6 Schritte zur ruhigen Konfliktlösung

Konflikte sind in persönlichen Beziehungen sehr häufig. Viele Menschen wissen jedoch nicht, wie sie richtig mit ihnen umgehen sollen. Wir haben heute einige hilfreiche Tipps.
6 Schritte zur ruhigen Konfliktlösung

Letzte Aktualisierung: 30. Dezember 2021

Wir alle sind immer wieder in Konflikte verwickelt und nicht immer ist es einfach, ruhig zu bleiben und das Problem objektiv zu betrachten. Folgende Tipps können dir in dieser Situation helfen, eine Konfliktlösung zu finden und dich nicht aus dem Gleichgewicht bringen zu lassen.

Warum entstehen Konflikte?

Viele Menschen, die Konflikte auslösen, sind mit irgendeinem Aspekt ihres Lebens unzufrieden. Sie fühlen sich missverstanden oder haben das Gefühl, kein Gehör zu finden. Du solltest in diesem Fall zuerst immer alle Argumente kennen und die Situation nicht unterschätzen.

Konflikte können auch aus dem Bedürfnis entstehen, eine Machtposition zu behaupten. Dies ist häufig zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern zu beobachten. Oft versuchen diese Menschen, ihre Autorität zu zeigen, Aufmerksamkeit zu erreichen und ihr Ansehen zu bestätigen. Dies sind nur einige Beispiele, natürlich gibt es viele weitere Ursachen für Konflikte.

Konfliktlösung erziehlen

Schritte zur Konfliktlösung

Ruhig bleiben ist in der Konfliktlösung grundlegend. Lerne, anderen zuzuhören, sie zu schätzen und zu verstehen. Wenn ein Konflikt unvermeidbar ist, solltest du folgende Ratschläge berücksichtigen:

1. Aufmerksam zuhören

Bleibe ruhig und gelassen, während du der anderen Person aufmerksam zuhörst. Dein Gegenüber wird dadurch auch selbst ruhiger werden und die Stimme senken. Wenn die Person fragt, warum du nicht sprichst, antworte einfach, dass du zuhörst.

2. Nicht unterbrechen

Lass die Person frei sprechen, bis sie alle Argumente dargelegt und ihre Wut zum Ausdruck gebracht hat. Dein Gesprächspartner will gehört werden, um seine Macht zu demonstrieren. Unterbrechen ist jetzt keine gute Idee.

3. Empathie zeigen, um die Konfliktlösung zu ermöglichen

Versuche, dich in die Person einzufühlen. Vielleicht ist sie gestresst, macht sich Sorgen und hat Probleme. Überlege dir, wie du dich in dieser Situation fühlen würdest. Zeige Verständnis und lass dich nicht aus der Ruhe bringen, du wirst so Konflikte besser lösen können.

4. Die Aussagen des Gesprächspartners bestätigen

Lass deinen Gesprächspartner erkennen, dass du ihn richtig verstanden hast: “Du willst mir sagen, dass…”, “Ich verstehe dich, du meinst…” Er spürt so, dass du ihm deine volle Aufmerksamkeit schenkst und vielleicht braucht er genau das. Sobald dein Gegenüber alles thematisiert hat, kannst du ihm deine Meinung mitteilen.

5. Irrtümer zugeben, um die Konfliktlösung zu fördern

Solltest du dich geirrt haben, musst du in der Lage sein, dies zuzugeben. Das ist nicht einfach, doch spricht für dich und ermöglicht es dir, den Konflikt schneller zu beenden. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du einen Fehler gemacht hast oder nicht, solltest du das auch zugeben: “Du könntest recht haben, ich bin mir nicht sicher…” Du stellst so sicher, dass du eine vertrauenswürdige Person bist.

6. Sich die andere Person von ihrer besten Seite vorstellen

Wenn du die Person näher kennst, stelle dir ihre angenehmen Seiten vor, um dich positiv einzustellen. Immer wenn du an sie denkst, solltest du dich an schöne Ding erinnern, denn so kannst du ein angenehmes Gespräch mit ihr führen, anstatt einen Konflikt aufkommen zu lassen.

Diese Schritte können dir helfen, ruhig zu bleiben und eine Konfliktlösung zu erreichen. Du kannst so das Problem elegant beenden und deine Zeit effektiver nutzen.

Bildmaterial freundlicherweise zur Verfügung gestellt von pogonici

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Die den Konflikt suchen – Personen im steten Kampf mit sich selbst
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Die den Konflikt suchen – Personen im steten Kampf mit sich selbst

Es gibt Menschen, die scheinen ständig darauf aus, Auseinandersetzungen zu provozieren. Der Umgang mit ihnen mag erschöpfend sein, kann aber erlern...



  • Petrone, P. (2022). Características del conflicto en las organizaciones de salud y estrategias para su resolución. Revista Colombiana de Cirugía37(1), 21-26.
  • Afanador, E., Ordoñez, M. D. P., & Quintero, N. (2021). LA IMPORTANCIA DE LA INTELIGENCIA EMOCIONAL PARA LA RESOLUCIÓN DE CONFLICTOS EN EL ENTORNO LABORAL.