Persönlichkeitstyp des INFJ: Wie eine seltene Persönlichkeit die Gemeinschaft bereichern kann

Ein Gastbeitrag von Oliver Triebel. "Thinking out of the box" ist die Pflicht. Visionäres Denken ist die Kür.
Persönlichkeitstyp des INFJ: Wie eine seltene Persönlichkeit die Gemeinschaft bereichern kann

Geschrieben von Oliver Triebel

Letzte Aktualisierung: 14. August 2022

Der Persönlichkeitstyp des INFJ ist einer von 16 Persönlichkeitstypen, die die Einteilung des Myers-Briggs-Type-Indicator kennt. Dieser Typenindikator teilt menschliche Persönlichkeiten nach bestimmten Charakteristika ein, die auf den Lehren von Carl-Gustav Jung aufbauen. Trotzdem ist der MBTI in wissenschaftlichen Kreisen umstritten. Ich sehe das sehr pragmatisch, weil ich über mich bisher noch keine treffendere und umfassende Beschreibung meiner Persönlichkeit gefunden habe, als die des INFJ. Es funktioniert also in der Praxis. Und das ist es, was für mich am meisten zählt.

Menschen mit einer INFJ-Persönlichkeit machen nur 1,5 % der gesamten Menschheit aus. Der weit überwiegende Teil aller INFJ ist weiblich. Männliche INFJ sind also noch viel, viel seltener auf dieser Welt. Einer davon bin ich. Der Autor dieses Artikels.

Persönlichkeitstyp des INFJ

Was bedeutet denn nun die Abkürzung INFJ?

I steht für introvertiert
N steht für intuitiv
F steht für fühlend
J steht für wertend, idealistisch bzw. nach hohen Wertmaßstäben lebend

Ein INFJ wird zu der Gruppe der introvertierten Menschen gezählt. Gerade ein INFJ kann aber auch zeitweise sehr extrovertiert werden. Das ist nicht der einzige Widerspruch in der Persönlichkeit eines INFJ. Wie empfindest du Menschen um dich herum, die sich widersprüchlich und unkonventionell verhalten? Merkwürdig? Unglaubwürdig? Verrückt?

Wenn ich dir jetzt noch sage, dass INFJ gerne nach ihren eigenen Regeln und Wertvorstellungen leben, ihre ganz eigenen, oft unkonventionellen Wege gehen und größtenteils in ihrer eigenen geistigen Welt zu Hause sind, was denkst du dann über diese Menschen?

Eigenbrödler? Sonderling? Träumer? Wahrscheinlich!

Fakt ist, dass ein INFJ ein unvorstellbar hohes Potenzial in beide Richtungen hat. Er kann als merkwürdiger Außenseiter am Rande der Gesellschaft existieren. Fährt ein INFJ sein Potenzial voll aus, können wunderschöne, aber auch unvorstellbar schreckliche Dinge geschehen. Meist geschehen diese Dinge eher leise als laut.

Berühmte INFJ waren beispielsweise Mahatma Gandhi, der ein Führer und Symbol des Friedens, aber auch gewaltfreien Widerstandes war. Die dunkle Seite eines INFJ wurde wohl am besten von Adolf Hitler verkörpert. Das kann passieren, wenn ein hoch traumatisierter INFJ in eine mächtige Stellung gehievt wird und dort unkontrolliert seinen negativen Emotionen freien Lauf lässt.

Der Schauspieler Benedict Cumberbatch ist ebenfalls ein bekannter INFJ, der in seinen Filmen auch seine Persönlichkeit als INFJ sehr gut mit einbringt. Besonders bekannt wurde Benedict Cumberbatch in seiner Rolle des Sherlock Holmes in der britischen Fernsehserie „Sherlock“, wo er seine INFJ-Persönlichkeit mit viel Humor voll auslebt. Allerdings sind INFJ nicht automatisch hochfunktionale Soziopathen, wie sich der moderne Sherlock gerne selbst bezeichnet. Weitere berühmte INFJ lassen sich googlen und finden, wo man sie erwartet und auch, wo man sie nicht erwartet.

