6 Filme über Schizophrenie

Diese Filme sind ausgezeichnet, um mehr über die Krankheit Schizophrenie und die Realität, in der Betroffene leben, zu erfahren.
6 Filme über Schizophrenie

Geschrieben von María del Mar García

Letzte Aktualisierung: 25. Oktober 2022

Schizophrenie ist eine stark einschränkende psychotische Störung, die zu einem Realitätsverlust, zu Wahnvorstellungen und Trugwahrnehmungen führt. Diese Krankheit hat verheerende Auswirkungen auf die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Familien. Wir präsentieren heute verschiedene Filme über Schizophrenie, die das besonders gut verdeutlichen. Sie zeigen uns gleichzeitig die Stärke und den Mut der Hauptdarsteller, die uns helfen, die Realität dieser Krankheit besser zu verstehen.

“Benny & Joon” (1993)

Dieses US-amerikanische Liebes-Drama unter der Regie von Jeremiah S. Checkik und mit Johnny Depp in der Hauptrolle erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, das nach dem Tod ihrer Eltern an Halluzinationen und Wahnvorstellungen leidet. Sie lebt in einem imaginären Universum, während ihr Bruder versucht, sich um sie zu kümmern.

2. “A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn” (2001)

Dieser Film erzählt die wahre Geschichte des Mathematikers John Forbes Nash, der an paranoider Schizophrenie erkrankte. Wir sehen darin, wie sich der Mathematiker mit verwirrenden Situationen auseinandersetzen muss, bis er schließlich erkennt, dass er an Schizophrenie leidet. Er wird mit medizinischen und familiären Herausforderungen konfrontiert, während er versucht, seinen Traum, Professor an der Universität Princeton zu werden, zu verwirklichen. 1994 erhält Nash schließlich den Nobelpreis für Wirtschaft.

3. “Black Swan” (2010)

Darren Aronofsky führt bei diesem fantastischen Film Regie. Das Drehbuch folgt einer Ballerina (gespielt von Natalie Portman), die sich auf die Suche nach künstlerischer Perfektion begibt. Im Laufe des Films entwickelt die Hauptdarstellerin zunehmend paranoide Züge und Halluzinationen.

4. “Die Geschichte der Adèle H.” (1975)

Dieser Klassiker basiert auf dem Leben der Adèle Hugo, eine der Töchter des französischen Schriftstellers Victor Hugo. Der Film zeigt ihre körperlichen und seelischen Probleme, die vorwiegend mit ihrer zwanghaften Art zusammenhängen, unerwiderte Liebe zu erleben, ein Gefühl, das sie schließlich verzehrt.

5. “Donnie Darko” (2001)

Dieser Kultfilm des US-amerikanischen Regisseurs Richard Kelly erzählt die Geschichte eines Teenagers mit Schizophrenie, der mit Psychopharmaka behandelt wird. Er entwickelt Halluzinationen, in denen er eine Hasenfigur namens Frank sieht, die ihm zerstörerische Aufträge erteilt. Frank warnt ihn, dass in 28 Tagen der Weltuntergang droht und Donnie versucht, in der Zeit zurückzureisen, um dies zu verhindern.

6. “K-Pax” (2001)

“K-Pax” erzählt über das Leben von Prot, einem unbekannten Mann, der behauptet, von einem fernen Planeten (K-Pax) zu kommen, zu dem er irgendwann zurückkehren will. Die Informationen, die er über diesen Planeten liefert, stellen sich als wahr heraus, obwohl sie nur wenigen Astrophysikern bekannt sind. Doch Prot ist krank und wird wegen seiner Wahnvorstellungen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, wo er das Leben der anderen revolutioniert. Dieser Film lädt zweifelsohne zum Nachdenken über psychische Krankheiten ein.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
“King Richard”: Filmdrama über den Erfolg der Tennisspielerinnen Venus und Serena Williams
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
“King Richard”: Filmdrama über den Erfolg der Tennisspielerinnen Venus und Serena Williams

"King Richard" erzählt die Geschichte des Aufstiegs der Tennisspielerinnen Venus und Serena Williams durch den Kampf des Vaters.




Die Inhalte von Gedankenwelt dienen ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken. Sie sind kein Ersatz für eine professionelle Diagnose, Beratung oder Behandlung. Wenn Sie Bedenken oder Fragen haben, konsultieren Sie am besten einen Fachmann Ihres Vertrauens.