Ich will eine besondere Umarmung

· 2. August 2016

Ich brauche eine Umarmung, ich brauche deine Arme, die mich umschließen und die keinen Platz für Angst oder die Kälte des Winters lassen. Ich will mich vor den Dingen, die mich verletzen und traurig machen, beschützt fühlen. Dennoch will ich nicht einfach irgendeine Umarmung. Ich will eine wirklich feste Umarmung, bei der keine Worte notwendig sind, weil dein Körper meinen umhüllt und deine Energie auf mich überträgt, während ich dich von ganzem Herzen umarme.

Lass mich das vergessen, was mich verletzt, und erinnere mich daran, dass das Leben voller Wärme, Heimat, Freundschaft und Liebe ist. Du musst kein einziges Wort sagen, weil deine Hände auf meinem Rücken und dein Kopf an meiner Schulter mir von deinem Verständnis und von deiner Zuneigung erzählen werden.

„Ich umarme, pures Vergnügen, dein unerkennbares Gesicht, identisch zu meiner Seele.“

Marguerite Yourcenar

Warum wir Umarmungen brauchen

Es gibt Beweise dafür, dass Kinder Umarmungen brauchen, weil diese Zeichen der Zuneigung wichtig für ihre Entwicklung sind und den Oxytocinspiegel steigen lassen, wie Küsse und Liebkosungen. Die Vorteile von Umarmungen sind zahlreich. Doch wenn wir heranwachsen und dann irgendwann erwachsen werden, bekommen wir nur noch sehr wenige Umarmungen. Wir verbringen sehr wenig Zeit damit, körperlichen Kontakt zu anderen Menschen zu pflegen.

Kinder umarmen sich im Wald

Es scheint, als hätten wir Angst davor, zu zeigen, was wir fühlen, Fürsorge und Zuneigung auszudrücken, uns gegenseitig zu berühren und zu spüren, wie unsere Haut die Haut einer anderen Person berührt. Wir brauchen Umarmungen, um uns beschützt zu fühlen, damit sie uns Energie geben können, um uns daran zu erinnern, dass da jemand ist, für den wir sehr wichtig sind, und um uns wohlzufühlen. Wenn du eine Umarmung brauchst, dann sag es der Person, von der du umarmt werden willst, oder umarme sie einfach spontan.

„Wenn ich wüsste, dass dies das letzte Mal wäre, das du durch diese Tür gingst, dann würde ich dich umarmen, küssen und dich zurückrufen, um es noch einmal zu tun.“

Gabriela García Márquez

Die Vorteile von Umarmungen

Eine andere Person zu umarmen hat viele Vorteile. Es gibt einige wissenschaftliche Studien, die gezeigt haben, dass uns körperlicher Kontakt zufriedener mit uns selbst macht, einen positiven Effekt auf die Entwicklung unserer Intelligenz hat und physiologische Veränderungen hervorrufen kann. Umarmungen sind nur eine Form von körperlichem Kontakt, aber es gibt keinen Zweifel daran, dass es eine spezielle Form ist. 

  • Umarmungen lassen den Oxytocinspiegel steigen. Eine Umarmung lässt unseren Oxytocinspiegel steigen. Oxytocin ist das Hormon, das bewirkt, dass wir uns wohlfühlen, und das unser Stressniveau und damit auch unseren Blutdruck und unsere Herzfrequenz sinken lässt. Wenn wir uns umarmen, erwachen die Rezeptoren auf unsere Haut und senden Signale über den Nervus vagus an unser Gehirn, und der Blutdruck sinkt. Eine Studie der Universität von Miami (Florida, USA) aus dem Jahre 2010 kam zu dem folgenden Ergebnis: Je mehr Umarmungen wir erleben, desto niedriger ist unser Blutdruck.
  • Umarmungen helfen bei der Kommunikation. Wenn wir uns umarmen, schaffen wir Vertrauen, Zuneigung und Liebe, was die Kommunikation mit der Person, die uns in ihren Armen hält, verbessert, und außerdem fühlen wir uns sehr gut. Worte sind nicht notwendig, weil der sanfte Druck eines Körpers auf uns und der Arme um uns dazu führt, dass sich das Vertrauen von selbst aufbaut.
Pärchen umarmt sich am Strand

  • Umarmungen steigern unser Selbstwertgefühl. Wenn dich jemand umarmt, steigert das dein Selbstwertgefühl, weil du fühlst, wie die andere Person dich wertschätzt und dies mit dir durch ihre Umarmung teilt. Im Jahre 2012 wurde eine Studie in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift über Psychologie veröffentlicht, die enthüllte, dass Umarmungen die Angst vor dem Sterben stark reduziert und die Geisteshaltung im Angesicht von Ängsten verbessert.
  • Umarmungen fördern die Empathie und das Verständnis. Mit einer Umarmung können wir uns in die Lage der Person hineinversetzen, die wir gerade umarmen und dieser Person erlauben, sich auch in unsere Lage zu versetzen. Wir können es schaffen, dass uns ein Fremder, ein Freund oder unser Partner versteht und unterstützt. Unser Bedürfnis, von anderen verstanden zu werden, ist menschlich und manchmal können wir mit einer einfachen Umarmung all die Unterstützung spüren, die wir brauchen.

Wir müssen versuchen, unser Nähe zu anderen Menschen wiederherzustellen, denn durch Verbreitung der sozialen Netzwerke und der Nutzung von Handys werden die Beziehungen heutzutage immer kühler und es gibt keinen Raum, sich zuzuhören, sich einander in die Augen zu blicken, sich zu liebkosen, zu küssen oder zu umarmen.

Es ist sehr wichtig für unser Wohlbefinden, dass wir Zeit für körperlichen Kontakt mit anderen Menschen finden und Umarmungen fördern. Deshalb, umarme und lass dich selbst umarmen. Genieße die Wärme und die Vertrautheit, die bei einer langen, festen Umarmung entstehen.