Die Grisham-Methode für parallele Projekte

Die Grisham-Methode zeichnet sich durch ihre Einfachheit aus. Jeder kann sie in die Praxis umsetzen und ihre Ergebnisse testen. Diese Methode hilft dir, den Zeitmangel zu überwinden und deine Projekte zu verwirklichen.
Die Grisham-Methode für parallele Projekte

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 04. April 2022

Die Grisham-Methode ist eine Technik, um Projekte außerhalb der beruflichen Verpflichtungen durchzuführen. Viele haben persönliche, berufliche oder soziale Ziele, jedoch keine Zeit, um diese zu verwirklichen. Ein Tag hat schließlich nur 24 Stunden, wir können das nicht ändern. Du möchtest dich vielleicht weiterentwickeln, eine eigene Idee umsetzen, deinem Hobby nachgehen, ein Vorhaben mit deinen Kindern verwirklichen oder ein soziales Projekt starten, doch alle Ziele und Pläne scheitern an Zeitmangel.

Die Grisham-Methode kann dir helfen, dieses Problem zu lösen. Lies weiter, um zu erfahren, wie sie funktioniert.

Nichts schreitet in einem vernünftigen Tempo voran, also lernst du, die Uhren zu ignorieren.”

John Grisham

Hombre pensando en cómo cómo manejan el estrés los introvertidos

Die Grisham-Methode und ihr Ursprung

Die Grisham-Methode ist nach dem Bestseller-Autor John Grisham benannt, der durch seine Justizthriller und Kriminalromane wie “Das Talent“, “Der Regenmacher” und “Die Firma” bekannt wurde. Bevor sich Grisham seiner Leidenschaft als Schriftsteller widmete, war er als angesehener Anwalt und Politiker tätig, der 1993 in das Repräsentantenhaus des Bundesstaates Mississippi in den Vereinigten Staaten gewählt wurde.

1984 wurde er als Staatsbeamter Zeuge eines Prozesses, der ihn tief erschütterte und alles änderte. Ein 12-jähriges Mädchen sagte als Opfer einer Vergewaltigung vor Gericht aus. Dies überwältigte den Autor so sehr, dass er die Geschichte mit der Welt teilen wollte. Doch wie sollte er dafür Zeit finden? Als Antwort auf diese Frage entwickelte der Autor die Grisham-Methode.

John Grisham: Die Anfänge

John Grisham fand eine einfache, aber effektive Lösung für das Zeitproblem. Er benutzte ganz einfach seinen gesunden Menschenverstand, um jeden Tag eine halbe Stunde dem Schreiben zu widmen. Diese Zeit beeinträchtigten seine Routine nicht und dies schien die einzige Möglichkeit zu sein, sein Projekt zu verwirklichen.

Drei Jahre lang hielt Grisham diese tägliche Verpflichtung ein. Das Ergebnis war sein erster Roman:Die Jury” (Originaltitel: “A time to kill”). Sein Manuskript wurde zunächst von verschiedenen Verlagen abgewiesen, erschien jedoch schließlich in einer Auflage von 5.000 Exemplaren.

Nach Fertigstellung seines ersten Romans begann der Autor sofort mit seinem zweiten Projekt, denn seine Methode hatte funktioniert und ermöglichte es ihm, seiner großen Leidenschaft nachzukommen. John Grisham wurde damit in den 1990er-Jahren zum meistverkauften amerikanischen Schriftsteller der Geschichte. Er zog sich schließlich aus seinem Beruf zurück und widmete sich ausschließlich dem Schreiben.

Wie funktioniert die Grisham-Methode?

Die Grisham-Methode

Es handelt sich um eine einfache Methode, die keine Geheimnisse versteckt. Du musst dich selbst verpflichten, dich jeden Tag zu einer bestimmten Zeit deinem Projekt zu widmen, um Schritt für Schritt zum Ziel zu kommen. Das ist alles. Du benötigst Beständigkeit, um Grenzen und Hindernisse zu überwinden und deine Projekte zu verwirklichen.

In Interviews hat John Grisham immer wieder auf zwei wesentliche Aspekte hingewiesen, die du berücksichtigen solltest: Erstens musst du dir bewusst sein, dass es auf dem Weg gute und schlechte Tage geben wird. Das bedeutet, dass eine halbe Stunde an manchen Tagen außergewöhnlich produktiv sein kann, du an anderen Tagen jedoch kaum Fortschritte erzielst. Das Wichtigste ist, weiterzumachen.

Zweitens verrät der Bestseller-Autor ein weiteres Detail über seine Methode: “Ich schreibe die erste Szene erst, wenn ich die letzte Szene kenne”. Das gilt nicht nur für das Schreiben, sondern für jede Tätigkeit: Es ist wichtig, eine mentale Landkarte zu erstellen, um zu wissen, welcher Weg dich zum Ziel bringt.

Kurz gesagt: Die Grisham-Methode ist sehr einfach und steht jedem zur Verfügung, um persönliche, berufliche oder soziale Projekte zu verwirklichen. Zum Schluss noch ein letzter Ratschlag von John Grisman: “Fang morgen an!”

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Zukunftsprojektionen helfen dir, deine Wünsche zu verwirklichen
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Zukunftsprojektionen helfen dir, deine Wünsche zu verwirklichen

Zukunftsprojektionen sind wichtig, um im Leben voranzukommen. Sie helfen dir, Schwierigkeiten zu überwinden und deine Zukunft zu gestalten.



  • Pringle, M. B. (1997). John Grisham: a critical companion. Greenwood Publishing Group.