49 interessante pessimistische Wahrheiten

4. Juni 2016 en Bücher 0 Geteilt

Es gibt tatsächlich pessimistische Wahrheiten. So wollte es zumindest Eric Marcus auffassen, Autor des Buches Pessimisms: Famous (and not so famous) Observations, Quotations, Thoughts, and Ruminations on What to Expect When You’re Expecting the Worst  (nicht in deutscher Sprache verfügbar). Sein Werk zauberte vielen ein Lächeln ins Gesicht, obwohl er darin die traurige Realität anspricht.

So komisch es auch klingen mag, Eric Marcus ist sowohl Spezialist auf dem Gebiet der Homo- und Bisexualität, als auch ein Experte was das Thema Transgender anbelangt. Er hatte eine Großmutter, die nur allzu gern immer alles pessimistisch im Leben sehen wollte. Das inspirierte ihn dazu, über das Schlimmste vom Schlimmen zu schreiben, dennoch immer humoristisch verpackt. In seinem Buch finden sich Sätze großer Denker und auch seine eigenen Veranschaulichungen vom Leben wieder.

Im Vorwort dieses Buches können wir die folgenden Sätze lesen: „Sind Sie es auch leid, immer mit einem Lächeln auf den Lippen durchs Leben zu gehen? Haben es satt, immer hören zu müssen: ‚Machen Sie sich keine Sorgen, seien Sie glücklich.‘? Würden Sie nur all zu gern dem nächsten Menschen, der ihnen schon fast befiehlt, optimistisch zu sein und Ihnen bekundet, nicht allein zu sein, ins Gesicht schreien: ‚Seien Sie doch realistisch!‘?“  Im Folgenden findest du 49 interessante pessimistische Wahrheiten, die in diesem „Handbuch“ zum Schmunzeln bringen:

Frau versteckt ihr Gesicht hinter Federn

1-Was kann man schon von einem Tag erwarten, der damit beginnt, dass man aufstehen muss? (Wendy R. Ellner)

2-Das einzige Mal, dass eine Frau Erfolg dabei hat, einen Mann zu verändern, ist, wenn er noch ein Baby ist. (Natalie Wood)

3-Es ist nichts falsch an Erwachsenen, so dass es nichts verschlimmert, sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

4-Augen weit auf vor der Heirat und danach halb geschlossen.

5-Die einzige Art und Weise, gesund zu bleiben, ist, zu essen, was einem nicht schmeckt, zu trinken, was man nicht trinken will und zu machen, was man am liebsten nicht machen würde. (Mark Twain)

6-Die einzigen normalen Menschen sind diejenigen, die man nicht gut kennt. (Joe Ancis)

7-Mache dir keine Sorgen mehr über die Gesundheit. Sie ist dir immer einen Schritt voraus. (Robert Orben)

8-Die Erfahrung ist etwas Wundervolles: Sie erlaubt uns, einen Fehler zu erkennen, und das jedes Mal, wenn wir ihn wieder begehen.

9-Nach einem Jahr der Therapie sagte mein Psychiater zu mir: „Vielleicht ist das Leben nicht für jeden gemacht.“  (Larry Brown)

10-Die Tatsache, dass du paranoid bist, soll nicht heißen, dass sie dich nicht suchen.

11-Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung. (Don Marquis)

12-Ganz gleich, was du dich entschließt, zu tun; es ist am Wahrscheinlichsten, dass du dich irrst. (Ashleigh Brilliant)

13-Ich erwarte immer das Schlimmste und es kommt immer noch schlimmer als erwartet. (Henry James)

14-Das Leben ist viel einfacher als du glaubst. Man muss nur das Unmögliche akzeptieren, das Undenkbare vorbeigehen lassen und die Intoleranz ertragen. (Kathleen Norris)

15-Wieso machst du dir selbst das Leben schwer, wenn das Leben es sich schon zur Aufgabe gemacht hat, es dir schwer zu machen? (Laura Walker)

16-Keine gute Tat ist frei von Strafe. (Clare Boothe Luce)

17-Im Leben jagt nicht ein Fluch den anderen. Es ist der Fluch selbst, der sich immer wieder wiederholt. (Edna St. Vincent)

18-Gesegnet sei derjenige, der nichts erwartet, denn er kann nicht enttäuscht werden. (Alexander Pope)

19-Bevor sich etwas verschlimmert, verschlimmern sich die Dinge noch viel mehr. (Lily Tomlin)

20-Das Leben ist ein hartes Geschäft, aus dem niemand mit dem Leben hinaus geht. (Herbert Frankel)

21-Es ist eine Sünde, zu glauben, dass andere schlecht seien, aber nur wenige Male ist es ein Fehler. (H.L. Mencken)

22-Wenn du versuchst, vor jemandem gut aufzutreten, machst du mit Sicherheit irgendeinen Unsinn. (Tamara Valjean)

23-Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn besteht darin, dass das Genie seine Grenzen hat.

