Das Leben ist mehr als nur Atmen

· 14. August 2016

Jeden Tag fokussieren wir uns auf unsere alltäglichen Aufgaben wie zum Beispiel auf das Bewegen, Atmen und wenig mehr. Dabei merken wir nicht, dass wir die Fähigkeit, zu träumen, begeistert zu sein und jeden Moment zu genießen, verloren haben. Das Leben besteht nicht nur aus einer Routine. Es ist nicht nur schlafen, essen und arbeiten. Es ist mehr als das, viel mehr, wenn wir die Routine durchbrechen.

Wir unterscheiden zwischen unserer Freizeit und unserer Arbeitszeit, doch das Leben ist alles. Wir können es nicht auf ein paar wenige Urlaubstage beschränken oder eingrenzen. All unsere Zeit ist unser Leben. Wenn du nicht jede Sekunde davon genießt, verpasst du eine ganze Menge.

„Wir wissen wohl, wer wir sind, aber nicht, was wir werden können.“

William Shakespeare

Lerne, zu träumen

Es geht um etwas anderes. Es bedeutet, die ganze Zeit davon zu träumen, näher an etwas heranzukommen, das wir uns schon seit unserer Kindheit gewünscht haben. Erinnerst du dich noch daran, wovon du als Kind geträumt hast? Denke daran, was du dir herbeigesehnt hast, was dich am meisten begeistert hat. Vielleicht hast du davon geträumt, Pilot oder Maler zu werden, oder davon, Geschichten zu schreiben. Was hat dich davon abgehalten, deine Träume zu erfüllen?

Die Routine durchbrechen - Gondel unter Sternenhimmel

Oft hören wir auf zu träumen, um die Träume oder Wünsche von anderen zu erfüllen. Wir leben ein Leben, das nicht wirklich unseres ist und geben das auf, was wir uns wirklich von ganzem Herzen wünschen. Wir müssen wieder anfangen, zu träumen und uns daran erinnern, was unser Herz höher schlagen lässt und was uns ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

„Das Geheimnis des menschlichen Lebens liegt nicht im bloßen Leben, sondern im Sinn des Lebens.“

Fyodor Dostoyevsky

Genieße jeden Moment

Oft sind wir mit anderen Menschen zusammen, werden davon abgelenkt, an unsere Anliegen zu denken und schieben viele Dinge beiseite: wie eine Person dich ansieht, was diese Person dir sagt, wonach es in diesem Moment riecht, wie sie wissen, was du trinkst, welche Farbe der Himmel hat.

Lege dein Handy zur Seite und vergiss deine Sorgen, um zuzuhören und zu fühlen. Fühle das Leben, seine endlose Schönheit und Fülle, mit all seinen Gerüchen, Farben und Menschen. Habe immer ein Lächeln auf den Lippen. Auch wenn du dich schlecht fühlst wird dieses Lächeln dir dabei helfen, dich besser zu fühlen.

Leben bedeutet Handeln

Das Leben bedeutet, etwas zu tun und nicht nur zu Hause zu sitzen und darauf zu warten, dass etwas passiert. Es bedeutet, in Bewegung zu sein und alles in deiner Macht Stehende zu tun, um für deine Träume und die Dinge, die du dir wünschst, zu kämpfen. Egal ob wir verlieren oder scheitern, wir werden immer etwas aus unseren Erfahrungen lernen.

Wenn du deine Zeit mit dem Malen von Bildern verbringen möchtest, dann tu das. Geh in einen Malkurs, lerne andere Künstler kennen, besuche Museen und Ausstellungen und gib dein Bestes, um deine Fähigkeit zu genießen. Denke darüber nach, worin du gut bist, wofür du Leidenschaft empfindest und handle!

Leben bedeutet Fühlen

Das Leben bedeutet, zu fühlen. Weinen, lachen, sich umarmen, lieben, all das gehört dazu. Lass zu, dass deine Gefühle dich überwältigen und lass sie heraus. Manchmal verstecken wir, was wir fühlen, und tun so, als wäre alles in Ordnung, obwohl wir am liebsten weinen würden. Wir äußern nicht oft genug Worte der Zuneigung. Aber es ist Zeit, zu lernen, wie lohnenswert es ist, unseren Gefühlen freien Lauf zu lassen.

Frau umarmt den Mond

Willst du jemanden umarmen oder küssen? Was hält dich auf? Es gibt doch nichts Schöneres, als Umarmungen und Küsse zu verteilen und jemanden mit deinem Körper zu umhüllen, indem du ihm eine so feste Umarmung gibst, dass keine Angst, keine Traurigkeit und keine Einsamkeit durchdringen kann.

Leben bedeutet nicht Angst zu haben

Leben bedeutet, die Angst vor dem Leben und vor Veränderungen zu überwinden. Wir müssen die Angst davor überwinden, uns zu verlieben nur weil wir Angst haben, dass wir verletzt werden könnten. Wir müssen die Angst davor überwinden, unseren Job zu kündigen und irgendwo zu arbeiten, wo es uns eigentlich gar nicht gefällt, nur weil wir uns davor fürchten, dass wir keinen anderen Job finden. Wir müssen die Angst davor überwinden, das zu sagen, was wir denken, und nicht darüber zu reden, was wir fühlen, nur um andere nicht zu enttäuschen.

Überwinde deine Angst und denke daran, dass die meisten Dinge, vor denen wir uns fürchten, nie passiert sind und auch nie passieren werden. Wenn sie dennoch geschehen, müssen wir ihnen mit all unserem Mut entgegentreten. Genieße das Hier und Jetzt, was du in diesem Moment fühlst und all die guten Dinge, die es um dich herum gibt.

Steh jeden Tag mit einem Lächeln auf, forme eine schöne Linie mit deinem Mund, die deine Freude zeigt, die zeigt, dass du keine Angst hast, dass du gelernt hast, die Angst zu kontrollieren und sie stattdessen zu deinem Vorteil nutzt. Zeige dem Leben, dass du es wirklich leben willst.

„Das Wichtige ist, zu kämpfen, um das Leben zu leben, um es zu erleiden, um es zu genießen, um mit Würde zu verlieren und es wieder zu wagen. Das Leben ist wunderbar, wenn man keine Angst davor hat.“

Charlie Chaplin