Was können wir aus schmerzhaften Erfahrungen lernen?

3. August 2017 en Psychologie 184 Geteilt

Die Überschrift dieses Artikel inspiriert uns an sich schon dazu, Ruhe und Befreiung zu finden. Dass schmerzhafte Erfahrungen und gelernte Lektionen Hand in Hand gehen, beschert uns in gewisser Weise ein Gefühl von Frieden. Es gibt ein Leben nach dem Schmerz, in dem wir das anwenden können, was wir gelernt haben.

Oft hast du dich selbst unter dem leiden sehen, von dem du dachtest, dass es kein Ende nehmen und für immer andauern würde. Ein Schmerz, der weit davon entfernt war, sich auszudehnen, sondern tief in deinem Innern einen Platz gefunden und dich gelehrt hat, dass deine Existenz schwieriger zu bewältigen war und dein Weg dadurch immer steiniger wurde. Du sahst dich in einem Teufelskreis voller Schmerz versinken, der niemals zu enden schien. Du glaubtest, die Zukunft voraussehen zu können. Du konntest prophezeien, wie dein Leben mit dem Schmerz sein würde. Doch du bist diesem dunklen und grauen Ort entkommen und siehst nun, dass du nur unter einer Regenwolke standest.

In schmerzhaften Erfahrungen finden wir die Lektionen, die uns das Leben lehrt

Eine graue Wolke, aus der bald Regentropfen kommen werden. Es regnet und regnet und wir werden ganz nass. Wir stehen direkt unter der Wolke. Uns ist kalt und wir haben Angst davor, an diesem Wintertag, in dem wir feststecken, zu sterben, wo unsere Haut ohne einen Mantel schutzlos dem Regen ausgesetzt ist. Wir leiden unter den Konsequenzen, ohne Kleidung und verletzlich die gesamte Wut des Lebens ertragen zu müssen.

Auf eine gewisse Weise sind wir selbst diese dunkle Wolke. Wir schaden uns und gestalten unsere Kämpfe noch erbitterter als sie sind. Wir färben unsere momentane Realität in noch dunkleren Farben ein. Kennst du diese Situation, in der du dir ganz grausam und mit voller Überzeugung sagst, dass du ihr nicht entkommen, dass du diesen Seelenschmerz nicht überwinden kannst?

Glaube mir, das wirst du. Du wirst dich von diesem Schmerz erholen. Deine schmerzhaften Erfahrungen – sei es ein Beziehungsbruch, Trauer, Enttäuschungen, etc. – werden ein Teil von dir werden.

Auch wenn es dir gerade schlecht geht, wirst du sicherlich etwas aus dieser Erfahrung lernen

Aus jeder Erfahrung nehmen wir eine kleine Lektion mit. Auch wenn dir das nicht bewusst ist oder du glaubst, dass dieser Prozess nicht stattfinden wird, wirst du dennoch ganz sicher eine Lektion lernen. Jede einzelne schmerzhafte Erfahrung, die wir erleben, hat am Ende einen Sinn.

Und ihr Sinn besteht darin, uns eine Realität vor Augen zu führen, aus der wir lernen sollen, um unseren Weg mit weniger Ballast und mit besser definierten Grenzen weiterzugehen. Wenn diese Grenzen nicht gesetzt werden, bekommen wir das immer wieder zu spüren. Wenn wir uns hingegen als Menschen erschaffen und auf die Suche nach dem begeben, was uns bereichert, werden wir klarer sehen und unsere Mühen werden mehr Früchte tragen.

Aus diesem Grund bekommen wir durch schmerzhafte Erfahrungen automatisch die Gelegenheit, zu wachsen. Hinter jeder schlimmen Erfahrung verbirgt sich ein Lernprozess, den wir uns nicht entgehen lassen sollten. Im Leben gibt es Situationen, die sich so oft wiederholen, bis wir aus ihnen lernen.

Leiden ist menschlich, genauso wie aus Erfahrungen zu lernen

Wenn du also gerade über dir diese graue, dunkle Wolke voller Wut und Trostlosigkeit siehst, kannst dir sicher sein, dass sich über ihr eine wunderbare warme Sonne versteckt, die nur darauf wartet, deinen Weg zu erhellen. Aber natürlich ist es so, dass wir nicht dazu in der Lage sind, uns das vorzustellen, wenn wir uns direkt unter dieser Wolke befinden. Und dass ist auch überhaupt kein Problem, denn alles braucht seine Zeit. Es ist normal, zu leiden, Leid ist menschlich.

So wie es auch normal ist, diesem Leid zu entkommen und daraus zu lernen. Manchmal kostet uns das mehr Kraft und andere Male weniger. Du solltest aber auf keinen Fall vergessen, welche Erfahrungen du bereits gemacht hast und wie oft du schon gedacht hast, dass du in einem Boot dahintriebst, ohne Land zu sehen. Vielleicht bist du der Meinung, dass es dir nun schlechter geht als jemals zuvor oder dir so etwas noch niemals in deinem Leben passiert ist, aber glaube mir, wenn ich dir sage, dass die Spielregeln die gleichen sind. Es geht nicht immer nur bergab, sondern irgendwann auch wieder bergauf, und wenn das passiert, wirst du dich glücklich schätzen, nicht das Handtuch geworfen zu haben.

Du bist nicht deine Erfahrungen, sondern das, was du aus ihnen lernst

Einer der Hauptgründe für Kummer ist oft der
folgende: Wir setzen so viel mit bestimmten… >>> Mehr

Auch interessant