7 Schritte, um an dich selbst zu glauben

7 Schritte, um an dich selbst zu glauben

Letzte Aktualisierung: 05. April 2017

Du musst an dich selbst glauben, um dich auf den Weg zu begeben, der zu dem führt, was du wirklich willst. Es gibt kein größeres Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens als das, was du dir selbst entgegen bringst. Wenn du diesen Schritt nicht gehst, wenn du dir nicht vertraust, dann kannst du in deinem Leben nichts machen.

Es gibt solche, die glauben, dass, wenn man ihnen den Job nicht gibt, wenn man ihnen nicht zuhört, ihnen nicht applaudiert oder ihnen nicht vertraut, das daran liegt, dass sie sich schämen oder sie in dem Moment, in dem es drauf ankommt, unter Lampenfieber leiden. Aber das stimmt so nicht. Es ist das fehlende Vertrauen in sich selbst, was diese Angst, diese Scham erzeugt.

Du musst an dich selbst glauben

Das Vertrauen in sich selbst ist lebenswichtig. Denke nur daran, wie viele Dinge du nicht getan hast, nur weil du nicht daran geglaubt hast, dass du zumindest dazu fähig bist, es zu versuchen. Wie viele Gelegenheiten hast du vorbeiziehen lassen, wie viele Wege bist du nicht gegangen. Du hast Zweifel, Angst und Komplexe. Und dies lassen dich im Leben leiden, anstatt es zu leben.

Deshalb musst du an dich selbst glauben. Denn auch wenn andere es zu tun scheinen, zählt dies nicht, wenn du es nicht als Erstes selbst tust. Es hilft überhaupt nichts, wenn man dir sagt, wie viel du wert bist, wenn du es nicht selbst glaubst. Und dazu musst du über dich nachdenken und dich entdecken. Es gibt soviel, was in dir steckt.

Frau-mit-Mond

Wenn du dir nicht bewusst bist, dass du erlernen kannst, an dich zu glauben, dann wirst du es nicht erreichen. Es ist genauso, wie eine Sprache zu erlernen. Würdest du anfangen, Chinesisch zu lernen, wenn du nicht davon überzeugt wärst, dass du es erlernen kannst? Wenn du beginnst, etwas zu lernen, dann deshalb, weil du das Selbstvertrauen hast, dass du es schaffen kannst. Wenn du dir nicht vertraust, dann wirst du nichts erreichen. Wenn du an dich glaubst, dann erreichst du es vielleicht trotzdem nicht, aber du hast dir zumindest nicht die Chance genommen, es zu versuchen.

Frau-mit-Blumen

Eines der Motive, warum viele Menschen nicht an sich selbst glauben, ist, dass sie ihrer Ruhelosigkeit nicht nachgehen und ihre Leidenschaften nicht entwickeln konnten oder dass sie dies abhängig von der Gutheißung anderer getan haben. Werde diese Beschränkungen los und finde heraus, was deine Talente sind, entdecke, worin deine wirkliche Stärke liegt.