Halte dich vom Drama und den Personen, die es verursachen, fern

· 9. Februar 2016

„Oftmals lassen wir es zu, dass wir Klatschtanten, Neidhammel, Tyrannen, Psychopathen, Wichtigtuer oder Primitive in unseren innersten Kreis eintreten lassen. Letztendlich handelt es sich hierbei um toxische Personen, falsche Leute, die immerzu bewerten müssen, was wir sagen und tun, oder was wir nicht sagen und tun.“

Bernardo Stamateas

Denn es gibt Menschen, die das Drama lieben

Es besteht keinerlei Zweifel daran, dass es in unserer Umgebung eine große Anzahl an Menschen gibt, die leidenschaftlich gern das Leben anderer verurteilen und kritisieren. 

Die Langeweile und das Fehlen von Zielen und Hobbies, kombiniert mit dem Defizit an Freude, hat zur Folge, dass bestimmte Personen die größtmögliche Befriedigung darin sehen, im Leben der anderen herumzuschnüffeln und den Adrenalinkick zu suchen, den sie in ihrem eigenen Leben nicht finden können.

Drama2

Es kann sein, dass wir alle ein solches Verhalten schon an den Tag gelegt haben, aber das Problem entsteht dann, wenn dieses Verhalten nicht mehr nur vereinzelt auftritt. Für viele verwandelt sich dieses Verhalten in eine Lebensweise. 

Wie ist es so weit gekommen, dass wir von Menschen umgeben sind, die Drama provozieren?

In den meisten Fällen haben wir es uns nicht selbst ausgesucht, von diesen Personen umgeben zu sein. Genauso, wie ein Hund sich nicht sein misshandelndes Herrchen ausgesucht hat. Hier bestimmt einfach nur die Lotterie, in der wir alle mitspielen und die sich Leben nennt.

Sie können schon seit der Kindheit an unserer Seite sein, Freunde aus der Schule, oder unser Chef. Sie können auch alles auf einmal sein. Du läufst ihnen vielleicht ein einziges Mal im Leben über den Weg, oder vielleicht auch niemals. Aber mach dich niemals selbst dafür verantwortlich.

Drama3

Aussagen wie „Sag mir, mit wem du dich umgibst, und ich sage dir wer du bist“ sind relativ. Jeder ist, wie er ist, und man trifft in seinem Leben immer wieder Menschen, die sind, wie sie sind. Hier gibt es keinen anderen Ausweg, als sie in unserem Leben keinen Platz einnehmen zu lassen. Dennoch bedeutet einen Platz einzunehmen immer noch nicht das Gleiche wie unser Leben mit ihnen zu teilen.

Wie kannst du verhindern, dass sie deine Probleme und deine Existenz in ein Drama verwandeln?

Höflichkeit, Respekt und emotionale Distanz sind deine besten Waffen. Die Lösung ist eine progressive Entfernung.

Überzeuge dich selbst davon, dass du die richtige Entscheidung getroffen hast, die, dich zu distanzierenDiese verletzenden Verhaltensweisen sind höchst ansteckend und bringen dir nichts.

Also dreh dich nicht im Kreis, jede Person sollte eine andere erst gut kennenlernen können, um zu entscheiden, wer in ihrem Leben bleibt und wer nicht. Daraus besteht das Leben: aus Entscheidungen.

Um glücklich zu sein, müssen wir Entscheidungen treffen: ohne große Überlegungen und ohne Reue. Dein emotionales Wohlergehen ist das Fundament von allem anderen, für dich und für diejenigen, die dich umgeben. Deshalb ist es eine gute Entscheidung, dich von den Personen distanzieren, die du als nicht gesund für dich ansiehst.

Sei wachsam in Bezug auf Folgendes:

  • Vergangene Privatgespräche wieder aufgreifen zu müssen: Diese Person, die uns einst zugehört hat, könnte aufgrund deiner Unbehaglichkeit, die sie zu spüren bekommt, anfangen, ein schmutziges Spiel zu spielen. Sie will dich eventuell quälen und dir wehtun. Aber denke daran, dass nur du allein für das, was dich bewegt, verantwortlich bist.
  • In deinem Umfeld wird Unbehagen kreiert: Es existiert keine andere Realität als die, die du wahrnimmst. Deshalb solltest du nicht darauf achten, was diese Person über die Menschen in deiner Umgebung sagt.
  • Sie sollen nicht das Wort für dich ergreifen: Vermeide, dass sie dich als „Pack“ sehen. Egal in welcher Beziehung ihr zueinander steht: Tochter/Mutter, Freund oder Ehepartner. Sie werden der Welt deutlich machen wollen, dass deine Individualität ein Paralleluniversum ist. 

Wenn du nicht in den Kreis dieser Person gehörst und dich von ihr unterscheidest, wird es dir immer leichter fallen, dich physisch und emotional von ihr zu entfernen.

Drama4

Reduziere schließlich die Beziehung auf ein Minimum. Noch besser wäre es sogar, sie zu beenden. Der Gewinn für deine mentale und physische Gesundheit wird grandios sein. 

Und es ist so, dass manche Personen nur in unser Leben treten, um uns ein Beispiel dafür zu geben, was wir niemals sein wollen. Und wenn wir uns von ihnen entfernen, stellt ihr Schatten die beste Präsenz in unserem Leben dar.

Ein Schatten, der dein Licht dank deiner Intuition nicht ausschalten konnte.