7 Dinge, die nur sehr kreative Menschen verstehen

29. Dezember 2017 en Kuriositäten 268 Geteilt
Menschen mit einer Idee

Hälst du dich selbst für eine sehr kreative Person und fühlst du dich deswegen eigenartig? Mach dir keine Sorgen, das ist normal. Die Neurowissenschaft bestätigt, dass sehr kreative Menschen anders denken und handeln, weil unsere Gehirne auf eine einzigartige Weise verdrahtet sind.

Doch wir halten uns nicht zum Narren. Die Kreativität ist in vieler Hinsicht ein wundervolles Geschenk. Doch sie kann auch ein Problem sein, wenn es um die Identifikation mit anderen geht. Als eine sehr kreative Person erlebst du vielleicht angespannte Situationen, die dich eigenartig fühlen lassen, als ob du ein komplett anderes Wesen in deiner eigenen kleinen Welt bist.

Wie gut wäre es, wenn die Menschen, die versucht haben, uns zu verändern, sich Mühe gegeben hätten, uns zu verstehen?

Wenn du die Weise, wie wir die Dinge sehen, nicht verstehst, versuche uns mit anderen Augen zu sehen. Wenn du ein sehr kreativer Kopf bist, der sich mehr verstanden fühlen möchte, lies weiter.

Eigenschaften, die sehr kreative Menschen definieren

Kreative Menschen sehen die Welt durch eine einzigartige Linse. Auch wenn wir uns sehr voneinander unterscheiden, teilen wir bestimmte Eigenschaften und Verhalten miteinander, unter anderem:

Wir sind neugierig, und wir hören nie auf zu denken

Unsere Köpfe ernähren sich von der Neugier, die uns ständig Inspiration gibt. Diese unersättliche Neugier sehnt sich danach, die nächste große Idee für etwas Neues zu finden, oder das zu verbessern, was wir bereits kennen. Unsere Köpfe hören nie auf, zu denken, egal was wir tun. Doch das hindert uns nicht daran, in Tagträume zu fallen, oder neue Pläne zu schmieden.

kreativer Mann

Es fällt uns schwer, Regeln einzuhalten

Regeln sind für sehr kreative Köpfe wie eine riesige Bodenwelle auf der Straße, welche ihre eigene Zeit regeln muss, und ihre eigene Arbeit kontrolliert. Es bedeutet, dass sehr kreative Menschen nie damit aufhören, den Status quo herauszufordern und zu fragen, warum wir uns den Normen unterwerfen, die unser Bestreben einschränken. Die Rebellion ist eine gängige Eigenschaft sehr kreativer Menschen, da sie das Mittel ist, um unser eigenes Leben neu bestimmen.

Wir müssen von Zeit zu Zeit alleine sein

Sehr kreative Menschen müssen ihre eigene Einsamkeit genießen, und mit ihren Gedanken alleine sein. Auf diese Weise laden wir unsere Batterien wieder auf, und reflektieren über unser Leben und unsere Entscheidungen.

Die Selbstwahrnehmung hilft uns ebenso dabei, besser zu arbeiten, Probleme zu lösen, und großartigere Ideen zu entwickeln. Einsamkeit und Ruhe ernähren unsere kreativen Seelen.

Wir suchen mehr nach Leidenschaft, als nach Geld

Sehr kreative Menschen hören auf ihr Herz, und folgen ihrer Leidenschaft, egal was andere Menschen sagen und denken. Die meisten Menschen verstehen nicht, dass uns die Leidenschaft wichtiger, als das Geld ist. Wir passen uns an keine Jobs an, die unsere kreative Selle nicht ernähren. Auch nicht, wenn sie uns gut bezahlen. Das reicht uns nicht aus. Deswegen werden wir als verantwortungslos angesehen.

Die Menschen verstehen nicht, dass uns die Verweigerung, an etwas angekettet zu sein, das wir tun „sollten“ nicht naiv oder unreif macht. Sie macht uns mutig.

mit Farben besprenkelte Glühlampe

Unsere Stimmungslage ist schwankend

Kreative Menschen haben eine dunkle Seite, da sich unsere Stimmung schnell verändern kann. Es hängt alles davon ab, was sich in unserem ruhelosen Kopf abspielt. Die Kreativität gibt uns ein empfindliches Herz. Diese hohe Sensibilität erlaubt es uns, großartige Dinge zu erschaffen. Sie gibt uns aber auch eine große Quelle des Leidens.

Wir sind intuitiv und wagemutig, und wir lieben es, Risiken einzugehen

Kreative Menschen handeln instinktiv, weil wir sehr intuitiv sind. Deswegen mögen wir es so sehr, Risiken einzugehen, mit neuen Dingen zu experimentieren, und neuen Menschen zu begegnen.

Risiken sind voller neuer Gelegenheiten für uns. Sie öffnen die Tür zu neuen Ideen und Möglichkeiten. Die Gelegenheit, zu lernen und etwas zu erhalten, überwiegt den Risiken, welche für uns nicht so offensichtlich sind, wie für andere.

„Die Kreativität ist kein Talent, sie ist eine Art zu funktionieren.“

John Cleese

Wir erschaffen unsere eigenen Möglichkeiten

Für sehr kreative Menschen gibt es keinen Ort zum Warten, oder eine Routine. Wenn wir nicht das haben, was wir wollen, suchen wir danach. Selbst wenn es bedeutet, keinen Schlaf zu kriegen, darauf zu verzichten, Zeit mit unseren Nahestehenden zu verbringen, oder sogar unsere Pflichten zu vernachlässigen. Wir sind Nonkonformisten, und wir suchen immer nach neuen Eindrücken und Erfahrungen, um unsere Köpfe frisch zu halten.

Auch interessant