Geschichtenerzählen hat für Kinder viele Vorteile

Geschichten fördern die Kreativität und Lesekompetenz von Kindern. Außerdem haben sie viele weitere Vorteile. Erfahre mehr darüber!
Geschichtenerzählen hat für Kinder viele Vorteile

Letzte Aktualisierung: 24. September 2021

Pinocchio ist eine der klassischen Kindergeschichten, in der es um eine Holzpuppe geht, die zum Leben erwacht. In der glücklich endenden Geschichte von Pinocchio geht es um Lügen und Ungehorsam. Kinder lieben solche und andere Erzählungen und das Geschichtenerzählen hat für sie sehr viel Vorteile: Sie lernen, entwickeln ihre Kreativität, verbessern ihr Vokabular und erleben einen angenehmen Augenblick mit der Person, die die Geschichte erzählt.

“Kreativität erfordert den Mut, Sicherheiten loszulassen.”

Erich Fromm

Geschichtenerzählen als Lernprozess

Kinder haben eine große Fähigkeit zu lernen, denn ihre unstillbare Neugierde macht alles einfach. Das Geschichtenerzählen ist hilfreich, um ihnen Werte wie Freundschaft, Respekt, Aufrichtigkeit, Großzügigkeit, Bescheidenheit, Loyalität beizubringen. Auf diese Weise lernen sie auf einfache und spielerische Weise, dass jede Handlung bestimmte Konsequenzen hat.

Durch Geschichten lernen Kinder andere Charaktere, andere Kulturen und andere Denk- und Gefühlsweisen kennen, was ihnen hilft zu verstehen, warum sie auf eine bestimmte Art und Weise fühlen oder warum es Menschen gibt, die aufgrund ihrer Religion, Kultur und Werte anders sind.

Geschichtenerzählen verbessert die Lesefähigkeit

Das Vorlesen oder Erzählen von Geschichten trägt dazu bei, das Leseverständnis von Kindern zu verbessern. Kinder entwickeln dadurch ihre sprachlichen Fähigkeiten, ihren Wortschatz, ihre Lesefreude und auch das kritische Denken. Die Entwicklung des Leseverständnisses gibt Kindern das nötige Rüstzeug für das schulische, berufliche und soziale Leben.

Geschichtenerzählen verbessert die Lesefähigkeit

Lesen ist weitaus mehr als eine mechanische Fähigkeit. Besonders wichtig ist, das Gelesene zu verstehen und kritisch überdenken zu können. Es geht darum, sich eine eigene Meinung zu bilden und aus dem Text Schlüsse zu ziehen. Es handelt sich um einen sehr komplexen Prozess, der Übung erfordert.

Momente der Komplizenschaft mit deinen Kindern

Wenn du dir jeden Tag Zeit nimmst, um deinen Kindern Geschichten zu erzählen oder vorzulesen, stärkst du die Bindung und Zuneigung. Du gibst deinen Kindern das Gefühl von Sicherheit und förderst ihr Selbstwertgefühl.

“Märchen sind mehr als real; nicht weil sie Kindern beibringen, dass es Drachen gibt, sondern weil sie ihnen beibringen, dass Drachen besiegt werden können.”

Gilbert Keith Chesterton

Geschichtenerzählen verbessert die Schreibfähigkeit

Lesen und Schreiben sind eng miteinander verbunden: Ein guter Leser ist in der Regel auch ein guter Schreiber. Schreiben ermöglicht es Kindern, ihre Gedanken zu ordnen, und hilft ihnen dabei, die Gewohnheit zu entwickeln, in einer relationalen Weise zu denken und sich auszudrücken. Schreiben verbessert auch die Konzentration und das Nachdenken, da es besondere Aufmerksamkeit erfordert.

Sehr polemisch war deshalb der Beschluss, das finnische Bildungssystem umzustellen und ab dem Schuljahr 2016/2017 die Handschrift durch Schreibmaschinenunterricht auf der QWERTZ-Tastatur zu ersetzen. Auch wenn die neuen Technologien das Handschreiben allmählich verdrängen, dürfen wir die vielen Vorteile nicht vergessen: Schreiben erleichtert die Konzentration, aktiviert das Gehirn und hilft beim Nachdenken. Du kannst so deine Gedanken und deine Sprache besser strukturieren. All dies geht durch das Schreiben auf der Tastatur verloren.

Wissenschaftler der Universität von Indiana haben einige Experimente durchgeführt, die bewiesen haben, dass  Handschreiben mehr Gehirnareale aktiviert und das Lernen von Formen, Symbolen und Sprachen begünstigt. Außerdem, so die Autoren der Studie, hilft die Handschrift, Gedanken und Ideen besser auszudrücken. Die Handschrift ist außerdem ein unwiederholbares und identifizierendes Charakterzeichen jeder Person.

Gesteigerte Kreativität

Kreativität schafft neue Ideen oder Konzepte sowie neue Verbindungen zwischen bereits vorhandenen Konzepten, die originelle Lösungen ermöglichen.

Geschichtenerzählen fördert die Kreativität

Das Geschichtenerzählen gibt Kindern die nötigen Zutaten, um ihre Vorstellungskraft anzuregen und Fragen zu stellen. Sie lernen imaginäre Orte und fantastische Figuren kennen, die ihrer Fantasie Flügel verleihen.

“Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen.”

Albert Einstein

Es könnte dich interessieren ...
Unser Leben ist mit mehr Fantasie gefüllt als mit Realität
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Unser Leben ist mit mehr Fantasie gefüllt als mit Realität

Wenn wir über Fantasie sprechen, denken wohl die meisten von uns an etwas, das weit von der alltäglichen Realität entfernt ist. Wir nehmen an, dass...