24-Bevor du jemanden heiratest, geh erst mit seiner Ex-Frau essen. (Shelley Winters)

25-Wenn ein Mann seiner Frau grundlos Blumen mibringt, dann, weil es einen Grund dafür gibt. (Molly McGee)

26-Die Unterschiede zwischen Ehemännern sind so gering, dass man ruhig den ersten behalten kann. (Adela Rogers St. Johns)

27-Zu altern ist besser als die Alternative.

28-Je mehr man lebt, desto weniger macht man sich Sorgen um die Zukunft. (Ashleigh Brilliant)

29-Das Problem vieler Frauen ist, dass sie sich für alles begeistern und das später heiraten. (Cher)

30-Erfolg ist die Fähigkeit, immer wieder zu versagen, ohne dabei den Mut zu verlieren. (Winston Churchill)

31-Wenn wir es dann endlich erreichen, glauben wir nicht mehr daran. (Malcolm Forbes)

32-Im Leben gibt es zwei Tragödien: Die eine ist es, nicht zu erreichen, was man sich wünscht, und die andere ist, es zu erreichen. (George Bernard Shaw)

Elefant auf einer Wolke

33-Erst mit 60 fängt man an, sich jung zu fühlen, aber dann ist es eigentlich schon fast zu spät. (Pablo Picasso)

34-In der ersten Hälfte unseres Lebens ruinieren uns unsere Eltern und in der zweiten unsere Kinder. (Clarence Darrow)

35-Korrigieren Sie mich, falls ich mich irre, aber ist der schmale Grad zwischen Wahnsinn und Vernunft nicht noch schmaler geworden?

36-Es beginnt mit einem Prinzen, der einen Engel küsst, und es endet mit einem Glatzkopf, der eine dicke Frau am anderen Tischende ansieht. (George Burns)

37-Das Glück liegt darin verborgen, eine große Familie zu haben, liebevoll und fleißig, die sich um einen sorgt und zusammenhält, und das aber in einer anderen Stadt. (George Burns)

38-In der Liebe spielt man mit dem Feuer. Aber du weißt nie, ob es dir dein Herz erwärmen oder dein Haus niederbrennen wird. (Joan Crawford)

39-Das Brot fällt immer auf die Seite mit der Butter.

40-Keine Mücke ist zu klein, um aus ihr einen unnötig riesigen Elefanten zu machen. (Stuart Hughes)

41-Egal, ob du heiratest oder nicht – es wird dich immer etwas belasten. (Paul Brown)

42-Wenn eine junge Frau heiratet, verändert sie die Aufmerksamkeit vieler Männer wegen des Desinteresses eines Mannes. (Helen Rowland)

43-Es ist besser, nicht zu wissen, wie Würste oder Gesetze gemacht werden.

44-Manchmal erscheint es wie ein Fehler, dass Noah und seine Gefolgschaft die Arche nicht verpasst haben. (Mark Twain)

45-Es gibt praktisch nichts auf der Welt, das jemand anders nicht ein bisschen schlechter machen und ein bisschen billiger verkaufen kann. (John Ruskin)

46-Ich habe genügend Geld für den Rest meines Lebens, es sei denn, ich kaufe etwas. (Jackie Mason)

47-Jeder Mensch ist zweimal in seinem Leben glücklich: wenn er seine erste große Liebe kennengelernt und wenn er seine letzte große Liebe verlassen hat. (H.L. Mencken)

Frau mit Kopf in den Wolken

48-100.000 Lemminge – das sind Nagetiere aus Norwegen, die sich von einer Steilküste in den Tod stürzen und ihrem Anführer folgen, wenn es eine Überbevölkerung gibt – können sich nicht irren.

49-Nur zwei Sachen sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; doch von Ersterem bin ich nicht überzeugt. (Albert Einstein)

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von Lauren Kolodny

Auch interessant