Das Hauptmotiv eines INFJ ist es, die Welt für alle Menschen verbessern zu wollen. Grundsätzlich möchte ein INFJ für seine Mitmenschen da sein. Auf der anderen Seite braucht er regelmäßig Ruhe und Abgeschiedenheit, weil er sehr viele Reize aus seiner Umwelt meist unkontrolliert aufnimmt, was sehr viel Energie kostet. INFJ fühlen sich wortwörtlich in ihr Gegenüber hinein und merken sofort, was in einem Mitmenschen vorgeht. Das nennt man Empathie.

Bei Reizüberflutung oder unehrlichem Verhalten reagieren sie häufig abweisend gegenüber Mitmenschen und ziehen sich zurück. Sucht ein INFJ von sich aus danach wieder Kontakt, kann es zu einer Zurückweisung der anderen Menschen kommen, die den INFJ sehr verletzten würde. Du siehst hier wieder einen Widerspruch, der nach außen nicht nachvollziehbar scheint, jetzt aber nachvollziehbar wird: INFJ ziehen sich intuitiv zurück, wenn eine Reizüberflutung im Raum steht. Die Reizschwelle ist oft sehr niedrig.

Persönlichkeitstyp des INFJ

Den Satz: „Ein INFJ braucht einen Lebenspartner, der/die den INFJ in Ruhe lässt.“ kann wahrscheinlich nur ein INFJ verstehen. Oder beginnst du jetzt auch, es zu verstehen? INFJ müssen sich wirklich regelmäßig zurückziehen können, um abzuschalten, sich zu regenerieren oder auch mal Gefühle rauszulassen. Alleine. Unter Paaren heißt das, dass in einer gemeinsamen Wohnung mindestens ein Raum existieren muss, wo sich ein Mensch ganz ungestört zurückziehen oder auch mal alleine schlafen kann, ohne dass es gleich als Beziehungskrise gesehen wird.

INFJ verstehen sich vor allem mit anderen introvertierten Persönlichkeitstypen (I-Typen) oder mit extrovertierten Persönlichkeitstypen (E-Typen), die die ihre Gedankenwelt und Ideen für das Umfeld interpretieren können.

„An overthinker must date a great communicator“ ist ein wichtiger Satz für einen INFJ auf Freiers Füßen. Was gar nicht geht, sind INFJ und Narzissten, weil sie INFJ energetisch aussaugen und ausnutzen. Bei der Partnerwahl setzt ein INFJ sehr auf innere Werte. „Geist ist geil“ oder „Brains are the new tits“ bringt es gut auf den Punkt.

INFJ bevorzugen es, ihre potenziellen Lieblingsmenschen zuerst einmal gut und tiefgründig kennenzulernen und eine solide Vertrauensbasis aufzubauen, bevor sie ihrem Gegenüber gestehen, dass sie mehr wollen. Leider ist es dann oft zu spät, weil der Mensch gegenüber den INFJ schon unwiderruflich in der Schublade „Just good friends“ abgelegt hat. INFJ brauchen lange, um solch einen Korb seelisch zu verarbeiten. Schlimmstenfalls werden sie dadurch noch schüchterner.

Im Gegensatz dazu fällt auf, dass fremde Menschen gegenüber einem unbekannten INFJ sehr schnell Vertrauen gewinnen. Wieder ein scheinbares Paradoxon.
INFJ werden von ihrer Umwelt fälschlicherweise schnell als asexuell und bei Männern gerne als schwul abgestempelt. Dabei können sie sehr leidenschaftlich und tiefgründig lieben, wenn auf beiden Seiten der Funke übergesprungen ist.

Für den privaten Freundeskreis bevorzugt der INFJ einen kleinen und feinen Kreis langjähriger und loyaler Freunde, die offen über alles reden können und immer für einander da sind.

Was machen INFJ so beruflich? Sie sind gerne kreativ und schaffen einen Mehrwert für die Gesellschaft… und das gerne auf unkonventionellem Weg. Stressjobs sind nichts für einen INFJ. Sie sind grundsätzlich konfliktscheu, solange eine Auseinandersetzung vermeidbar ist. Jetzt aber aufgepasst: Werden geliebte oder schutzbefohlene Menschen oder Tiere von außen angegriffen, kämpft ein INFJ selbstlos wie ein Löwe und kann dabei auch sehr gefährlich und grausam werden.

Loyalität steht bei einem INFJ privat wie beruflich sehr hoch im Kurs. Ungerechtigkeit und illegale Machenschaften hasst er auch sehr. Die gesunde Firmenkultur und das gute Betriebsklima sind im Job damit besonders wichtig für einen INFJ.

