Was bedeutet die Farbe Rosa in der Psychologie?

Die Bedeutung der Farbe Rosa hat sich im Laufe der Jahre verändert. Erfahre heute mehr darüber.
Was bedeutet die Farbe Rosa in der Psychologie?

Letzte Aktualisierung: 22. Dezember 2021

Die Bedeutung der Farbe Rosa ist sehr emotional. Sie erinnert an Gefühle der Zuneigung und Zärtlichkeit in ihrer reinsten Form. Außerdem ist sie für viele das Symbol für romantische Liebe und Glück.

In der westlichen Welt wird diese Farbe mit Mädchen assoziiert, doch dieses Phänomen ist relativ jung. Bis vor gut 100 Jahren war Rot als Ausdruck der starken und kämpferischen Natur die männliche Farbe schlechthin. Wenn Stoffe verblassen, verwandelt sich das Rot in Rosa. Erst in den 1970er-Jahren entwickelte sich diese Farbe, deren Name von der gleichnamigen Blume abstammt, schließlich zu einem weiblichen Symbol.

In diesem Artikel erfährst du weitere interessante Fakten über diese Farbe, die wie alle anderen auch positive und negative Emotionen weckt.

Merkmale der Farbe Rosa

Diese Farbe kann als helles Rot beschrieben werden. Durch die Mischung mit Weiß entsteht Blassrot oder Rosarot. Rosa entsteht jedoch auch durch eine Mischung aus Blau und Rot. Da sich diese beiden Farbe auf dem sichtbaren elektromagnetischem Spektrum gegenüberliegen, hat Rosa keine eigene Wellenlänge. Es gibt diese Farbe also auch im Regenbogen nicht.

die Farbe Rosa

Die Bedeutung von Rosa

Wir sprechen über eine jugendliche und märchenhafte Farbe, deshalb verändert sich bei den meisten Menschen mit zunehmendem Alter die Vorliebe für Rosa. Viele betrachten diese Farbe als kitschig und sentimental.

Im Allgemeinen ruft diese Farbe positive Gefühle hervor, die mit Zärtlichkeit, Zartheit, Kindlichkeit und in der Erwachsenensphäre mit romantischer Liebe in Verbindung gebracht werden. Die unterschiedlichen Farbschattierungen zeichnen sich durch verschiedene Bedeutungen aus:

  • Hellrosa: Je näher die Farbe an Weiß heranrückt, desto mehr wird sie mit Unschuld und Kindlichkeit in Verbindung gebracht.
  • Dunkelrosa: An dieser Stelle ist der Farbton eher violett und symbolisiert sanfte Erotik und Sinnlichkeit.

Verwendung von Rosa

Farben beeinflussen unser Verhalten und unseren Gemütszustand, was sich das Marketing zunutze macht. Im Neuromarketing kommt Rosa zum Einsatz, wenn es um Zuneigung, Mutterschaft und Schönheit geht.

Produkte, die mit Körperpflege und Babys zu tun haben, sind oft rosafarben.

Die Farbe Rosa wirkt beruhigend, bekämpft Stress und reduziert Aggressionen. Deshalb wird sie in Krankenhäusern, Büros, in denen kreativ gearbeitet wird, und sogar in Gefängnissen eingesetzt. Da sie jedoch mit Geschlechterrollen assoziiert wird, kann diese Farbe in bestimmten Teilen der Bevölkerung auf Ablehnung stoßen.

Rosa für Babys

Verschiedene Bedeutung in unterschiedlichen Kulturen

Die Bedeutung der Farbe Rosa variiert je nach Region, in der du dich befindest. Faktoren wie die Kultur, die Geschichte der Menschen oder die eigene Flora und Fauna der Region können die Symbolik der Farben beeinflussen. Wir sehen uns einige Beispiele an:

  • Katholizismus: Diese Farbe steht für Freude und wird in den Messen am vierten Fastensonntag verwendet.
  • Japan: Rosa wird mit Erotik und Intimität assoziiert. Es ist auch die Farbe des Frühlings, denn zu dieser Zeit blühen die Kirschblüten.
  • Feng Shui: In diesem Bereich symbolisiert die Farbe Rosa stabile und dauerhafte Liebe, und zwar nicht nur in einer Paarbeziehung, sondern auch in der Familie.
  • Buddhismus: Die rosafarbene Lotusblume ist das irdische Symbol für Buddha. Sie wird mit der Reinheit der Seele und dem Weg zur Befreiung vom Materialismus in Verbindung gebracht.
  • Hinduismus: Für Hindus ist Rosa für die großen Gottheiten reserviert. Lakshmi, die Göttin des Reichtums, sitzt auf einer rosafarbenen Lotosblume.
  • Südosteuropa: In Ländern wie Albanien, Griechenland, der Türkei und dem Iran wird Rosa mit Schutz und Heilung in Verbindung gebracht.

Die Dichotomie von Blau und Rosa als Darstellung für Jungen und Mädchen ist im Westen stark verwurzelt. Die Weiterentwicklung des kollektiven Denkens hat jedoch dazu geführt, dass diese Farbe bei Produkten, die sich an ein männliches Publikum richten, wie z. B. Kleidung, immer häufiger zu finden ist.

Es könnte dich interessieren ...
Was bedeutet die Farbe Weiß in der Psychologie?
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Was bedeutet die Farbe Weiß in der Psychologie?

Die Bedeutung der Farbe Weiß hat in den westlichen Kulturen eine starke Verbindung zu Spiritualität, Reinheit und Leere. Lies weiter...



  • Clarke, T. y Costall, A. (2008). The Emotional Connotations of Color: A Qualitative Investigation. Color Research and application, 33(5): 406-410.
  • Heller, E. (2004). Psicología del color. Cómo actúan los colores sobre los sentimientos y la razón. Editorial Gustavo Gili: España.
  • Koller, V. (2008). ‘Not just a colour’: pink as a gender and sexuality marker in visual communication. Visual communication, 7(4): 395-423.