10 Sätze von Marilyn Monroe zum Nachdenken

· 13. Dezember 2015

Obwohl Marilyn Monroe stets die Rolle der dummen und naiven Blondine spielte, wissen wir alle, dass sie eine durchaus intelligente Frau war. Man sagt, dass sie auf all ihre Reisen einen mit Büchern vollgestopften Koffer  mitnahm. Sie hatte einen exquisiten Geschmack für Literatur, was sich in ihrer Bibliothek mit 400 erstklassigen Büchern wiederspiegelt.

Einigen Quellen zufolge hatte Marilyn Monroe einen überdurchschnittlichen Intelligenzquotient von 165. Zum Vergleich: Einstein lag bei 160 und der von Stephen Hawking beträgt 152. Und wahrhaftig, wenn du diese Sätze liest, dann wirst du merken, dass sie absolut nicht dumm war.

1. „Es macht mir nichts aus, in einer Männerwelt zu leben, solange ich eine Frau in ihr sein kann.“

Diese Aussage würde auch heute noch Gültigkeit haben, denn Frauen müssen wirklich noch viel erreichen in einer Männerwelt, in der noch immer die Diskriminierung der Geschlechter existiert, vor allem im Berufsleben.

  2. „Es ist besser, allein zu sein, als unglücklich mit jemandem zusammen.“

Man hat uns mit dem Glauben erzogen, dass wir nicht allein bleiben sollen, dass das „Normale“, das „Ideale“ ist, einen Partner zu haben. Viele Personen würden jedoch sicherlich sagen: „Allein wäre es mir besser gegangen als in schlechter Gesellschaft.“

3. „Der Mann muss das Gemüt und den Geist der Frau stimulieren, um den Sex interessant werden zu lassen. Ein echter Liebhaber ist der Mann, der sie erregt, indem er ihren Kopf berührt, lächelt oder ihr in die Augen schaut.“

MarilynMonroe2

Das ist eine weitere sehr intelligente Aussage, die speziell den Männern gewidmet ist. Eine Frau kann die Sexualität viel mehr genießen, wenn der Mann weiß, wie er sich ihr annähern muss. In vielen Gelegenheiten sorgen diese Details dafür, dass eine Frau den Sex intensiv und fröhlich ausleben kann.

4. „Die Leute begannen zu sagen, dass ich lesbisch sei. Ich lächelte. Es gibt keinen falschen Sex, solange es Liebe in ihm gibt.“

Noch einmal zeigt Marilyn Monroe, dass sie eine moderne Frau ohne Vorurteile war. Und wirklich, was ist falsch an der sexuellen Ausrichtung eines jeden von uns?

5. „Die Hunde beißen mich nicht, nur die Menschen tun es.“

In dieser Welt, in der wir leben, und in der wir Tag für Tag mit vielen giftigen Personen zu tun haben, sagt dieser Satz alles.

 6. „Eine Folge des Erfolges ist, dass mich viele Leute hassen. Ich wünschte dem wäre nicht so. Es wäre einfach wunderbar, den Erfolg genießen zu können, ohne den Neid in den Augen derer zu sehen, die dich umgeben“.

Es stimmt, einer der Defekte des Menschen ist es, dass er den Erfolg anderer nicht aushält. In manchen Fällen erkennt man das schon in ihrem Blick.

7. „Die Liebe braucht nicht perfekt zu sein, sie braucht nur aufrichtig zu sein.“

So ist es. Manchmal verlangen wir zu viel von der Liebe, obwohl sie nie perfekt sein kann, denn wir sind nicht perfekt. Wichtig ist, dass uns die Person an unserer Seite aufrichtig liebt.

8. „Gib nicht damit an, dass du der Erste in meinem Herzen warst, wenn du doch nicht intelligent genug warst, der Letzte zu sein.“

Die erste Person, die dein Herz erobert, bleibt für immer in deiner Erinnerung. Jedoch, wenn es jemandem gelingt der Letzte zu sein und du beim Kennenlernen gefühlt hast, dass es die Person ist, die du gesucht hast, um mit ihr für immer zusammen zu sein, dann hat sie ausreichend Intelligenz, damit du sie im Laufe der Jahre stets auf die gleiche Art und Weise anschaust.

MarilynMonroe3

9. „Die Freude und das Glück befinden sich in uns selbst, nicht an der Seite von irgendjemanden.“

Jeder von uns muss das Glück in sich selbst finden. Wir können nicht darauf warten, dass uns jemand das Glück bringt, denn zuerst muss man sich selbst mögen und mit dem, was man hat und was man selbst ist, glücklich sein.

10. „Eine Frau, die nichts verlangt, verdient alles.“

Wenn dir im Leben eine solche Frau begegnet, dass lass sie dir nicht entwischen… Denn sie ist es wirklich wert!