Narzisstische Psychopathen: So erkennst du sie!

Narzisstische Psychopathen nutzen oft Lügen und Täuschung, um andere zu manipulieren und das zu bekommen, was sie von ihnen wollen. Erfhare mehr über dieses Persönlichkeitsprofil.
Narzisstische Psychopathen: So erkennst du sie!

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 03. Juli 2022

Sie sind egoistisch, manipulativ, unbarmherzig und haben ein riesiges Ego. Narzisstische Psychopathen sind toxisch und der Umgang mit ihnen ist sehr kompliziert. Dieses Profil ist als solches nicht im DSM-5 aufgeführt: Es handelt sich um die Kombination der narzisstischen und der antisozialen Persönlichkeitsstörung, die getrennt aufgelistet sind. Der beste Rat ist, von diesen Personen Abstand zu halten.

Wir beschreiben nachfolgend die Persönlichkeitsmerkmale, an denen du narzisstische Psychopathen erkennst. Sie sind Experten im Lügen, jedoch gleichzeitig sehr charmant, zumindest bis sie bekommen, was sie wollen. Erfahre mehr über dieses Persönlichkeitsprofil.

Narzisstische Psychopathen

Um zu wissen, wie narzisstische Psychopathen sind, betrachten wir kurz beide Störungen einzeln:

  • Narzisstische Persönlichkeit: Diese Patienten sind an starken Persönlichkeitsmerkmalen, wie Selbstherrlichkeit, großer Unsicherheit und fehlender Empathie zu erkennen. Sie führen oft konfliktreiche Beziehungen und haben ein tiefes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Bewunderung.
  • Psychopathische Persönlichkeit: Das markanteste Merkmal von Psychopathen ist ein Mangel an Empathie. Sie sind erbarmungslos, manipulativ und haben keine wirklichen emotionalen Bindungen.

In Kombination erhalten wir narzisstische Psychopathen, ein stark dysfunktionales Persönlichkeitsprofil, das wir anschließend genauer betrachten.

Narzisstische Psychopathen
Narzisstische Psychopathen nutzen oft Lügen und Täuschung, um andere zu manipulieren und das zu bekommen, was sie von ihnen wollen.

Narzisstische Psychopathen und ihre Persönlichkeitsmerkmale

Folgende Verhaltensweisen sind für narzisstische Psychopathen charakteristisch:

1. Sie halten sich nicht an soziale Normen

Narzisstische Psychopathen neigen dazu, die Regeln zu ihrem Vorteil zu brechen. Dies kann offensichtlich sein oder im Geheimen erfolgen, wobei sie die Schuld immer auf andere schieben. Lügen und Gaslighting gehören zu ihren Strategien.

2. Sie lügen und betrügen

Lügen ist Teil ihres Lebens. Narzisstische Psychopathen zeigen kein Einfühlungsvermögen, keine Reue und haben keine Skrupel, andere zu täuschen, um ihre Ziele zu erreichen. Oft sind ihre Lügen so ausgeklügelt und fein abgestimmt, dass sie nur schwer zu entlarven sind.

3. Übertriebenes Selbstwertgefühl

Das Bedürfnis nach Bewunderung und Aufmerksamkeit ist in der Regel auf ein übersteigertes Selbstwertgefühl zurückzuführen. Narzisstische Psychopathen versuchen, ihre Umgebung so zu gestalten, dass sie ihr Ego nähren können. Daher die soziale Maske, das falsche Selbstvertrauen und das Versagen, wenn es darum geht, ihre Fehler und Verantwortung zu übernehmen.

4. Mangelndes Einfühlungsvermögen

Dieser Mangel ist Psychopathen und Narzissten gemein. Sie sind kalt und distanziert, und obwohl sich die Person bemüht, freundlich und charmant zu erscheinen, zeigt sich irgendwann ihre Unfähigkeit, sich in die Situation der anderen Person hineinzuversetzen.

5. Grausamkeit und Verletzung von Grenzen

Der emotionale Missbrauch, den narzisstische Psychopathen anderen antun, hat in der Regel zwei Hauptgründe: Nützlichkeitsdenken und die Erhaltung ihres übermäßig hohen und zerbrechlichen Selbstwertgefühls. Wenn sie etwas von anderen bekommen können, indem sie ihnen ein schlechtes Gewissen einreden, haben sie kein Problem, das zu tun.

6. Sie vertragen keine Kritik

Narzisstische Psychopathen vertragen keine Kritik. Sie beantworten jeden Kommentar, den sie als schädlich interpretieren, auch wenn die Absichten gut sind, mit Lügen, Manipulation oder Gewalt.

7. Sie greifen das Selbstwertgefühl anderer an

Dieses Persönlichkeitsprofil kann grausam sein. Die narzisstischen Psychopathen zerstören oft das Selbstwertgefühl anderer Personen, denn so können sie sie besser ausnutzen. Es ist leichter, sie glauben zu machen, dass sie aus eigenem Willen handeln.

8. Sie sind in ihren Beziehungen promiskuitiv

Da sie andere als Mittel zum Zweck und zur Befriedigung ihrer Begierden sehen, gehen sie häufig gleichzeitig mehrere Beziehungen ein. Das ist nicht unbedingt verwerflich, wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass sich dahinter einzig und allein die Absicht versteckt, davon zu profitieren.

9. Falsche Überzeugungen

Um ein so übertrieben hohes und doch zerbrechliches Selbstbild aufrechtzuerhalten, nährt der psychopathische Narzisst verzerrte Gedanken über sich selbst und andere. Dieses Profil neigt dazu, andere abzuwerten und seine eigene Figur zu preisen.

Mann imitiert narzisstische Psychopathen
Narzisstische Psychopathen glauben, dass sie besser sind als andere Menschen, deshalb verachten sie andere.

10. Bedürfnis nach Aufmerksamkeit

Sie stehen meist im Mittelpunkt von Gesprächen und streben danach, soziale Gruppen zu bilden, die sich um sie drehen. Wenn jemand diese Prominenz bedroht, sind sie in der Lage, eine echte Kampagne gegen diese Person zu starten.

11. Manche narzisstische Psychopathen sind impulsiv

Je nach Profil können sie impulsive Entscheidungen treffen und überreagieren, wenn sie das Gefühl haben, dass ihr Selbstwertgefühl bedroht ist.

Denke daran, dass der Begriff “narzisstischer Psychopath” nur in der Populärkultur vorkommt. Wenn du den Verdacht hast, dass jemand in deinem Umfeld in dieses Profil passt, ist es am besten, wenn du dich fernhältst. Möglicherweise brauchst du auch professionelle Hilfe, um mit dem emotionalen Chaos fertig zu werden, das diese Menschen verursachen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Narzisstisches Anspruchsdenken: Was ist das?
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Narzisstisches Anspruchsdenken: Was ist das?

Narzisstisches Anspruchsdenken kennzeichnet Menschen, die aufgrund ihres Überlegenheitsgefühls glauben, besser als andere zu sein.