Weil sie keine freien Wochenenden haben und in Zimmern ohne Fenster schlafen, haben sie nicht die Probleme wie Menschen, die in Städten leben und nachts arbeiten müssen.

„Nun, wenn du heute Abend eine Note findest, die gut klingt, spiel die verdammte Note jede Nacht!“

Count Basie

Offensichtlich müssen Menschen arbeiten, um zu leben. Wenn jemand in Schichten arbeiten muss, psst er sie sich ihnen an. Aber es ist offensichtlich, dass sie physische und psychische Schäden anrichten. Zwar gibt es noch keine akzeptable Lösung für das Problem, aber wir haben zumindest den ersten Schritt getan, indem wir uns der negativen Auswirkungen bewusst geworden sind. Der nächste Schritt wäre es, alles zu tun, um Routine zu schaffen und minimale Pausenzeiten einzuhalten.