Wie man das Verlangen in der Paarbeziehung neu erschafft

· 11. November 2018

Im Laufe der Jahre ist es üblich, dass das Verlangen, das einst zwischen zwei Menschen bestand, nachlässt oder gar verschwindet. Routine, Zeitmangel, Gewohnheit und Probleme des Alltags sind einige der Faktoren, die das Erlöschen der Flamme bewirken können. Tatsächlich passiert das öfter als wir denken. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, wie man das Verlangen in der Paarbeziehung neu erschaffen kann.

Studien zu diesem Thema bestätigen, dass das Niveau des Verlangens im Laufe der Zeit auf natürliche Weise schwankt, dass Diskrepanzen im sexuellen Verlangen ein unvermeidliches Merkmal von Beziehungen sind. Es ist jedoch möglich, es mit einem Perspektivenwechsel auf beiden Seiten wiederherzustellen. Deshalb geben wir in diesem Artikel einige Ratschläge, wie sich das Verlangen in der Paarbeziehung beleben lässt.

1. Häufiger Zuneigung zeigen

Um das Verlangen in der Paarbeziehung wiederzuerlangen, sind Küsse und Streicheleinheiten von grundlegender Bedeutung. Einfach nur präsenter zu sein, indem Zuneigung öfter und andauernder gezeigt wird, kann das Gefühl der Verbindung erhöhen.

Paar in intimer Umarmung

Zu Beginn von Beziehungen genießen Paare oft leidenschaftliche Küsse, Zärtlichkeiten und alle Arten von Gesten der Zuneigung, aber mit der Zeit ist es üblich, dass diese Gesten sowohl in der Häufigkeit als auch in der Intensität abnehmen. Daher ist die Wiederaufnahme dieser Art von Austausch und Interaktion ein unverzichtbarer Bestandteil für die emotionale und sexuelle Gesundung der Paarbeziehung.

Küsse, Umarmungen und Liebkosungen sind eine Möglichkeit, Gefühle der Anziehung und des Verlangens nach Liebschaft auszudrücken. Darüber hinaus können Flirts die Beziehung neu beleben und die Attraktivität auf beiden Seiten erhöhen.

2. Gemeinsam ausgehen

Während der ersten Monate einer Beziehung gibt es kaum Schwierigkeiten, sich an Orten voller Charme und Romantik zu verabreden und gemeinsame Aktivitäten zu planen. Diese Treffen sind perfekte Momente, um sich zu lösen und die ganze Aufmerksamkeit auf den Gegenüber zu richten.

Im Laufe der Jahre übernimmt das Paar jedoch Verantwortung, insbesondere wenn Kinder hinzukommen. Infolgedessen kann es schwieriger werden, die Monotonie zu durchbrechen und spezielle Pläne zu schmieden, wie z. B. eine Nacht voller Romantik und Spaß.

Obwohl es aufwändig sein mag, Zeit für das Zusammensein zu finden, ist es notwendig, das regelmäßig zu tun, um die Beziehung zu wahren. Die konkrete Tätigkeit ist dabei nicht so wichtig: Das Wesentliche ist, dass sich die Partner zeigen, wie wichtig sie füreinander sind.

„Du kannst diejenige vergessen, mit der du gelacht hast, aber nicht die, mit der du geweint hast.“

Gibran Kahlil Gibran

3. Sich um die körperliche und emotionale Gesundheit kümmern

Wenn wir uns in Bezug auf die körperliche und emotionale Gesundheit nicht wohlfühlen, rückt das sexuelle Wohlergehen in den Hintergrund. Deshalb ist es wichtig, sich um Aussehen und Wohlbefinden zu kümmern. Machen wir unsere Privatsphäre zu einem Raum des Wohlbefindens!

So ist es nicht nur wichtig, dass wir uns gesund ernähren und Sport treiben, sondern auch, dass wir uns um unser Selbstwertgefühl kümmern und lernen, unsere Emotionen zu regulieren. Sich selbst kennenzulernen und auf sich selbst aufzupassen ist der Schlüssel, damit die Flamme der Liebe und natürlich der Leidenschaft weiterhin brennt.

Denken wir auch daran, dass es viel einfacher ist, das Verlangen in der Paarbeziehung aufrechtzuerhalten, wenn das körperliche Interesse zwischen den Mitgliedern über die Jahre fortbesteht. Dies wurde in wissenschaftlichen Studien bestätigt: Die körperliche Erscheinung ist von Interesse und kann die sexuelle Anziehung steigern. Die Verbesserung der körperlichen Gesundheit hat weiterhin einen sehr positiven Einfluss darauf, wie wir uns emotional fühlen. Dann erinnern wir uns auch wieder daran, das wir einst ein aufregendes Sexleben genossen haben.

4. Den Partner überraschen

Wir alle lassen uns gern überraschen. Wenn wir jedoch in einer langfristigen Beziehung sind, ist es leicht, die kleinen Details zu vergessen, die dem Partner so sehr gefallen oder die zu Beginn der Beziehung häufiger vorkamen.

Wir können unseren Partner auf Hunderte von Arten überraschen. Wir brauchen nicht einmal ein großes Geschenk oder etwas ganz Besonderes zu tun: Wichtig ist, dass wir unsere Zuneigung auf eine Weise vermitteln, die nicht erwartet wird. Es geht darum, kleine Gesten zu integrieren, die zeigen, dass wir auf ihn achten und dass er etwas Besonderes für uns ist.

Frau bedeckt die Augen ihres Partners

5. Arbeit mit einem Paarspezialisten

Jüngste Statistiken zeigen, dass mehr als die Hälfte der Frauen und Männer in Paarbeziehungen mit ihrem Sexleben nicht zufrieden sind. Tatsächlich erkennen viele Menschen, dass sie Veränderungen in ihren Beziehungen brauchen, finden aber nicht die Schlüssel, um diese möglich zu machen. In diesen Fällen kann es ratsam sein, die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch zu nehmen.

Wie jeder gute Therapeut kann er die notwendigen Strategien zur Verfügung stellen, um die Herausforderung zu bewältigen und das Verlangen in der Paarbeziehung neu zu erschaffen.