Folgende Berufe passen beispielsweise gut zum Persönlichkeitstyp des INFJ:

  • PA – persönlicher Assistent, Berater und Vertrauter zum Beispiel eines Geschäftsführers
  • Künstler und Kreative aller Art
  • Psychologischer Psychotherapeut
  • Krankenpfleger/Krankenschwester
  • Sozialarbeiter
  • Tierpfleger
  • Key Account Manager (Großkundenbetreuung)
  • Unternehmensberater
  • Guest Relations Manager
  • gegebenenfalls auch Rechtsanwalt oder Personenschützer
  • selbstständiger Unternehmer, der seine eigene Geschäftsidee umsetzt

INFJ sind Beziehungsmanager, Ratgeber und Menschen, die Lösungen und Innovationen (er)finden. Schaust du dir diese Berufe einmal genauer an, erkennst du, dass es zwar alles sehr wichtige Berufe sind, sie aber teilweise sehr schlecht bezahlt, das heißt nicht wirklich wertgeschätzt, werden. Die Kraft, die einen INFJ antreibt, ist vor allem ideell und nicht finanziell. Normalerweise scheut er den Konflikt, für sich selbst mehr Geld für seine wichtige Tätigkeit zu verlangen. Das lernt ein INFJ meist erst auf die harte Tour.

Die meisten Menschen bewerten Situationen oft rational. So will es unsere Gesellschaft. Wie du dich dabei fühlst oder was dir deine Intuition in einer bestimmten Situation sagt, kommt etwas zeitversetzt oder wird aus sogenannten Vernunftsgründen ganz ausgeblendet. INFJ erleben Denken und Fühlen gleichzeitig.

Persönlichkeitstyp des INFJ: Frau mit kreativem intuitivem Denken

“Thinking out of the box” ist die Pflicht. Visionäres Denken ist die Kür.

Die Visionen und die Systeme, die dem Geist eines INFJ entspringen, können sehr komplex und gut durchdacht sein. Je mehr Lebenserfahrung und Praxiserfahrung er hat, desto wertvoller sind dessen Ratschläge und Lösungsansätze in der Realität.

Ich wünsche mir, dass wir INFJ aus der Ecke der Sonderlinge mehr in die Mitte der Gesellschaft integriert werden.

Gemeinsam können wir uns gut ergänzen.

Fortschritt entsteht vor allem, wenn wir etwas anders machen als zuvor und neue Wege beschreiten. Das machen die wenigsten Menschen. Für uns INFJ ist das normal. Wir gehen unseren ganz eigenen Weg nach unseren, eigenen Regeln, die wir für zweckdienlich halten.

In einer egoistischen Ellenbogengesellschaft, wo jeder gegen jeden kämpft, sehen wir das Gesamtbild und wollen mit allen Menschen gemeinsam zum Erfolg kommen. Wir können zwischenmenschliche Beziehungen gut managen und bringen wieder die Werte in unsere Gesellschaft zurück, die in den letzten Jahren leider verloren gegangen sind.

Ihr Nicht-INFJ – und hier sind besonders die extrovertierten Persönlichkeitstypen gefragt – könnt uns INFJ am besten damit unterstützen,

  • unsere Ideen der Allgemeinheit besser verständlich zu machen,
  • Konfliktsituationen für uns zu bestreiten,
  • euren Schwerpunkt des rational besser Denkenkönnens in den nötigen Situationen einzusetzen
  • sowie Ideen tatkräftig auf breiter Front unkompliziert mit umzusetzen.

Ich habe dir hier schon ein paar Gründe genannt, warum wir INFJ oberflächlich voller Widersprüche sind, tatsächlich aber in erster Linie unseren Freiraum und unsere Rückzugspunkte brauchen, um nicht auszubrennen und langfristig leistungsfähig zu bleiben. Wir INFJ verstehen Euch „normale Menschen“ oft auch nicht wie umgekehrt.

Es ist Zeit, aufeinander zuzugehen und uns gegenseitig in mehr Toleranz zu üben.

Danke an Euch alle!

Euer
Oliver

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Der Archetyp des Magiers nach Carl G. Jung
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Der Archetyp des Magiers nach Carl G. Jung

Persönlichkeiten wie Albert Einstein, Nikola Tesla, Elon Musk oder Steve Jobs verkörpern den Archetyp des Magiers. Erfahre mehr darüber.