Die Macht des Verstandes über die Gesundheit

· 11. April 2016

Zweifellos ist unser Verstand Herr über die Funktionsweise all unserer internen Mechanismen, das heißt über die Funktionsweise unserer Organe, inklusive der automatisierten Vorgänge, des Instinkts.

Da der Verstand die Fähigkeit besitzt, zu lenken, zu verwalten, zu korrdinieren und dafür zu sorgen, dass unser Organismus funktioniert, hat dieser großen Einfluss auf unsere Gesundheit.

Mann mit Strahlen

Zwei Arten von Verstand

Man kann sagen, dass wir zwei Arten von Verstand haben, den rationalen und analytischen „bewussten Verstand“, und den anderen, den „unterbewussten Verstand“.

Meistens wollen wir, dass es uns gut geht. Allerdings scheint es manchmal so, als ob unser Wunsch nicht mit unserem inneren Zustand übereinstimmt, sondern im Gegenteil, wir fühlen uns schlecht, und es scheint, als ob wir keine Kontrolle über unseren Verstand, unsere Gedanken oder unseren Körper hätten.

Während unser bewusster Verstand will, dass alles gut ist, aktivieren sich in unserem Unterbewusstsein Warnsysteme, es entstehen Angstgefühle und Reaktionen, die dafür sorgen, dass wir uns außer Kontrolle fühlen und denken, dass wir mit dem, was wir uns anfänglich vorgenommen hatten, scheitern werden.

In unserem Unterbewusstsein werden starke emotionale Erfahrungen gespeichert, und diese rufen angesichts von Situationen, die uns an frühere oder traumatische Erlebnisse erinnern,  Erinnerungen, Gefühle, Blockaden oder Störungen hervor, auch wenn wir diese nicht bewusst wahrnehmen.

Wenn wir etwas sehr Emotionales erleben, wird unser Verstand ähnliche Situationen in Zukunft als gefährlich einordnen. Er wird alle Alarmsysteme aktivieren, was zur Folge hat, dass wir uns überfordert und schlecht fühlen und leiden, obwohl die Situation in Wirklichkeit gar nicht gefährlich ist.

Die Gesundheit des Wohlergehens

Mithilfe unseres Verstandes sind wir fähig, sowohl Wohlergehen als auch Unwohlsein zu erzeugen, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind.

Gesundheit ist ein Zustand, in dem wir uns gut fühlen, sowohl physisch als auch psychisch. Und ob wir uns gut fühlen hängt davon ab, ob unser Verstand unser Leben und unsere Umstände effizient bewältigt.

Geistige Programmierung

Unser Verstand programmiert sich selbst, durch Signale, die wir seit unserer Kindheit empfangen, und Botschaften, die wir im Verlauf unseres Lebens an uns selbst senden.

Und von dieser Programmierung hängen unser Wohlergehen und unser Unwohlsein ab, denn wir haben gelernt, wie wir auf bestimmte Situationen reagieren und wie wir uns in bestimmten Situationen fühlen müssen.

Unsere geistige Programmierung wird im Unterbewusstsein abgespeichert und dort entstehen Probleme, die sich schließlich auf unseren Körper auswirken.

Mann mit Blitzen

Geistige Reprogrammierung

Um etwas zu verändern, müssen wir unseren Verstand neu programmieren, oder einen Weg finden, damit unser Verstand Einstellungen, Denkweisen und Gefühle erzeugt, die für unser Wohlergehen notwendig sind.

Dies ist möglich durch Psychotherapie, durch kognitive Restrukturierung oder durch Hypnose, mithilfe derer die betroffene Person in ihrem Unterbewusstsein die falsche Programmierung entdeckt, die Unwohlsein und Krankheiten verursacht.

Wenn unser Verstand die Macht hat, die Funktionsweise unseres Körpers zu beeinflussen, kann er dies natürlich auch richtig machen und unsere Gesundheit stärken, wir müssen nur lernen, wie das geht.

Dafür ist es wichtig, herauszufinden wo unser Unterbewusstsein emotionale Blockaden erzeugt und wie man diese auflösen kann, um einen gesunden Gefühlsfluss zu ermöglichen.

Die Macht des Verstandes zur Stärkung der Gesundheit

Die Zügel unserer Gesundheit in die Hand zu nehmen setzt voraus, dass wir uns mit unserem Geist auskennen. Da das Unterbewusstsein nicht so einfach zugänglich ist, müssen wir den Zugang über unser Bewusstsein benutzen, während wir die Gefühle, die mit diesem Prozess einhergehen, ganz genau beobachten.

Zu Beginn ist es wichtig, dass wir mit uns selbst über positive Botschaften kommunizieren, die aber gleichzeitig realistisch sind, was unsere Fähigkeiten betrifft:

  • „Ich kann es schaffen.“
  • „Ich weiß, wie man das macht.“
  • „Ich werde gesund werden.“
  • „Mein Körper weiß, wie er sein Gleichgewicht wiederfindet.“
Gehirn einer Frau

Und auf bewusste, logische, rationale Weise und absichtlich werden diese Botschaften unserem Verstand den Weg zum Wohlergehen weisen. Gleichzeitig werden wir die Macht zurückgewinnen, unseren Verstand zu lenken, zu entdecken und uns unserer Fähigkeiten bewusst zu werden, um unser inneres Gleichgewicht zurückzuerlangen.