13 Ideen, um sich neu zu erfinden und das Glück zu erobern

18. April 2016 en Psychologie 1 Geteilt

Manchmal schlägt das Leben hart zu. Wie ein wütender Orkan braust es über dich und zerstört deine gesamte Welt. Dann scheint es, als wäre dir das Glück entglitten.

In anderen Momenten sieht es so aus, als sei dein Leben zum Stillstand gekommen und du fühlst dich gelangweilt von dir selbst und von allem, was dich umgibt. Aber vielleicht entspricht weder die eine noch die andere Empfindung der Realität.

Wir können uns unsere eigene Welt schaffen, wir können sie neu erfinden und auch uns selbst neu erfinden und alles ändern.

Glücklich zu sein ist eine Frage der inneren Haltung. Sind dir nicht schon einmal Menschen begegnet, die deiner Meinung nach allen Grund gehabt hätten, glücklich zu sein, es aber nicht waren? Und kennst du andererseits nicht auch Menschen, die dem Leben immer mit einem Lächeln begegnen, sogar wenn es ihnen seine hässlichste Seite zeigt?

“Das Glück liegt im Innern, nicht im Äußeren; daher hängt es nicht von dem ab, was wir besitzen, sondern von von dem, was wir sind.”

Henry Van Dyke

Wie können wir uns neu erfinden, um glücklicher zu sein?

Dr. Mario Alonso Puig gibt uns 7 interessante Tipps, um glücklich zu sein. Wir haben uns entschieden, diese Liste um ein paar Ratschläge zu erweitern, sodass dir keine Ausreden mehr bleiben, um zu lernen, glücklich zu sein.

“Wir suchen das Glück, ohne zu wissen wo. So wie die Betrunkenen ihr Haus suchen, weil sie wissen, dass sie eins haben.”

Voltaire

Daher werden wir unsere Tipps an euch weitergeben, um die Liste und die Möglichkeiten, glücklich zu werden, zu vervollständigen, und wir fassen auch die Ratschläge von Dr. Puig zusammen:

Achte auf dich – Du stehst an erster Stelle

Es stimmt, dass es uns Glück bringt, wenn wir auf andere achten und ihnen helfen.  Aber wir tun uns keinen Gefallen, wenn wir uns zu sehr um andere kümmern, und darüber uns selbst vergessen.

Ein „Nein“  zur rechten Zeit und nicht immer allen gefällig zu sein, sind wichtige Aspekte, um unser eigenes Glück zu erlangen. Und du, was willst du? Denke nach.

Beginne von vorn

Das Schicksal hat wieder hart zugeschlagen? Beginne von Neuem. Das Leben ist wie ein Riesenrad, mal sind wir oben, mal sind wir unten.

Strebe wieder nach oben und lass dich nicht von den Traurigkeit der Vergangenheit nach unten ziehen. Es gibt neue Freunde, neue Lieben, neue Arbeitsstellen… Sie warten auf dich.

Jeder Tag, jeder Moment ist eine neue Gelegenheit, um von vorn zu beginnen.

Bestrafe dich nicht wegen deiner Irrtümer, sondern lerne aus ihnen

Wir alle irren uns, irren ist menschlich. Stopp! Höre auf damit, immer wieder und wieder darüber zu grübeln.

Was geschehen ist, ist geschehen. Nimm es als eine Gelegenheit zu lernen, die das Leben dir anbietet. Wenn wir uns selbst beschuldigen, bewirkt dies, dass wir wie gelähmt sind. Wenn wir aber aus unseren Fehlern und Irrtümern lernen, können wir uns weiter entwickeln.

Denke an all das Gute in deinem Leben

Oft konzentrieren wir uns zu sehr auf Sätze wie „Ich bin eben ein Pechvogel…“ oder „Nun ist mir schon wieder dieses oder jenes passiert…“.

Warum hältst du nicht inne und nimmst all das Gute in deinem Leben wahr? Bist du niemals aufgewacht und hast dich darüber gefreut sehen, riechen, fühlen zu können?

Schaue um dich und du wirst überrascht sein.

Frau-weiss-gekleidet-gluecklich

Entscheide dich, die Dinge zu verändern

Wenn sich die Dinge nicht verändern, warum beginnst du dann nicht damit, dich zu ändern?

Du bist von deinem Leben, deinem Alltagstrott gelangweilt? Geh und suche dir Aktivitäten, suche dir Freunde… Geh hinaus und warte nicht darauf, dass die Dinge zu dir kommen.

Versuche, neue Dinge zu unternehmen, die du schon immer mal machen wolltest

Du wolltest schon immer eine Sprache lernen, ein Instrument spielen oder surfen? Worauf wartest du noch, um endlich damit zu beginnen?

Wenn wir endlich damit beginnen, Dinge zu tun, von denen wir schon das ganze Leben träumen, bringen wir eine enorme Portion Glück in unser Leben.

Jetzt ist dein Moment, nutze ihn!

Achte auf dein Gesicht

Weißt du, dass du nur dadurch, dass du deinen Gesichtsausdruck veränderst, deine Haltung veränderst? Warum probierst du es nicht einmal aus?

Du kannst jeden Tag mit einem Lächeln aufstehen… Die Wirkung wird dich vielleicht überraschen.

Nutze die innere Zwiesprache als Unterstützung

In einem positiven Dialog mit dir selbst kannst du Formeln verwenden wie „ich kann“, „morgen wird alles gut werden“  etc.

Die Art, wie du mit dir sprichst, sagt viel darüber aus, wie du dich selbst behandelst und dich wertschätzst.

Lade die Batterien auf, reduziere den Stress

Lass nicht zu, dass der Stress sich in deinem Leben festsetzt. Denn er bringt negative Gedanken und Sorgen über die Zukunft oder die Vergangenheit mit sich.

Lenke deine Aufmerksamkeit auf etwas anderes, indem du dich sportlich betätigst, meditierst oder einfach beobachtest, wie du dich fühlst, um dich mehr in dich selbst zu vertiefen.

Frau-im-Lotussitz-am-Strand-meditiert

Wenn du es dir vorstellen kannst, dann kannst du es auch schaffen

Die Wirklichkeit war zuerst immer ein großer Traum… Warum versuchst du nicht, deine Träume wahr werden zu lassen?

Du musst nur Klarheit darüber haben, was du wirklich willst, dem eine Form geben und dir Möglichkeiten schaffen, dies umzusetzen.

Schlafe gut

Ein guter Schlaf ist ein wichtiger Verbündeter der guten Laune.

Ich rate dir: Lasse alle Sorgen los, wenn du schlafen gehst, und sage dir selbst: „Ich verdiene es, gut zu schlafen.“

Es gibt kein Glück ohne die anderen

Sei gut zu den anderen. Altruismus unterstützt uns zweifelsohne dabei, glücklich zu sein. Hilf daher anderen Menschen.

Wenn du diese Ratschläge befolgst, wirst du sicher damit beginnen, dich neu zu erfinden, und gelangst schließlich zu dem Punkt, an dem du dich glücklich und erfüllt fühlst. Vielleicht wirst du dieser Liste auch noch weitere Tipps hinzufügen, um den Prozess weiterzuführen. Das Glück ist eine innere Haltung, vergiss das nicht.

Auch interessant